Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Amoklauf und Vollmond
#11
(13.09.12011, 14:03)Slaskia schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Amoklauf-und-Vollmond?pid=39711#pid39711Zum Vollmond drehen die Leute durch, das kann ich auch regelmäßig beobachten. Eine Tante und ein Onkel von mir haben sich so gekracht, daß die Tante (Schwester meiner Mutter) erst hier bei mir aufgekreuzt ist und jetzt bei meiner Mutter wohnt. Worüber die sich eigentlich gestritten haben, konnte sie gar nicht beantworten. Ein Wort gab das andere, und man sagte sich Sachen, die dann zu diesen Reaktionen führten. Die bekommen gar nicht mit, wie ferngesteuert sie sind. Mit Kaballah hat das nichts zu tun, sondern schlicht und einfach nur mit Manipulation.

Kaballah ist Manipulation, und sie manipuliert alles und Jeden. Mittels Sprache, Symbolen, Trance, Hypnose usw. Das ganze illusionäre, materielle System ist kaballistisch.

Antworten
Es bedanken sich:
#12
@truthseeker:
Ich maße mir nicht an über dich zu urteilen, aber ich empfinde den Großteil deiner Beiträge als zu hysterisch. Du drescht stets unausführliche Phrasen heraus, und machst dadurch ( zumindest auf mich ) selbst einen "spinnenden" Eindruck, so wie viele andere "Internet-Sprösslinge" die man dieser Tage zu Haufe finden kann, und die ihr übriges zur allgemeinen Um/Verneblung beitragen!
Antworten
Es bedanken sich:
#13
(13.09.12011, 20:23)eremit schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Amoklauf-und-Vollmond?pid=39713#pid39713@truthseeker:
Ich maße mir nicht an über dich zu urteilen, aber ich empfinde den Großteil deiner Beiträge als zu hysterisch. Du drescht stets unausführliche Phrasen heraus, und machst dadurch ( zumindest auf mich ) selbst einen "spinnenden" Eindruck, so wie viele andere "Internet-Sprösslinge" die man dieser Tage zu Haufe finden kann, und die ihr übriges zur allgemeinen Um/Verneblung beitragen!

Vielleicht versteht Deine Logik ja nicht, worum es geht ? Dann können bestimmte Themen natürlich verwirrend und komplex erscheinen. Wer Hintergrundwissen hat, weiß schon, wie Geschehnisse und das Unterbewusstsein mit Kabbala manipuliert werden. Eine gute Seite dafür steht z.B. in meiner Sig, allerdings auf Englisch.

Antworten
Es bedanken sich:
#14
Slaskia schrieb:Zum Vollmond drehen die Leute durch, das kann ich auch regelmäßig beobachten. Eine Tante und ein Onkel von mir haben sich so gekracht, daß die Tante (Schwester meiner Mutter) erst hier bei mir aufgekreuzt ist und jetzt bei meiner Mutter wohnt. Worüber die sich eigentlich gestritten haben, konnte sie gar nicht beantworten. Ein Wort gab das andere, und man sagte sich Sachen, die dann zu diesen Reaktionen führten. Die bekommen gar nicht mit, wie ferngesteuert sie sind. Mit Kaballah hat das nichts zu tun, sondern schlicht und einfach nur mit Manipulation.

Ein tolles Beispiel, Deine Verwandten Blinzeln

Wenn man nun darum weiß, daß zum Vollmond die Türen offener sind, die Leute durchdrehen oder einem persönlich gerade der Nachbar/Arbeitskollege/was auch immer und aus welchen Gründen auch immer, nicht wohlgesonnen sind, kann man sich bewußt darauf einstellen. Damit meine ich nicht, daß man nun darauf warten kann, daß zwangsläufig irgend etwas passiert, was einem zum Nachteil gereicht.
Viel mehr hat man allein durch das Wissen darum den Vorteil, eventuell aufkommende Meinungsverschiedenheiten in den eigenen vier Wänden zu analysieren und aus dem Weg zu gehen, indem man die Diskussion ganz einfach vertagt oder sich erst gar nicht emotional darauf einläßt. Man kann sich die Frage stellen, warum kommt denn gerade überhaupt eine hitzige Diskission auf, wenn man sich doch eigentlich einig ist, und wo findet diese Situation seine Ursache Blinzeln Das ist es, was die Versuchspersonen aus Slaskias Beispiel nicht mit einbeziehen. Sie betrachten die Situation also nicht in ihrem vollen Umfang.

Die einfachste Variante, Unannehmlichkeiten aus dem Weg zu gehen, ist und bleibt beständige Emotionskontrolle.

Hælvard denkt, die meisten wissen gar nicht genau, wann denn nun jeden Monat Vollmond ist.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#15
(13.09.12011, 21:36)truthseeker schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Amoklauf-und-Vollmond?pid=39715#pid39715Vielleicht versteht Deine Logik ja nicht, worum es geht ? Dann können bestimmte Themen natürlich verwirrend und komplex erscheinen. Wer Hintergrundwissen hat, weiß schon, wie Geschehnisse und das Unterbewusstsein mit Kabbala manipuliert werden. Eine gute Seite dafür steht z.B. in meiner Sig, allerdings auf Englisch.

Nein, nein. - Ich beziehe mich in diesem Zusammenhang weniger auf deine Inhalte, als auf die Art und Weise wie du jene vorträgst!

Wie erwähnt, habe ich nicht im Sinn dich zu maßregeln oder ähnliches. Ich wollte meinen Eindruck allerdings äußern.
Antworten
Es bedanken sich:
#16
(19.09.12011, 02:47)eremit schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Amoklauf-und-Vollmond?pid=39756#pid39756
(13.09.12011, 21:36)truthseeker schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Amoklauf-und-Vollmond?pid=39715#pid39715Vielleicht versteht Deine Logik ja nicht, worum es geht ? Dann können bestimmte Themen natürlich verwirrend und komplex erscheinen. Wer Hintergrundwissen hat, weiß schon, wie Geschehnisse und das Unterbewusstsein mit Kabbala manipuliert werden. Eine gute Seite dafür steht z.B. in meiner Sig, allerdings auf Englisch.

Nein, nein. - Ich beziehe mich in diesem Zusammenhang weniger auf deine Inhalte, als auf die Art und Weise wie du jene vorträgst!

Wie erwähnt, habe ich nicht im Sinn dich zu maßregeln oder ähnliches. Ich wollte meinen Eindruck allerdings äußern.

Ach so - OK.
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Vielleicht paßt in diesem Zusammenhang ein Blick auf unsere Ernährung:

Der Zusammenhang von Ernährung und Aggressivität

Unter dem Titel "Verbrechen und Ernährung heute" berichtete "Let's Live"/ 2/84 folgendes:

"Jetzt gibt es einen neuen, wichtigen, wissenschaftlichen Beweis dafür, dass ungenügende Ernährung und Zusätze in den Lebensmitteln das soziale Verhalten signifikant beeinflussen können. Die Ernährung kann einen Menschen aggressiv, hyperaktiv, gewalttätig und asozial werden lassen. Wir müssen eine spezielle Biochemie für das Verbrechen entwickeln.

Mrs. Barbara Reed, Leiterin des Amtes für Bewährungshilfe in Cuyohoga Falls, Ohio, und Alexander G. Schauss, ebenfalls Leiter der Besserungsanstalten im Staat Washington, jetzt Leiter des American Institute für Biosoziale Forschung, berichteten beide von einem intensiven, wachsenden Interesse an dem Zusammenhang zwischen Nahrung und Verbrechen bei dem Personenkreis, der in Besserungsanstalten arbeitet oder sich mit geistiger Gesundheit und Erziehung befasst. Reed und Schauss sind in die Autoritäten des Landes für die Zusammenhänge zwischen Verbrechen und Ernährung. Zu diesem Thema veranstalten sie jährlich Dutzende von Workshops. Die gesamte Psychotherapie, die Berufsberatung, Medikation und Inhaftierungen ändern das kriminelle Verhalten nicht, wenn dieses auf gestörten biochemischen Funktionen beruht als Ergebnis von Stoffwechselstörungen oder unsachgemäßer Ernährung. Jedoch eine Kombination der Standard-Methoden zugleich mit der Beachtung der Ernährung und anderer möglicher Umwelteinflüsse verspricht einen weit größeren Erfolg als bisher angenommen. "

Außerdem interessant:
"Im März 1981 ordnete das Department für Verbrechensbekämpfung in Los Angeles an, dass in sämtlichen Jugendhaftanstalten keinerlei Süßigkeiten, Limonaden, Schokoladen, Zucker und Produkte aus weißem Mehl mehr angeboten werden dürfen. Außerdem dürfen nur Lebensmittel mit den niedrigsten Zusätzen verwendet werden.
Dazu Ray Chivara vom oben genannten Department: "Man kann deutlich den Zusammenhang zwischen Essen und Trinken und der Wirkung auf Laune und Stimmung erkennen an der Freude und der Überwindung der Langeweile bei vielen jugendlichen Gewalttätern."

Quelle: Dr. med. M. O. Bruker
Antworten
Es bedanken sich:
#18
War ja mal wieder Vollmond, und man kann wirklich darauf warten, wie hysterisch die Leute im Umfeld plötzlich reagieren. Aber nein, nein, nein niemand ist irgendwie beeinflußt! Was ist denn das für eine abwegige Verschwörungstheorie?
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Antworten
Es bedanken sich:
#19
(14.09.12011, 16:37)Hælvard schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Amoklauf-und-Vollmond?pid=39722#pid39722Hælvard denkt, die meisten wissen gar nicht genau, wann denn nun jeden Monat Vollmond ist.

Das mit Sicherheit.
Aber sobald man sieht, dass die Masse durchdreht, weiß man es ist Vollmond ;-)

Grüße vom Ritter,
der an solchen Tagen versucht, in der materiellen Welt allem und jedem aus dem Weg zu gehen.
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 18 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 19 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 18 Stunden