Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Beben in Japan am 11.03.11
#11
Knight schrieb:truthseeker, Du leistest mit Deinem extrem verwirrten und -enden Beitrag Deinen Anteil an der weiteren Verwirrung der Massen. Mal abgesehen, dass Du selbst auch noch (eigene) Fehler und Fehlinterpretation kopierst und mit reinklopfst ...

Die einzelnen Punkte gehe ich jetzt nicht durch, da sie nicht durchgehenswert sind.

Bis dann
Ja, die Illusionen können tatsächlich verwirrend sein. Das bestimmte Mächte mit Symbolik, bestimmten Zeitpunkten und Anagrammen arbeiten, kann ja nicht bestritten werden. Die Symbolik wird nicht von allen verstanden. Für die Verwirrung bin ich nicht zuständig, ich merke sie nur an. Du täuscht Dich da. Ich weiß mehr, als ich öffentlich schreiben würde. Und mein Wissen stammt nicht aus dem Internet. Ich habe nämlich von der "Quelle der Weisheit" getrunken. Blinzeln Wer Ohren hat, der höre. Lächeln
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Admin, bitte ab dem letzten posting vom Truthseeker trennen und in die Plauderecke mit dem Nachfolgenden

truthseeker schrieb:
Knight schrieb:truthseeker, Du leistest mit Deinem extrem verwirrten und -enden Beitrag Deinen Anteil an der weiteren Verwirrung der Massen. Mal abgesehen, dass Du selbst auch noch (eigene) Fehler und Fehlinterpretation kopierst und mit reinklopfst ...

Die einzelnen Punkte gehe ich jetzt nicht durch, da sie nicht durchgehenswert sind.

Bis dann
Ja, die Illusionen können tatsächlich verwirrend sein. Das bestimmte Mächte mit Symbolik, bestimmten Zeitpunkten und Anagrammen arbeiten, kann ja nicht bestritten werden. Die Symbolik wird nicht von allen verstanden. Für die Verwirrung bin ich nicht zuständig, ich merke sie nur an. Du täuscht Dich da. Ich weiß mehr, als ich öffentlich schreiben würde. Und mein Wissen stammt nicht aus dem Internet. Ich habe nämlich von der "Quelle der Weisheit" getrunken. Blinzeln Wer Ohren hat, der höre. Lächeln

Du hast den Teil auch nicht verstanden.
Es hat eben nicht mit Symbolik zu tun.
Du ordnest Deine Gedanken nicht und springst hin und her ohne Übergang.
Das fördert nicht das Verständnis dessen was Du aussagen willst.

Ich weiss nicht wovon Du getrunken hast, aber das war sicher nicht die sprichwörtliche Weisheit.

Bis dann
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Knight schrieb:Admin, bitte ab dem letzten posting vom Truthseeker trennen und in die Plauderecke mit dem Nachfolgenden

truthseeker schrieb:
Knight schrieb:truthseeker, Du leistest mit Deinem extrem verwirrten und -enden Beitrag Deinen Anteil an der weiteren Verwirrung der Massen. Mal abgesehen, dass Du selbst auch noch (eigene) Fehler und Fehlinterpretation kopierst und mit reinklopfst ...

Die einzelnen Punkte gehe ich jetzt nicht durch, da sie nicht durchgehenswert sind.

Bis dann
Ja, die Illusionen können tatsächlich verwirrend sein. Das bestimmte Mächte mit Symbolik, bestimmten Zeitpunkten und Anagrammen arbeiten, kann ja nicht bestritten werden. Die Symbolik wird nicht von allen verstanden. Für die Verwirrung bin ich nicht zuständig, ich merke sie nur an. Du täuscht Dich da. Ich weiß mehr, als ich öffentlich schreiben würde. Und mein Wissen stammt nicht aus dem Internet. Ich habe nämlich von der "Quelle der Weisheit" getrunken. Blinzeln Wer Ohren hat, der höre. Lächeln

Du hast den Teil auch nicht verstanden.
Es hat eben nicht mit Symbolik zu tun.
Du ordnest Deine Gedanken nicht und springst hin und her ohne Übergang.
Das fördert nicht das Verständnis dessen was Du aussagen willst.

Ich weiss nicht wovon Du getrunken hast, aber das war sicher nicht die sprichwörtliche Weisheit.

Bis dann

Zunächst einmal trinke ich keinen Alkohol, falls Du das meinst. :roll:
Was "Quelle der Weissheit" u.a. bedeuten könnte, wissen Insider. Nimm einfach nur die Anfangsbuchstaben, vielleicht kommst Du dann darauf. Blinzeln Vieles hat mit versteckter Symbolik zu tun, z.B. Wörter, die auch eine andere Bedeutung oder Schwingung haben können. Wer "Solomon" sagt, der meint auch "sol and moon", Sonne (lat. "sol") und Mond. Zahlen, Buchstaben - wir sind permanent umgeben von Symbolik. Und ein Komet, der "Elenin" heißt, beinhaltet eine Symbolik. Ob dieser Komet etwas bewirkt, oder nur ein Anzeiger ist für ein Ereignis, dessen Ursache nicht der Komet ist, ist eine andere Sache. Das der Komet so heißt, und es eine Verbindung zur Symbolik im Film "Deep Impact" gibt, ist jedenfalls kein Zufall ohne Ursache und Absicht.

Heidnische Grüße

Truthseeker
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Zitat:Ob dieser Komet etwas bewirkt, oder nur ein Anzeiger ist für ein Ereignis, dessen Ursache nicht der Komet ist, ist eine andere Sache. Das der Komet so heißt, und es eine Verbindung zur Symbolik im Film "Deep Impact" gibt, ist jedenfalls kein Zufall ohne Ursache und Absicht.

Ja, ist schon interessant die Geschichte.

Was Knight aber wahrscheinlich vorrangig meinte, war der "Stil" des Vortragens, der die Gedanken sehr verzetteln kann.
Oft ist es eben so, daß vieles "zusammenhängt", trotzdem darf man dabei nicht den Blick für das wesentliche verlieren.

Ein wesentlicher Punkt wäre z.B. hier, daß Erdbeben nicht nur "plattentektonische" Ursachen haben.
Sie können künstlich erzeugt, intensiviert oder abgemildert werden.
Das "wie" verstehe ich auch in etwa.

Mit der "Erdbebenumleitung" habe ich noch ein paar rationale Probleme - die Verknüpfung von Schall-, Gedanken- und erdbebenauslösenden Wellen bietet zumindest theoretisch eine funktionale Grundlage.

Gruß
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#15
truthseeker schrieb:Ich habe nämlich von der "Quelle der Weisheit" getrunken.

na dann prost! Ogrins

gerade die "elenin-show" ( eine bessere bezeichnung fällt mir dazu nicht ein ) ist doch für lemminge wie dich gemacht ...

zudem scheinst du einer Chr*stlich angehauchten esoterikform anzuhängen ...

kurzum: ich meine du wirst hier nicht glücklich. nicht heute und auch nicht nach dem 23. märz ...

zugegeben allerdings, dein ausdruck/schreib-stil ist eigenwillig. somit ist die gewissheit über das ziel deiner postings für mich noch nicht gänzlich gewährleistet, vorsichtig ausgedrückt Lächeln .
Antworten
Es bedanken sich:
#16
eremit schrieb:
truthseeker schrieb:Ich habe nämlich von der "Quelle der Weisheit" getrunken.

na dann prost! Ogrins

gerade die "elenin-show" ( eine bessere bezeichnung fällt mir dazu nicht ein ) ist doch für lemminge wie dich gemacht ...

zudem scheinst du einer Chr*stlich angehauchten esoterikform anzuhängen ...

kurzum: ich meine du wirst hier nicht glücklich. nicht heute und auch nicht nach dem 23. märz ...

zugegeben allerdings, dein ausdruck/schreib-stil ist eigenwillig. somit ist die gewissheit über das ziel deiner postings für mich noch nicht gänzlich gewährleistet, vorsichtig ausgedrückt Lächeln .

Du bist offensichtlich kein Insider, sondern wüsstest Du, was "Quelle der Weisheit" bedeutet. Ogrins
Ich war immer schon Heide - der Göttin sei Dank. Fettes Grinsen
Gewöhne Dir halt an, nicht so vorschnell zu urteilen, Du liegst Lichtjahre falsch. Und versuche, höflicher zu werden, ein guter Umgangston kann nie schaden. Blinzeln
Antworten
Es bedanken sich:
#17
THT schrieb:
Zitat:Ob dieser Komet etwas bewirkt, oder nur ein Anzeiger ist für ein Ereignis, dessen Ursache nicht der Komet ist, ist eine andere Sache. Das der Komet so heißt, und es eine Verbindung zur Symbolik im Film "Deep Impact" gibt, ist jedenfalls kein Zufall ohne Ursache und Absicht.

Ja, ist schon interessant die Geschichte.

Was Knight aber wahrscheinlich vorrangig meinte, war der "Stil" des Vortragens, der die Gedanken sehr verzetteln kann.
Oft ist es eben so, daß vieles "zusammenhängt", trotzdem darf man dabei nicht den Blick für das wesentliche verlieren.

Ein wesentlicher Punkt wäre z.B. hier, daß Erdbeben nicht nur "plattentektonische" Ursachen haben.
Sie können künstlich erzeugt, intensiviert oder abgemildert werden.
Das "wie" verstehe ich auch in etwa.

Mit der "Erdbebenumleitung" habe ich noch ein paar rationale Probleme - die Verknüpfung von Schall-, Gedanken- und erdbebenauslösenden Wellen bietet zumindest theoretisch eine funktionale Grundlage.

Gruß
Ja. Mancher meint auch, HAARP könnte dabei mitgewirkt haben, andere halten kürzlich erhöhte Sonneneruptionen für eine mögliche Ursache.

Heidnische Grüsse,

Truthseeker
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Die Japaner sind mir aufgrund ihrer emotionalen Beherrschtheit eigentlich recht sympathisch. In der Hinsicht könnte mancher noch von ihnen lernen.
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Soll ich wirklich noch mal auf truthseeker eingehen .... !?

Na gut ich tu's, zum letzten Mal in diesem Beitrag, danach widme ich mich wieder wichtigeren Sachen.

truthseeker schrieb:Zunächst einmal trinke ich keinen Alkohol, falls Du das meinst.

Nein das meinte ich nicht.
Ich hab auch nicht darüber nachgedacht was es sein könnte (ich will es auch gar nicht wissen), sondern nur festgestellt, dass Du mit Sicherheit nicht von der Weissheit getrunken hast.
Und zwar aus den einfachen Gründen:
- Ammenmärchen Sitchin und seinen Nin
- Johannes-Offenbarung
- Verwechslung der Begriffe Astronom und Astrologe (bzw. das weibliche Gegenstück dazu)
- die Aussage, dass der Felsbrocken bereits jetzt was verursachen soll, obwohl er erst im September/Oktober 2011 der Erde am nächsten kommen soll (http://www.astronomy.ru/forum/index.php?action=dlattach;topic=80608.0;attach=290750;image)

eremit schrieb:gerade die "elenin-show" ( eine bessere bezeichnung fällt mir dazu nicht ein ) ist doch für lemminge wie dich gemacht ...

Vollste Zustimmung.

THT schrieb:Oft ist es eben so, daß vieles "zusammenhängt", trotzdem darf man dabei nicht den Blick für das wesentliche verlieren.

Genauso ist es. Es wird um das Wesentliche so viel Staub aufgewirbelt, dass man es nicht mehr erkennt und sich von ein paar Glitzern im Staub angezogen fühlt wie die Motten vom Licht.

truthseeker, das einzige womit ich mit Dir übereinstimme ist, dass viel mit Symbolik gearbeitet wird, hier allerdings geht es hauptsächlich um Emotion. Und deshalb stimme ich auch mit Cat überein, dass die Japaner genau das richtige taten, sich emotional nicht instrumentalisieren zu lassen.

Grüße vom

Ritter


PS: Ich sehe nicht, wo eremit unhöflich gewesen sein soll.
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Hallo,

truthseeker:
Zitat:Mit diesem und mit anderen Filmen haben wir hier IMHO eine subliminale Programmierung des Bewusstseins, die sich dann als "Realität" ausdrücken soll. Möglicherweise wird demnächst tatsächlich etwas größeres im pazifischen Raum passieren, z.B. in Los Angeles, mit weitrechenden Folgen.


Ja und nicht nur die Filme, es sind auch die "Offenbarungen", Visionen etc.

[log. Verwirrungsgefahr an]
Für die Logik ist die Dehn- und Stauchfähigkeit und die kreisende Spiralbewegung der Zeit etwas problematisch im Umgang.
Was früher "war" (gedacht wurde) ist jetzt. Bzw. wird jetzt laufend implementiert.
Also man kann sogar "jetzt" festlegen was damals war, wenn die "neue" Erinnerung in die Zeitschleife auf eine Weise eingefügt wird, daß sie mit dem "jetzt" verknüpft ist.
Nur der Instinkt bleibt konstant, und kann merken, daß "etwas nicht stimmt".
In diesem Zusammenhang kann man von einer individuellen Widerstandsfähigkeit gegenüber grauen Matrix-Realitätsveränderungen (Erinnerungsimplantierungen) sprechen.
[log. Verwirrungsgefahr aus]

Blinzeln


Gruß
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Japan Gast aro 5 2.957 29.03.12011, 17:40
Letzter Beitrag: Gast aro
  Japan und die Toten Gast aro 2 1.417 14.10.12010, 17:21
Letzter Beitrag: THT
  Atombombe auf Japan Nuculeuz 6 2.710 08.07.12007, 20:20
Letzter Beitrag: Ajax
  Japan und China Nuculeuz 0 1.739 05.12.12005, 13:09
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 15 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 6 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 12 Stunden