Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Besitzen wir übersinnliche Fähigkeiten?
#1
Besitzen wir übersinnliche Fähigkeiten?
http://weltderwunder.de.msn.com/history-article.aspx?cp-documentid=149937810

In einem süddeutschen Wirtshaus fliegen Zigaretten und Aschenbecher durch die Luft, Krüge zerbrechen, sobald die Wirtin die Gaststube betritt. Haben manche Menschen tatsächlich übersinnliche Fähigkeiten? Ob Telekinese, Hellsehen, Telepathie, Déjà-vu-Erlebnisse: Fast jeder kennt so genannte PSI-Phänomene. PSI steht für "Para Sensual Intelligence", zu Deutsch "Außersinnliche Wahrnehmung" (ASW). Statistisch gesehen haben zwei von drei Deutschen schon Dinge erlebt, die sie sich nicht erklären können. Selbst die Polizei greift auf solche Methoden zurück: In Vermißtenfällen zieht sie auch professionelle Hellseher zu Rate.

So bot ein Skeptiker eine Million Dollar für einen Wassereimer. Seither bieten sich Rutengänger eine Schlacht. Gewonnen hat bisher keiner.

Bereits seit dem Jahr 1852 weiß man von dem ideomotorischen Effekt, heute auch nach seinem Entdecker "Carpenter-Effekt" genannt. Dieser besagt, daß allein schon die Vorstellung einer Bewegung dazu führen kann, diese auch tatsächlich zu vollziehen. Oder anders ausgedrückt: Das Pendel wird durch das Unterbewußtsein gesteuert.

Paganlord: Ruten und Pendel reagieren auch auf Wunschdenken, nicht nur auf Wasseradern.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Auch Träume werden wahr. Eine Frau träumte von der Hochzeitsgesellschaft mit traurigen Gesichtern. Am Folgetag stirbt ihr Mann. Auch findet man im Schlaf die Lösung vieler Probleme.

Paganlord: Der Instinkt findet immer Wege, eine Warnung auszusprechen. Doch es obliegt der Person, sich für diese Hinweise zu öffnen. Kommen logische Argumente ins Spiel, unterbleiben solche wertvollen Hinweise zukünftig eventuell. Denn die Logik gibt hier den Befehl: Daß sie diese Dinge nicht hören will.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Menschen haben auch gewisse Vorahnungen, wenn Freunde / Verwandte zu Besuch kommen. Physiker Walter von Lucadou erklärt dies mit der Quantenmechanik: er glaubt, daß Gedanken wie Quanten miteinander kommunizieren.

Paganlord: Gedanken bis Wahnvorstellungen sind Frequenzaktivitäten, die, einmal aktiviert, das anvisierte Ergebnis herbeiführen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Poltergeister und Spukphänomene gelten bei manchen Psychologen auch als unbewußter Hilferuf der betroffenen Personen. Wer sich auf etwas / jemand konzentriert, stellt eine Verbindung her. Viele übersinnliche Wahrnehmungen können durch die Physik erklärt werden, Universitäten bemühen sich weltweit, um einen seriösen wissenschaftlichen Beweis für übersinnliche Phänomene.

Paganlord: Man denke an Frequenzkluster. Emotionen ziehen Emotionen herbei, die sich vereinigen und an Stärke zunehmen - bis es zum "Urknall" kommt.

(Negativ: Entladung in Aggressivität, Abartigkeit, Krieg bis Massenmord.
Positiv: Glückssträhne).
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Paganlord schrieb:Ruten und Pendel reagieren auch auf Wunschdenken, nicht nur auf Wasseradern.

Man kann sie durch Gedankenkraft auch bewußt manipulieren/steuern.

All das macht sie unzuverlässig.

Gruß, ?ono
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Hallo!

Übersinnliche Kräfte sind ein Phänomen, welches kaum erforscht worden ist (zumindest wird es so nach außen dargestellt). Da man "verstecktes" Wissen nicht preisgeben möchte, wird auch alles unternommen, den Schein aufrecht zu erhalten, dass eigentlich sowas nicht existiert. Was sie vor allem jedoch nicht zulassen möchten, dass wir uns Fähigkeiten aneignen bzw. dafür ein Gespür bekommen, um solche Phänomene wahrzunehmen. Daher sollte man der wahren Instanz folgen, der inneren Intuition, welche uns richtig leiten wird!


Gruß Leonidas
Die Ehre ist wichtiger als das Leben!
Nur wer die Schande kennt, kennt auch die Ehre...
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Persönlich meine ich: Sehr gut gebrüllt Löwe, besser hätte ein Wolf nicht heulen können.

Ein pers. Danke vom Wolf .
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Wolf schrieb:Persönlich meine ich: Sehr gut gebrüllt Löwe, besser hätte ein Wolf nicht heulen können.

Ein pers. Danke vom Wolf .

Hallo werter Wolf!

Vielen Dank für die Unterstützung. Das erfreut mich, wenn meine Sichtweise auf Resonanz stößt.

Löwe grüßt Wolf Fettes Grinsen
Die Ehre ist wichtiger als das Leben!
Nur wer die Schande kennt, kennt auch die Ehre...
Antworten
Es bedanken sich:
#9
"Außersinnliche Wahrnehmung"
"Übersinnliche Fähigkeiten"

Im Sprachgebrauch spiegelt sich der Grad des Verständnisses (in diesem Fall NULL logisches Verständnis).
(gemeint sind die Schreiber von weltderwunder.de.msn.com)

Wer so denkt/schreibt hat:

Entweder nichts verstanden
oder will, daß die anderen weiterhin nichts verstehen (und auch keinen Weg finden, Zugang zur bewußten Verwertung von erweiterten Sinneswahrnehmungen zu entwickeln).

Besitzen wir übersinnliche Fähigkeiten?

Nein. Noch nie und wird auch nie so sein. Denn alles was außerhalb unserer genetischen Möglichkeiten (Sinne) liegt, ist nicht wahrnehmbar.
Es gibt jedoch wirklich sehr wenig, was außerhalb der potenziellen Reichweite menschlicher Wahrnehmung liegt.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
THT schrieb:"Außersinnliche Wahrnehmung"
"Übersinnliche Fähigkeiten"

Ich betrachte es so, dass die Wortwahl "Außersinnlich und Übersinnlich" evtl. unglücklich gewählt ist.
Meiner Meinung nach, geht es doch darum, welche Sinneskraft habe ich und wie ist meine Wahrnehmung
ausgeprägt. Wenn die Hälfte der Sinne verkümmert ist, dann nehm ich auch nur noch die Hälfte wahr.
Weiter könnte ich schreiben, ich nehme etwas wahr, will es aber nicht wahr haben. Wie weit bin ich bereit mich für meine Wahrnehmungen zu öffnen und diese für mich zu akzeptieren ?
Nächste Frage: bin ich bereit, meine Sinneskraft weiter auszuprägen?
Oder beschränke ich mich auf --Riechen,Hören,Tasten,Schmecken, Sehen----?
Weiter mag ich doch fragen, ist es denn von gewissen "Kräften" gewollt, dass die breite Masse mehr wahr nimmt als sie soll?

Meine Fragen.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 13 Tagen und 1 Stunde am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 2 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 11 Stunden