Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
An alle Neuzugänge
#11
Zitat:Das es sich "besser lesen" lässt liegt rein an der Macht der Gewohnheit.
Begründungssätze beginnen mit einem "daß" oder neuerdings mit "dass" Blinzeln Aber treibe es doch einfach mal auf die Spitze was du hier von dir gibst, dann wirst du merken wie unsinnig es ist.

[IRONIE]denndannkönnenwirjagleichallesweglassensatzzeichenkommataallesegalrechtuschreibgzbeunmachtuzauchkeinensuinnmehtistjenurgewohnheutnichtwahtambestenmischenweauchnochdifferentlanguaagesundspeakenallesdurcheinanderweilesjanurgewohnheutistundeverybodysichjagefälligstandenmistanpassenkannwhenhenurwillichdenkeyouunderstandwhatimeanundjetztexplainmirmnochmaldaßdasalleseinfgacheristundkeinbußchendiekommugniaktaionbehinsrertdenngeradebeilaängerensatzäenwodiebedeutungerstdurchkommataundsatzzeicheneindutigwirdisetesschierunmöglichnochigendwaszulesenoderzuverstehenwennderschreibersoeinmiesesdeutschschreibt[/IRONIE]

Daher vergiß deinen Jugend- Slang, den man heute überall serviert bekommt, kultiviere deinen Ausdruck und Sprachgebrauch, wirf die Anglizismen aus deinem Repertoire und übe Rechtschreibung und Zeichensetzung, wenn du etwas schreibst.

Schaue z.B. im Duden oder bei Wikipedia wenn du nicht genau weißt, wie ein Wort geschrieben wird oder was es bedeutet, und tue dies so oft bis du sicher bist, daß du es gelernt hast.

Dann wirst du garantiert eher ernstgenommen, dein Gesprächspartner bringt dir mehr Respekt entgegen, und nebenbei steigerst du dein eigenes geistiges Niveau und das deines Gegenübers durch einen disziplinierten Umgang mit dem wichtigen Kulturgut "Sprache".

Natürlich ist auch manches "unlogisch" bei den Sprachregeln etc., aber hier im Chaos ist nunmal nichts 100-prozentig. Das ist jedoch kein Grund sich auf ein 10%-Niveau zu begeben, sondern eher ein Ansporn möglichst nah an die 100% zu kommen. Das macht nämlich einen Geisteskrieger aus, und nicht die bequeme "miristdochallesegal"-Haltung!

Grüße,
Novalis

Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#12
@Abnoba
Morgen,
Vielen dank, tatsächlich habe ich ein Rechtschreibdefizit, ich arbeite auch rein Schultechnisch schon dran. Du hast recht es wirkt komisch wenn ich meine eigene "Mutter-"Schrift nicht kann und wenn es tatsächlich stört dann versuche ich Fehler zukünftig zu vermeiden.

@Novalis
Ähh?? Hallo?
Fangen wir von oben an:

Zitat:
Aber treibe es doch einfach mal auf die Spitze was du hier von dir gibst, dann wirst du merken wie unsinnig es ist.

[IRONIE]denndannkönnenwirjagleichallesweglassensatzzeichenkommataallesegalrechtu
schreibgzbeunmachtuzauchkeinensuinnmehtistjenurgewohnheutnichtwahtambestenmische
nweauchnochdifferentlanguaagesundspeakenallesdurcheinanderweilesjanurgewohnheuti
stundeverybodysichjagefälligstandenmistanpassenkannwhenhenurwillichdenkeyouunder
standwhatimeanundjetztexplainmirmnochmaldaßdasalleseinfgacheristundkeinbußchendi
ekommugniaktaionbehinsrertdenngeradebeilaängerensatzäenwodiebedeutungerstdurchko
mmataundsatzzeicheneindutigwirdisetesschierunmöglichnochigendwaszulesenoderzuver
stehenwennderschreibersoeinmiesesdeutschschreibt[/IRONIE]

Also ich mein das ist doch kein Vergleich? Leerstellen hab den logischsten Sinn in der Schrift. Sie trennen die Wörter? Gib mir einen logischen Grund warum ich bei einem "Begründungssatz" daß oder dass schreiben muss? Ausserdem find ich "Denglisch" mehr als arm. Deine "Ironie" ist irgendwie fehl am Platz, ich rate dir nur LIES.

Zitat:Daher vergiß deinen Jugend- Slang, den man heute überall serviert bekommt, kultiviere deinen Ausdruck und Sprachgebrauch, wirf die Anglizismen aus deinem Repertoire und übe Rechtschreibung und Zeichensetzung, wenn du etwas schreibst.
Jugend- Slang? Ich hasse Jugend-Slang! Gib nur ein Beispiel in dem ich Jugend- Slang benutze? Du tust so als würde ich in einer Tur Slang benutzen und alle Rechtschreibregeln in den Wind schlagen. Ich hab Probleme mit Satzzeichen und Groß- und klein Schreibung allerdings nicht aus Faulheit oder weil es mir egal ist sondern weil ich ein Defizit hab? Ich werd mich bemühen? Ich mein was willst du von mir?

Zitat:Schaue z.B. im Duden oder bei Wikipedia wenn du nicht genau weißt, wie ein Wort geschrieben wird oder was es bedeutet, und tue dies so oft bis du sicher bist, daß du es gelernt hast.
Vielen lieben dank für den Tipp! Noch eine Frage was ist Wikipedia (Ironie)
Das ich nicht weiß was Wörter bedeuten kommt selten vor, aber ließ einfach worum es geht!

Zitat:Dann wirst du garantiert eher ernstgenommen, dein Gesprächspartner bringt dir mehr Respekt entgegen, und nebenbei steigerst du dein eigenes geistiges Niveau und das deines Gegenübers durch einen disziplinierten Umgang mit dem wichtigen Kulturgut "Sprache".
Zweifelnd Haha ha haha!

Zitat:Natürlich ist auch manches "unlogisch" bei den Sprachregeln etc., aber hier im Chaos ist nunmal nichts 100-prozentig. Das ist jedoch kein Grund sich auf ein 10%-Niveau zu begeben, sondern eher ein Ansporn möglichst nah an die 100% zu kommen. Das macht nämlich einen Geisteskrieger aus, und nicht die bequeme "miristdochallesegal"-Haltung!

Ehm woher beziehst du die Informationen zu deiner Aussage? Wenn du mein Schriftbild als 10% beschreibst ist das deine Sache, aber woher nimmst du die "miristdochalesegal"-Haltung? Es ging eigentlich darum das sie unlogisch
ist. Versuchst du mich irgendwie zu reizen oder willst du irgendwas bestimmtes erreichen? Hmm

mfg
Tae
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Hallo Tae,

Zitat:Also ich mein das ist doch kein Vergleich? Leerstellen hab den logischsten Sinn in der Schrift. Sie trennen die Wörter? Gib mir einen logischen Grund warum ich bei einem "Begründungssatz" daß oder dass schreiben muss? Ausserdem find ich "Denglisch" mehr als arm. Deine "Ironie" ist irgendwie fehl am Platz, ich rate dir nur LIES.
Alle anderen Rechtschreibregeln haben AUCH ihren logischen Sinn in der Schrift. Wenn du dich nicht an diese allgemeingültigen Regeln halten willst, woran denn dann?

Zitat:Gib mir einen logischen Grund warum ich bei einem "Begründungssatz" daß oder dass schreiben muss?
Weil man sonst nicht auf Anhieb darauf schließen kann, daß du eine Begründung formulierst. Der Sinn ist genau der gleiche wie bei den Leerzeichen, der Groß- und Kleinschreibung und dem (zu vermeidenden) Denglisch - bessere und einfachere Kommunikation.

Zitat:Versuchst du mich irgendwie zu reizen oder willst du irgendwas bestimmtes erreichen?
Du klingst schon ganz schön gereizt Zunge raus -- Im Ernst, das war auch für die anderen "Neuzugänge" gedacht die hier öfter reinflattern. Das ist schließlich das Thema hier. Sieh es als Richtschnur, nicht als persönliche Kritik. Ich habe noch nicht so viele Beiträge von dir gelesen um das so 100% zu beurteilen, sehe aber wer hier teilweise aufläuft und wie die sich formulieren.

Wie ich oben schon schrieb, habe ich deine Grundhaltung auf die Spitze getrieben um die Absurdität zu verdeutlichen. Natürlich ist manches unlogisch, kein Zweifel. Aber das alles sausen zu lassen und sich nicht drum zu scheren ist auch keine Lösung. Wie Eiche schon schrieb, ist die deutsche Rechtschreibung sogar eine der am Besten durchdachten.

Eiche" schrieb:Falls Du die Regeln für unlogisch hälst, hier und da sind sie das sicher, aber im großen und ganzen ist gerade die deutsche Rechtschreibung - insbesondere vor dem ganzen Reformpfusch - logisch und strukturiert. Vergleiche das mal mit der englischen...

Zitat:Wenn du mein Schriftbild als 10% beschreibst ist das deine Sache, aber woher nimmst du die "miristdochalesegal"-Haltung?
Das war nicht auf dich gemünzt, das geht auch aus der Formulierung hervor. Und die "mirdochegal"- Haltung steht sogar in deiner Signatur Blinzeln

Grüße,
Novalis
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Okay ich bin besänftigt Blinzeln
Und das mit meiner Signatur war eigentlích nicht auf die Rechtschreibung bezogen... Lol
Das ist eher Ausdruck einer gewissen Festellung bezogen auf meine Existenz... Schon diskutiert in "Grundfrage zur Natur"...
Das du deine Aussagen im Allgemeinen meintest ist okay, ich kann mir vorstellen das oftmals weniger "kultivierte" (Fettes Grinsen) Menschen hier schreiben.

mfg Tae
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Hallo Tae,

Zitat:Das ist eher Ausdruck einer gewissen Festellung bezogen auf meine Existenz.
Schon klar, kam mir aber gerade recht Blinzeln -- Es ist nunmal NICHT egal ob du

- deine Sprache und Schrift kultivierst oder nicht
- Leichenfraß in dich hineinstopfst oder nicht
- bei McDreck essen gehst und vorm TV verblödest oder nicht
- deinen Geist sauber und klar hälst oder nicht
...
...
...
- die tägliche Disziplin zu all dem aufbringst oder nicht

"Am Ende" entscheidet sich, ob man hierbleibt oder nach Hause gehen kann. Und mit dem Ende meine ich jetzt nicht den Zeitpunkt wenn die paar Kilogramm Kohlenstoff und Wasser auseinanderfallen die dein Lebensfunke momentan zusammenhält Blinzeln

(Zur Klarstellung: Das ist jetzt auch nicht auf dich gemünzt, sondern als Richtschnur zu verstehen Biggrin... obwohl, das mit der Rechtschreibung schon Zunge raus)

Zitat:ich kann mir vorstellen das oftmals weniger "kultivierte" Menschen hier schreiben.

Da kannst du drauf wetten Lol

Grüße,
Novalis

Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Okay,
Was deine Interpretation meiner "Lebensphilosophie" angeht, werde ich mal wegschaun...allerdings bin ich mir dem auch nicht mehr so sicher...
Ich werd ihn bei Gelegenheit in was passenderes ändern.
Bis dahin
mfg
T.

Antworten
Es bedanken sich:
#17
Einige von den Neuzugängen scheinen wirklich ganz in Ordnung zu sein. Tae rechne ich nach meinen bisherigen Eindrücken auch dazu. Desto wichtiger ist es doch, sich auch kommunikativ zu kultivieren. Für den wahren Adel des Geistes - denn das unterscheidet uns von der Masse der Dummen.

Violetta
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Wishmaster" schrieb:@Novalis Warum trittst du so aggressiv gegen diese Neuschreiberin auf? Das ist gar nicht deine Art und verwundert mich deshalb? Das wären doch eher meine Gefilde.
Ich bin doch nicht AGGRESSIV Fettes Grinsen

Mal ehrlich, wenn ich die Qualität der Beiträge, Rechtschreibung, Grammatik, Zeichensetzung und der Höflichkeit bei manchen "Reingestolperten" hier sehe, dann sinkt meine Toleranzgrenze schlagartig auf Null.

So etwas gehört nicht ins Internet und schon gar nicht in unser Forum. Eine Qualität der Orthographie auf Grundschulniveau sollte Mindestvoraussetzung sein, damit überhaupt jemand auf das Gestammel antwortet.

Leider erreichen manche Schreiber nicht einmal dieses unterste Niveau. Ergo gibt es dazu bissige Kommentare, denn schließlich lese ich hier täglich und möchte nicht das unausgegorene Geschreibsel einer Horde geistiger Vorschulkinder lesen müssen.

Grüße,
Novalis
Weisheit ist nicht mitteilbar. Weisheit, welche ein Weiser mitzuteilen versucht, klingt immer wie Narrheit.
Antworten
Es bedanken sich:
#19
"So etwas gehört nicht ins Internet und schon gar nicht in unser Forum. Eine Qualität der Orthographie auf Grundschulniveau sollte Mindestvoraussetzung sein, damit überhaupt jemand auf das Gestammel antwortet."

Genau.

P.S.:
"Zitieren" geht übrigens nicht mehr bei mir seit ein paar Tagen, auch "B, I, und U" nicht. Der Rest geht aber.
Vielleicht liegt es auch an meinem PC.

Antworten
Es bedanken sich:
#20
Ich verstehe wovon du redest und teile deine Ansicht. Bisher gehörte es nicht zu deinen Stilmitteln dieserart - sagen wir offensiv - darauf aufmerksam zu machen. Nur darüber war ich verwundert. Ich dachte nämlich schon es wäre etwas Persönliches.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 22 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 1 Tag, 2 Stunden und 15 Minuten am 18.12.12017, 08:31