Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bauernregeln und -weisheiten
#11
Wenn es im Februar nicht friert und schneit,kommt der Frost zur Osterzeit.
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Wenn im März die Winde wehn, wird der Maien warm und schön.
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Wenn die Natur nicht mehr steht still,
wacht sie auf und tut ganz viel.



Frei nach Paganlord, der sich gerade die knospenden Sträucher und Bäume beguckt
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Wie poetisch, Herr Lord. Lächeln Arnika
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Gib auf die letzten drei Märztage acht,
sie sagen Dir, was das Wetter macht.

Altbäuerliche Wetterregel:
Der 29.03. steht für den Frühling,
der 30.03. für den Sommer und
der 31.03. für den Herbst.

Antworten
Es bedanken sich:
#16
He Arnika, dann wird das ein schönes Jahr! Sonne, Sonne, Sonne!

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Ist der erste Aprilsonntag nass,
an allen Sonntagen bis Pfingsten findet sich das.
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Grünen die Eichen vor dem Mai,
zeigt's, das der Sommer fruchtbar sei.
__________________________________

Siehst Du im April die Falter tanzen,
magst Du getrost im Garten pflanzen.

Lächeln
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Regnet es am Siebenschläfertag,es noch sieben Wochen regnen mag.

PS: Siebenschläfer ist am 27.6. Binschuld
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Eine Lerche,die singt,noch keinen Sommer bringt;
doch rufen Kuckuck und Nachtigall,so ist es Sommer überall.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 19 Tagen und 4 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 4 Tagen und 8 Stunden am 18.12.12017, 08:31