Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Aufarbeiter
#1
Aus dem Welt-der-Hexen-Forum:

Aufarbeiter schrieb:Interessiert sich irgend jemand dafür, dass die radikalen Chr*sten Foltermeister und Inquisitoren Internetforen dazu verwenden um Naturreligiöse anzulocken um sie dort zu registrieren und beeinflussen? Findet ihr das gut oder schlecht und denkt ihr, dass es eventuell notwendig wäre einmal öffentlich darüber zu sprechen, weil eigentlich leben wir ja in Religionsfreiheit. Eure Meinung interessiert mich sehr. Danke!

hollytrap schrieb:Als radikalsozialliberaler Komunistennazi kann diese Idee gut nachvollziehen, aber kenne ich keinen "heiden" der sich in ein Haleluja-Forum anmelden würde...
Das sich Radikalgesinte in Foren, zum spionieren anmelden kann ich mir gut vorstellen.

Aufarbeiter schrieb:Kein Hallelija Forum, diese Foren da alle:
- wodanserben
- asatru-forum.de
- elaring
- panpagan
- asatru-schweiz.ch
Im Grunde alle, wenn man sich damit befasst, merkt man, dass die eigentlich in der Hand derer sind die die paganischen Religion in EU total ausgerottet haben und was machen die nun dort? Das ist Unterdrückung von Religion. Das ist illegal, verstösst gegen die Religionsfreiheit, Meinungsfreiheit, Versammlungsfreiheit und es wird von der herrschenden Partei dem Chr*stentum, Kirchen, Regierungen, Geheimorden und -diensten durchgeführt.

Scorpio Dennis schrieb:Vorstellen kann ich mir auch vieles und weiß aus eigener Erfahrung, dass in vielen Szenen auch mit unlauteren Mittel gearbeitet wird. Das gilt nicht nur für die Chr*stliche. Auch im magischen und heidnischen Bereich gibt es Extremisten oder Leute, die falsche Spiele treiben und nichts böses ahnende anlocken und ausbeuten und/oder in Sekten und Kulte reinziehen.

Aufarbeiter - hast du denn Beweise für deine Behauptungen, v.a. in Bezug auf die von dir genannten Webseiten? Wenn ja führe diese bitte auf, denn sonst könnte das unter Verleumdung oder üble Nachrede fallen, was rechtlich strafbar ist. (siehe Punkt 2 der Forenregeln)

Aufarbeiter schrieb:Beweise würde ich dann schon bei einer Gerichtsverhandlung vorlegen... Die das hier nunmal nicht ist und daher mache ich mir auch nicht die Mühe.

Dass es so ist kann jeder auf Anhieb erkennen der sich ernsthaft mit diesen Dingen identifiziert. Die machen auch gar kein Hel daraus, dass sie Chr*sten sind und sehen sich so etwas als "Chr*stenheiden". Ich will hier auch nicht argumentieren und hoffe mehr hier Leute zu finden, die das verstehen und mit denen man eventuell zusammenarbeiten könnte aber ich denke dies ist total unmöglich heutzutage.

Scorpio Dennis schrieb:Na, dass aber auch ein admin haftbar gemacht werden kann, scheint dir zu entgehen oder egal zu sein, hm? Es ist nicht grundlos, warum dass mit zun den Forenregeln gehört, nicht zu verleumden. Auch weil das einfach zum respektvollen Miteinander gehört. Da sollten prinzipiell erstmal alle Gruppen und Individuen geschützt werden, auch bzw. v.a. wenn sie außerhalb dieses Forum sind. Du selber willst ja bestimmt auch nicht, dass irgendein Gesichtsloser irgendwelche Dinge über dich in Foren behauptet, oder? Ich würde dich also bitten, Aufarbeiter, dass wenn du ernsthaft an diesem Forum mit seinen Prinzipien und Vielfalt an Themen teilnehmen möchtest, in Zukunft Meinungs- oder Erfahrungsäußerungen zu formulieren, anstelle von Tatsachenbehauptungen - zumindest wenn es sich gegen andere Leute richtet und du sie nicht mit Beweisen unterlegst.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Zitat:Ich würde dich also bitten, Aufarbeiter, dass wenn du ernsthaft an diesem Forum mit seinen Prinzipien und Vielfalt an Themen teilnehmen möchtest, in Zukunft Meinungs- oder Erfahrungsäußerungen zu formulieren, anstelle von Tatsachenbehauptungen - zumindest wenn es sich gegen andere Leute richtet und du sie nicht mit Beweisen unterlegst.

Fehlt nur die Klausel, daß man sich im Vorfeld schon gegen alles distanziert, was irgendwie strafrechtliche Relevanz haben könnte, auch wenn man sich selbst dadurch verleumdet und sich nichts zu "Schulden" hat kommen lassen - siehe auch den Heidenstammtisch, der sich Anfang des Jahres von der Aktion mit der aufgestellten Irminsul auf den Externsteinen klar und deutlich distanziert hat. Jedem, der den alten Weg geht, müßte bei diesem Anblick das Herz höher geschlagen haben!
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 20 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 3 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 13 Stunden