Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
39,90 - 99 francs
#1
Ein französisher Film, der noch viel besser als "Free Rainer" íst: 99 francs.

http://de.wikipedia.org/wiki/39,90

Aus Wikipedia: - ACHTUNG: HIER WIRD DIE HANDLUNG VERRATEN! Wer den Film also sehen will, und sich überraschen lassen will, der sollte hier nicht weiterlesen!!!

Zitat:Handlung

Octave Parango (Jean Dujardin) ist jung, talentiert, schwimmt im Geld und gehört zu den erfolgreichsten Kreativen seines Fachs. Er arbeitet für die größte Agentur „Ross & Witchcraft“ in Paris und entscheidet heute, was die Welt morgen kaufen wird. Octave schreibt innerhalb weniger Minuten seine Kreativkonzepte und wird als Genie gefeiert. Die Frauen stehen bei ihm Schlange. Erst als er seine große Liebe Sophie (Vahina Giocante) trifft und wieder verliert, gerät sein Leben auf der Überholspur ins Wanken. Octave erkennt, dass er selbst Opfer eines Systems ist und beginnt an sich und seiner Scheinwelt zu zweifeln. Nach einer Überdosis Kokain landet er in einer Klinik. Sein Dasein verachtend, schmiedet er Pläne, "Ross & Witchcraft" durch ein subversives Komplott um seinen wichtigsten Kunden, den Joghurthersteller "Madonne", zu bringen.

Er erfährt daraufhin, dass sein Vorgesetzter sich das Leben genommen hat, wodurch er befördert wird. Dies verschafft ihm Gelegenheit, seinen Plan umzusetzen, was dann auch gelingt. Die gelungene Rebellion feiern er und seine Mittäter mit einem Drogenrausch und überfahren dabei einige Passanten. Es gelingt ihnen aber, der Polizei zunächst zu entkommen. Zurück in Paris erfährt Octave, dass sich Sophie ebenfalls erschossen hat, gemeinsam mit seinem Vorgesetzten. Zudem hat die Polizei ihn identifizieren und aufspüren können. In Verzweiflung flieht Octave auf das Dach des Agenturgebäudes. Er stürzt sich hinunter und stirbt so.

Der Zuschauer wird daraufhin eingeladen, ein alternatives Ende zu sehen.

Diese Alternative setzt ein, unmittelbar nachdem Octave unter Drogen mehrere Menschen überfahren hat. Nun aber stellt sich heraus, dass er nicht wirklich jemanden auf dem Gewissen, sondern lediglich halluziniert hat. In Paris schließt er mit seinem alten Leben ab und täuscht seinen eigenen Tod vor. Er genießt die Auswirkungen seines Racheaktes gegen die Werbeindustrie und zieht dann auf in den Dschungel, wo er ein Aussteigerleben führen will. Das allerdings geht schief, als Octave fast verhungert. Er wird von Einheimischen gerettet und lebt eine lange Zeit unter ihnen. Das Alternativende schließt damit, dass Sophie ihn aufspürt und fortan bei ihm zu leben scheint.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo zusammen Winken

Schließe mich Kirthan an und empfehle auch diesen Film, weil es ein guter und sehenswerter Film ist.
Die Handlung wurde gut von Kirthan wiedergegeben, jedoch möchte ich ergänzend hinzufügen und besonders hervorheben, dass dieser Film eine positive Suggestion vermittelt und die "suche nachdem inneren Ich" im Vordergrund stellt. Es sollte aber klar sein, das Suggestion, egal ob es sich in positiver oder negativer Form äußert, nicht dem natürlichem handeln der Neutralität entspricht.
Daher ist dieser Film, wie auch jeder anderer Film, mit Vorsicht zu genießen.


Gruß Leonidas
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 1 Stunde am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 15 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 3 Stunden