Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Berichte aus dem Online ORF
#1
Hallo!

Was sagen uns folgende Berichte von Heute aus dem ORF (was wir nicht eh schon wissen Blinzeln )?

Gruß vom

Ritter

************************************************

1)
http://www.orf.at/orfon/ticker/84913.html?tmp=9546

Ekeus: USA missbrauchten UN-Waffeninspektion im Irak

Die USA haben nach Aussage eines schwedischen Diplomaten die UN-Waffeninspektionen im Irak für eigene Spionageaktivitäten ausgenutzt. Wie der frühere Chef der UN-Waffenkontrolleure im Irak (UNSCOM), Rolf Ekéus, heute in der Stockholmer Zeitung "Svenska Dagbladet" berichtete, versuchte die US- Regierung unter anderem durch "Infiltration" mit zwei Agenten, Material über die Aufenthaltsorte des irakischen Diktators Saddam Hussein zu sammeln. Unter anderem hätten die US-Agenten dafür Abhöreinrichtungen installiert.

Dies sei eindeutig außerhalb des Mandats des UN-Sicherheitsrates für die Waffeninspektion gewesen und habe ihn persönlich "stark verärgert", erklärte Ekéus. Die Führung in Bagdad verwehrte den UN- Waffeninspekteuren mehrfach Zugang zu Anlagen mit der Begründung, es handele sich in Wirklichkeit um von den USA gesteuerte Spionageaktivitäten.

***********************************************

2)
http://www.orf.at/orfon/ticker/84887.html?tmp=15983

"Times": USA beseitigten nach Angriff auf Hochzeit Beweise

Übersicht

Nach dem versehentlichen Angriff auf eine Hochzeitsgesellschaft in Afghanistan haben US-Soldaten einem Zeitungsbericht zufolge Beweise verschwinden lassen. Die Streitkräfte seien kurz nach dem Angriff in dem Dorf aufgetaucht und hätten Bombensplitter, Geschosse und Blut beseitigt, berichtete die britische Zeitung "Times" heute unter Berufung auf einen vorläufigen UNO-Untersuchungsbericht.

Frauen seien die Hände auf den Rücken gebunden worden. Zudem hätten die UNO-Berichterstatter keine Beweise dafür gefunden, dass die US-Luftwaffe mit ihrem Bombardement auf Flugabwehrfeuer reagiert habe.

48 Menschen getötet

Bei den Verfassern des UNO-Berichts handle es sich um erfahrene und angesehene Mitarbeiter, die sich in der Region bestens auskennten, zitierte das Blatt Vertreter der Vereinten Nationen.

Bei dem Angriff in der Nacht zum 1. Juli waren in der Nähe des Dorfes Kakrakai im Zentrum des Landes 48 Menschen getötet und über hundert verletzt worden. Die US-Armee hatte schließlich zugegeben, die Ortschaft bombardiert zu haben. Die Kampfflugzeuge seien jedoch zuvor angegriffen worden, erklärte das Militär.

************************************************

3)
http://science.orf.at/science/news/55986

Positiv denken: Wer gerne altert, lebt auch länger

Ob man will oder nicht: Jeder Mensch wird einmal alt. Wer schon in jungen Jahren davor Angst hat, dem wird im Alter auf ungewollte Weise recht gegeben - so eine aktuelle Studie. Sie beweist den Zusammenhang zwischen positiver Einstellung zum Altern und einer signifikant höheren Lebenserwartung.

Siebeneinhalb Jahre höhere Lebenserwartung

Glaubt man den amerikanischen Wissenschaftlern, so besteht eine unmittelbare Verbindung zwischen negativen Stereotypen über das Altern und der tatsächlichen Lebensdauer.

Die Studie fand heraus, dass ältere Menschen mit einer positiveren Selbstwahrnehmung des Alterns, die bis zu 23 Jahre davor überprüft worden war, im Schnitt siebeneinhalb Jahre länger leben als jene mit einer weniger positiven.

Dies schreiben Becca Levy von der Abteilung für Epidemiologie und Öffentliche Gesundheit der Universität Yale und ihre Forscherkollegen im "Journal of Personality and Social Psychology".

"Longevity Increased by Positive Self-Perceptions of Aging"
Der Original-Artikel von Becca R. Levy und ihre Forscherkollegen erscheint unter dem Titel "Longevity Increased by Positive Self-Perceptions of Aging" in der August-Ausgabe des Journal of Personality and Social Psychology, Vol. 83, No. 2.
Original-Studie (pdf-Datei)

Wichtiger als Blutdruck und Cholesterinspiegel

Diese höhere Lebenserwartung aufgrund einer positiveren Einstellung gegenüber dem Altern blieb auch bestehen, wenn andere Faktoren wie Alter, Geschlecht, sozioökonomischer Status, Einsamkeit und gesundheitliche Konstitution in Betracht gezogen wurden.

"Der Effekt ist größer, als der Einfluss von niederen Werten bei systolischem Blutdruck oder Cholesterinspiegel, bei denen man eine bis zu vier Jahre höhere Lebenserwartung annimmt", schreiben die Autoren.

Internalisierung in der Krankheit

Und positives Denken sei auch wichtiger als die Faktoren "kleiner Body-Mass-Index , lebenslange Raucher-Abstinenz und regelmäßige körperliche Ertüchtigung".

Die negativen Ansichten über das Altern können nach Angaben der Forscher völlig unbewusst vorherrschen. Sie werden in der Kindheit internalisiert und können später kaum kritisch hinterfragt werden.

Das Setting der Studie
Für die Studie wurde die Lebenserwartung von 660 Menschen - 338 Männer, 322 Frauen - in Ohio untersucht, die mindestens 50 Jahre alt waren. Die Wissenschaftler verglichen die Sterblichkeitsraten der Probanden mit den Antworten, die sie 23 Jahre zuvor in Interviews gegeben hatten. Eine typische Frage war etwa: "Stimmen Sie der Aussage Wenn Sie älter werden, werden Sie auch weniger nützlich zu?"

Höherer Lebenswille, positive medizinische Effekte

Die Forscher erklären sich das verlängerte Leben zum Teil aus einem größeren "Lebenswillen", der durch die positive Einstellung gegenüber dem Altern zum Ausdruck gebracht wird.

Ebenso wichtig seien aber auch medizinische Auswirkungen - etwa die Reaktionen des Herzkreislauf-Systems auf den Stress, der durch eine allgemein negative Lebenseinstellung ausgelöst werden kann.

Zwei unterschiedliche Botschaften

"Unsere Studie trägt zwei Botschaften", schreiben die Autoren, "die entmutigende lautet: Negative Selbstwahrnehmungen können die Lebenserwartung verkürzen. Die Mut machende: Positive Selbstwahrnehmungen können das Leben verlängern."
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  NSA knackt verschlüsselte Online-Kommunikation Benu 0 655 06.09.12013, 13:36
Letzter Beitrag: Benu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 11 Stunden am 09.07.12017, 06:07
Nächster Neumond ist in 9 Stunden und 28 Minuten am 24.06.12017, 04:31