Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aktionismus
#1
Hallo,

habe gerade zum ersten Mal die Diskussion über die "Kreuze" gelesen, ist ja irrsinnig, wie dämlich manche sind.

An der Universität hatte ich mal vor einigen Jahren eine offizielle Anti-Ch**stenaktion gestartet, als mir es mit den dämlichen ch**stlichen Studentenbewegungen zuviel wurde, ich fühlte mich belästigt und bekam Lust, das Pack zu quälen.
Die Uni-Leitung war bereits gewarnt, daß da "einer" unterwegs ist, der sehr böse werden kann, und daher hatte ich freie Hand, die hatten Angst.
In der Mensa kam dann u.a. so ne verstörte Ch**stin zu mir, halb heulend über meine "Ketzerei" und bat mich, ich solle das zurücknehmen, sie verkrafte es nicht mehr. Wenn der Ch**stendämon im Körper dann nämlich die Wahrheit ahnt, gibt es Kurzschlußreaktionen...
Man muß nur gedanklich brutal vorgehen und genug Schreckensaura und Unsicherheit verbreiten, dann traut sich das Pack auch nicht zu Gegenmaßnahmen. Sie gehen dann einfach unter mit ihrem G*tt...


Hier ein Auszug von dem Text, mit dem die gesamte Uni (auf Unikosten) zuplakatiert wurde:

"HILFE! DER HERR-G*tt Kommt!

Ich bin G*tt, Dein Schöpfer, Dein Richter, Dein Schicksal!
Ich habe viele Gesichter in vielen Religionen.
Ich habe die Naturreligion verbrannt und auf der Asche und dem Blut der alten Priester die Tempel der Widernatur errichtet!
Ich habe Wissen und Freiheit durch Glaube und Knechtschaft in Angst erstetzt!
Ich habe die Frau als Symbol der Weisheit und der Schöpfung abgeschafft und degradiert!
Ich habe die Welt in ein Chaos des blinden Fanatismus gestürtzt!
Ich habe den Menschen vom Kosmos und damit von seinem Ursprung getrennt!
Ich habe den göttlichen Menschen entmachtet!
Ich blende mit den Werken des Guten und den Werken des Hasses, denn die Ch**sten nennen mich auch Satan!
Zwei Seiten meiner Natur!
Folgt mir und vermehrt den Irrglauben auf der Welt!
"


Trotz der harten Sprache fanden es viele gut. :-)


Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#2
Zitat:dann traut sich das Pack auch nicht zu Gegenmaßnahmen. Sie gehen dann einfach unter mit ihrem G*tt...

Die vielleicht nicht, aber sie tragen die Information darüber weiter ...
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Mit der Aktion hast Du sicherlich viele wachgerüttelt, die denen lebenslang nicht mehr auf den Leim kriechen (oder sollte ich sagen ans Nagelbrett?). Vom heutigen Standpunkt aus mußt Du allerdings zugeben, daß man "soetwas" besser "machen läßt". Physischen Aktionen, Du weißt ja ... Probier es doch mal umgedreht! Also ohne jegliche physische Aktion und ohne jegliche verbale Äußerung zu irgendwelchen Leuten! Das ist doch sicherlich eine Herausforderung für Dich! Ich wäre gespannt, ob Du Dich dermaßen "still" verhalten könntest. Damit ist auch jeder andere gemeint, denn "Geistkrieger" sind ja keine Leute, die Flugblätter verteilen, Wände beschmieren oder anderweitig aktionistisch und verbal auffällig sind.

Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Ja vergaß ich zu sagen, daß ich heute sowas nicht mehr machen würde, die Gefahr sich unnötig ins Feuer zu stellen ist zu groß, es geht eleganter. :-)
Damals war es beides zusammen, jetzt habe ich natürlich noch immer "Ausbrüche" in diese Richtung, ich mache aber nichts, es sind gedankliche Ausflüge, die man dann kontrollieren muß.

Ich muß auch dazu sagen, daß ich die Aktion relativ anonym hinbekommen hatte, nur die Leute im Büro wußten was. Es waren eben ein paar ideale Rahmenbedingungen gegeben, da konnte ich (damals) einfach nicht wiederstehen.


Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Auf jeden Fall eine gute Aktion mit weisen Sprüchen [Bild: d-lol_2.gif]
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Paganlord schrieb:Probier es doch mal umgedreht! Also ohne jegliche physische Aktion und ohne jegliche verbale Äußerung zu irgendwelchen Leuten!
Damit ist auch jeder andere gemeint, denn "Geistkrieger" sind ja keine Leute, die Flugblätter verteilen, Wände beschmieren oder anderweitig aktionistisch und verbal auffällig sind.
Wohl wahr...*grübel* Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Versuch es einfach mal. Du wirst sehen, sie benutzen fast wörtlich Deine (Text-)Vorgaben und Anweisungen - ohne daß Du jemals ein Wörtchen sagen müßtest.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Ich weiß, darum meinte ich ja...
Ist der Gedanke da, findet sich auch jemand, der ihn umsetzt bzw. `sichtbar` macht.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 3 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 7 Stunden und 7 Minuten am 18.12.12017, 08:31