Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Angeln und Überfischung
#1
Durch Arianes Text fühle ich mich gleich motiviert, mal etwas über die Unart des Angelns hier hineinzuposten. In Brandenburg soll oder sollte es (Angelunterricht) ja sogar in den normalen Schulunterricht integriert werden. Angeblich um die Kinder näher an die Natur zu bringen. Ist das nicht pervers? Näher an die Natur bringen dadurch, dass sie Tiere zu ermorden lernen.


Dr. Sylvia Earle, eine der weltführenden Meeresbiologen, meint: "Ich esse niemals jemanden, den ich persönlich kenne. Ich würde genauso wenig absichtlich einen Barsch essen wie einen Cocker Spaniel. Sie sind so gutmütig, so neugierig. Wissen Sie, Fische sind so sensibel, haben eine Persönlichkeit, und es tut ihnen weh, wenn man sie verletzt

Viele Menschen haben sich nie die Mühe gemacht, einmal darüber nachzudenken, aber Fische sind clevere, interessante Tiere mit einer eigenen einzigartigen Persönlichkeit-genau wie die Hunde und Katzen, die wir zu unserer Familie zählen. Wussten Sie zum Beispiel, dass Fische lernen können, nicht in ein Netz zu geraten, indem sie andere Fische ihres Schwarms beobachten, und dass sie einzelne "Schwarm-Kumpel" erkennen? Manche Fische sammeln Informationen, indem sie andere belauschen, und andere wiederum-wie South African fish, die Eier auf Blätter legen, um sie so an einen sicheren Ort zu tragen-benutzen sogar Werkzeuge


Am Haken hängen, tut weh!

Eine zwei Jahre dauernde Studie an der Edinburgh University und dem Roslin Institut in Großbritannien wies nach, was viele Meeresbiologen bereits seit Jahren sagen: Fische fühlen Schmerz genau wie alle anderen Tiere. Anglern wird es sicher nicht gefallen, mal darüber nachzudenken, aber Fische leiden, wenn man ihnen den Mund durchspießt und sie in eine Umgebung zieht, in der sie nicht atmen können. Dazu Dr. Lynne Sneddon, die die neueste Studie leitete: "Es ist wirklich eine Frage der Ethik. Ist Ihnen das Angeln wichtiger als der Schmerz, der dem Fisch zugefügt wird?"


Falscher Fisch oder gar kein Fisch


Fische leiden entsetzlich auf ihrem Weg vom Meer zum Supermarkt. Kommerzielle Fischerboote verwenden riesige Netze, von denen sich manche über Kilometer erstrecken, und die alles -und jeden-aufnehmen, der ihnen in die Quere kommt. Fische, die aus den Netzen geholt werden, haben von dem Schleifen über Felsen und Müll - und gegen andere mit ihnen gefangene Fische - häufig die gesamte Haut abgeschrabbt bis aufs rohe Fleisch.

Fischfleisch ist häufig verseucht mit Quecksilber (das Gehirnschäden verursachen kann) und toxischen Chemikalien wie DDT, PCBs und Dioxin (die mit Krebs, Störungen des Nervensystems und Schädigung des Fötus in Zusammenhang gebracht wurden), sowie Krankheiten verursachenden Bakterien. Warum also nicht mal pflanzliche Fisch-Ersatzprodukte versuchen? Vegetarische Produkte wie Käpt´n Tofu ("Fischstäbchen") schmecken wirklich "echt" und echt gut-aber ohne die Grausamkeiten und Schadstoffe.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Wenn ich euren Gras-Fraß sehe muss ich kotzen.

Ihr seid ja nicht normal. Tiere sind nun mal zum Essen da und Fische schmecken besonders gut.

Cpt. Iglo



Antworten
Es bedanken sich:
#3
Cpt. Iglo schrieb:Wenn ich euren Gras-Fraß sehe muss ich kotzen.

Ihr seid ja nicht normal. Tiere sind nun mal zum Essen da und Fische schmecken besonders gut.

Cpt. Iglo

Ausnahmsweise mal ein Kraftausdruck von mir:

Idiot und Unwissender! Schere Dich hinfort! Blinzeln

Der Ritter beim Schwertschleifen
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Zitat: Ausnahmsweise mal ein Kraftausdruck von mir:

Idiot und Unwissender! Schere Dich hinfort

Dann müssten ja die meisten Menschen unwissend sein, denn die meisten essen nun mal Fleisch. Ich glaube Du bist der Idiot!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
leute ... peace

hört auf euch anzuzicken ...
ok wenn du fisch isst deine sache

ich esse keinen der arme fisch

und ja es stimmt ... die großen schifffangkutter machen alles kaputt ...
ich selber würde nie ein tier umbringen : ( ... aber das sehen einige nicht so, ok angeln schön und gut ... aber gleich zig tausende von tieren in einem gigantischen netz zu fangen ist einfach nur ausrottung und wenn ... wir menschen so weitermachen, wirds bald eh keine fische mehr geben ...

alle wissen es und doch sieht es keiner
blind der blick
und kalt die augen

lg
ariana
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Ariana schrieb:leute ... peace

hört auf euch anzuzicken ...
ok wenn du fisch isst deine sache

ich esse keinen der arme fisch

und ja es stimmt ... die großen schifffangkutter machen alles kaputt ...
ich selber würde nie ein tier umbringen : ( ... aber das sehen einige nicht so, ok angeln schön und gut ... aber gleich zig tausende von tieren in einem gigantischen netz zu fangen ist einfach nur ausrottung und wenn ... wir menschen so weitermachen, wirds bald eh keine fische mehr geben ...

alle wissen es und doch sieht es keiner
blind der blick
und kalt die augen

lg
ariana
Peace, Peace, Peace so ein Piss! Es gibt genug von dem Zeug, dass man es essen kann. Emanzen, Tierschützer und Grasfresser sind einfach nur ziemlich blöd. Auf was die alles freiwillig verzichten Lol Lol Die wollen nicht f**kken, kümmern sich den ganzen Tag um irgendwelche Viecher und zu fressen bekommen die auch nichts. Das wäre kein Leben für mich. Ein Leben im Verzicht, dass ist doch nicht wirklich schön. Seid doch mal ehrlich. Wie gerne würdet ihr auch mal ein Stück vom Grill essen oder ein Schnitzel? Das ist doch völlig normal und jeder tut es. Also zwingt euch nicht weiter selbst. Das Leben kann so schön sein, wenn man will! Das dafür ein paar Tiere sterben müssen, dafür sind sie nun mal da. Ich kann es auch nicht ändern.
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Hör mal zu, Du ziemlich debiler Zombie!

Ich verzichte nicht darauf mich an Mord und Totschlag zu ergötzen, ich habe einfach nicht das Bedürfnis dazu. Auch habe ich nicht das Bedürfnis kalte oder warmgemachte Leichenspeise zu verzehren. Es ekelt mich an, Du ekelst mich an. Fleischesser gehören auf den großen Müllhaufen der Geschichte, auf das die normalen Menschen zukünftig von dieser mutierten Fehlentwicklung verschont bleiben. Und was die Tiere des Waldes, der Luft und des Wassers betrifft - und auch die in der Erde - sind sie mir tausendmal mehr wert und näherstehend als solche degenerierten Zweibeiner, wie Du es bist.

Paganlord
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#8

Zitat:auf das die normalen Menschen zukünftig von dieser mutierten Fehlentwicklung verschont bleiben.

Du hast vergessen zu erwähnen:

Diagnose: Eine Fehlentwicklung, die auf angeborenen und anerzogenem Schwachsinn zurückzuführen ist, und nicht auf ein körperlichesn Bedürfnis.

Therapie: Ruhigstellung der Sprach- und Schreibmuskulatur, wegen offensichtlicher Allgemeingefährdung.

Dr. Wishmaster
Facharzt für operative Pädagogik
Antworten
Es bedanken sich:
#9
*mit hand gegen stirn schlag*
bitte leute benehmt euch als erstes ok

wenn du fleisch fressen willst dann tu das, ich halte dich nicht auf, nur ich mags nichtmehr, mir wird einfach nur schlecht denn ich denke immer an den delphin und mehr ...

aber lassen wir das mal

macht doch einfach keinen stress leutz ...

vertragt euch lieber, gibt mehr freunde

lg
ariana
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Schuldig!

Willstwas
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 20 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 11 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 7 Stunden