Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Arbeitssuchend, was nun?!
#1
deutschland jammertal.
warum organisieren sich die arbeitslosen nicht endlich und gründen selbsthilfe vereine?
liebe machen kostet zum beispiel kein geld. zeit hierfür hat man genug und später auch kinder. letzteres käme dem bevölkerungsschwund entgegen... a: Wiejetzt b: Bussi c: Knuddel
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Zitat:liebe machen kostet zum beispiel kein geld. zeit hierfür hat man genug und später auch kinder. letzteres käme dem bevölkerungsschwund entgegen...

Was für ein Bevölkerungsschwund? Der Planet leidet unter Überbevölkerung. 6 Mrd. Zweibeiner und wahrscheinlich noch mehr. Soviele gab es noch niemals zuvor auf dieser Welt. Das kann man wohl kaum mit Bevölkerungsschwund bezeichnen! Was hast du für Vorstellungen? Oder sprichst du nur nach, was sie täglich im Fernsehen vorseiern?

Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Es sind leider bereits 7 Milliarden!
Manchmal muss man Grenzen überschreiten, um neue Wege zu schaffen!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
bevölkerungsschwund bezog sich auf deutschland. weltweit: die erde (gamma sol 1 ) könnte locker 10 milliarden menschen ernähren, wenn die resourcen gerecht verteilt würden, und die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen strukturen der zukunft angpasst würden. dies würde ua voraussetzen,daß arbeitslose und/oder alte menschen nicht als balast behandelt werden. Rofl
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Bereits eine Milliarde Leute sind zuviel für diese Welt. Viel zu viel. Wenn du das anders sehen willst, bitteschoen. Die Tatsachen sprechen ohnehin fuer sich.

EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#6
hawaii schrieb:die erde (gamma sol 1 ) könnte locker 10 milliarden menschen ernähren, wenn die resourcen gerecht verteilt würden, und die wirtschaftlichen und  gesellschaftlichen strukturen der zukunft angpasst würden

Und dann? Was machen die 10 Milliarden dann hier? Sind die dann da, um da zu sein?
Die Erde ist bereits überbevölkert. Und sie beginnt sich zu wehren. Siehe Erdbeben und andere "Naturkatastrophen".

Ein Beispiel, was Überbevölkerung macht:
Die Straße zu meinem Garten war heute gesperrt, als ich beim Bäcker im Dorf mich erkundigte, was denn los sei, bekam ich die Information, das im angrenzenden Wald Holzfällarbeiten durchgeführt werden. "Dafür die Straße sperren?", fragte ich mich.
Ich bekam die Tür nicht zu, als ich es mit meinen eigenen Augen sehen mußte.
Eine Fußballfeld-große Fläche, Eichen 50-100 cm im Durchmesser lagen auf dem Boden und wurden von Maschinen (!) zerlegt, wie im Schlachthof!
Der Lebensraum von vielen Lebewesen innerhalb von Stunden zerstört.

Nur wenige Menschen sind heute überhaupt noch in der Lage sich selbst zu ernähren.
Wenige haben die geistigen Voraussetzungen und das dazugehörige Land.
Die anderen werden gefüttert, gehalten wie in Lagern, nur daß man die Fesseln nicht mehr sieht.

Und das alles unterstützt Du?

Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Zitat:Die Erde ist bereits überbevölkert. Und sie beginnt sich zu wehren. Siehe Erdbeben und andere "Naturkatastrophen".

Da kann aber auch wieder das Gesetz von Ursache und Wirkung eine Role spielen.
Tausende Menschen denken und wissen, dass in Amerika Naturkatastrophen stattfinden und aus Gedanken werden Taten ...
So sehe ich das jedenfalls.... Zunge raus
Antworten
Es bedanken sich:
#8
semreh schrieb:Da kann aber auch wieder das Gesetz von Ursache und Wirkung eine Role spielen.
Es ist so. Das ist ein Naturgesetz. Und wer denkt für ihn träfe das nicht zu, ist ein TDK.

semreh schrieb:Tausende Menschen denken und wissen, dass in Amerika Naturkatastrophen stattfinden und aus Gedanken werden Taten ...
So sehe ich das jedenfalls.... Zunge raus

Bevor ich darauf antworte, erläutere das bitte nochmal kurz.
Wieso nur Amerika?
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Sry, mein Fehler bezieht sich natürlich nicht nur auf Amerika. Ich hattte Amerika gard nur so im Sinn .
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Nein, die Masse hat nicht die Gedankenkraft, so etwas auszulösen, weil sie viel zu unkontrolliert ist.
Wenn überhaupt von Menschenhand, dann sind es wenige, die die entsprechende Technik besitzen und bedienen.
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 13 Stunden am 30.04.12018, 02:59
Nächster Neumond ist in 26 Tagen am 15.05.12018, 13:48
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 9 Stunden