Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Besitzen wir übersinnliche Fähigkeiten?
#11
(04.02.12011, 13:31)Wolf schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Besitzen-wir-%C3%BCbersinnliche-F%C3%A4higkeiten?pid=37879#pid37879Ich betrachte es so, dass die Wortwahl "Außersinnlich und Übersinnlich" evtl. unglücklich gewählt ist.
Meiner Meinung nach, geht es doch darum, welche Sinneskraft habe ich und wie ist meine Wahrnehmung
ausgeprägt. Wenn die Hälfte der Sinne verkümmert ist, dann nehm ich auch nur noch die Hälfte wahr.

Wahrscheinlich weniger, weil die Logik hier zusätzlich ins Spiel kommt und das Wahrgenommene einfach ignoriert.
Dazu gibt es ein sehr einfaches Beispiel. Jeder kennt es, die meisten haben aber immer eine Erklärung (logisch) parat oder hinterfragen erst gar nicht, wo die Ursache dafür liegen kann.
Das Beispiel bezieht sich auf plötzlich aufkommende Kopfschmerzen!
Dazu drei Ursachen:
1. falsche Ernährung
2. Streß und dauerhafte Fehlhaltung des Körpers, insbesondere des Rückens (Verspannung)
3. E-Smog und morphische Felder (Frequenzkluster, die durch Emotionen erzeugt wurden und an einem bestimmten Ort haften)

Wenn man sich nun umschaut, erkennt man sehr schnell, daß alle um einen herum (z. B. die Kollegen auf Arbeit, die Leute beim Einkaufen oder im Straßenverkehr usw.) regelmäßig emotional sind, manche sogar dauerhaft. Die einen rasten alle Nase lang wutentbrannt aus, andere haben vor allem und jedem Angst, wieder andere sogar Selbstmordgedanken etc. All diese Menschen hinterlassen an den Orten, wo sie sich befinden und herumemotionalisieren o. g. Frequenzkluster. Diese Felder stehen nun an diesen Orten, und wenn jemand anderes dort hindurchläuft, kann es eben zu diesem Kopfschmerz kommen. Man nimmt diese unrhythmische Frequenz wahr und sollte diesen Ort schleunigst verlassen, was alsbald auch Abhilfe schaffen sollte!
Tatsächlich ist es aber so, daß solche Wahrnehmungen gekonnt ignoriert und mit einer logischen Ausrede versehen werden. Irgendwann geht es soweit, daß es für die Ignoranten eine ganz normale Regelmäßigkeit ist oder die Betroffenen bereits so sehr abgestumpft sind, daß nichts mehr wahrgenommen wird, zumindest nicht bewußt.
Es müssen nicht unbedingt immer nur Kopfschmerzen sein. Zahnschmerzen oder Schwindelgefühle usw. reihen sich hier mit ein! Bei manchen Menschen schmerzen auch längst verheilte Brüche und andere alte Verletzungen.


Zitat:Weiter könnte ich schreiben, ich nehme etwas wahr, will es aber nicht wahr haben. Wie weit bin ich bereit mich für meine Wahrnehmungen zu öffnen und diese für mich zu akzeptieren ?

Als erstes muß man erstmal das erkennen und z. B. Punkt 1 und 2 ausschließen können.


Zitat:Nächste Frage: bin ich bereit, meine Sinneskraft weiter auszuprägen?

Wenn nicht, wird sie immer weiter verkümmern!
Falls doch, hilft nur hartes Training. Wie sagt man so schön, Übung macht den Meister.
Aber Vorsicht ist geboten, nicht daß man Opfer der eigenen Wunschvorstellungen wird und anfängt zu phantasieren.


Zitat:Oder beschränke ich mich auf --Riechen,Hören,Tasten,Schmecken, Sehen----?

Die Entscheidung liegt bei jedem selbst!


Zitat:Weiter mag ich noch fragen, ist es denn von gewissen "Kräften" gewollt, dass die breite Masse mehr wahrnimmt als sie soll?

Die Frage kann eindeutig und unumstritten mit NEIN beantwortet werden.
Dumme, Kranke und Arme lassen sich besser lenken und manipulieren als selbstbestimmte, gesunde und finanziell abgesicherte Menschen.

Die sogenannten übersinnlichen Fähigkeiten sind über die Jahrtausende aberzogene, aber ursprünglich ganz normale Sinneswahrnehmungen eines Menschen.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Ein sehr schönes Thema wieder ausgegraben.

Ja genau, es geht bei der aktuellen HomoSapiens Generation zu 70% nur um das Thema Bruttowahrnehmung (was kommt an Signalen rein) vs. Nettowahrnehmung (was kommt an Signalen nach den Logikfiltern im Bewußtsein noch an).

Dabei gibt es eben die groben Sinneseindrücke und die feinen Sinneseindrücke, es ist aber nichts davon "außersinnlich". Das ist die böse Meme, die alle suchen läßt, wo es nichts zu finden gibt.

Jedes unserer Sinnesorgane liefert unterschiedliche Signale weiter.
So sind z.B. unsere Tastsinnesorgane (Hände und Füße) neben den Kalt/Warm und Druckrezeptoren mit einer weitaus größeren Palette an Wahrnehmungsfähigkeiten ausgestattet. Erwiesen sind hierbei z.B. Magnetfeld (= Sonderfall/Interpretationsfehler des "vereinigten Feldes", Folge ätherischer Frequenzen), elektrische Felder (nächsten Sonderfall/Meßfehler des "vereinigten Frequenzfeldes"), Infrarot, UV, Gravitation und weitere Strahlungs/Frequenzrezeptoren. Und das an den Händen (über 20-30 bereits bekannte unterschiedliche Rezeptoren, die in der Biologie aber nicht weiter erforscht werden offiziell).
Weiterhin wurde auch hier schon entdeckt, daß manche dieser Sensoren auch senden können, also die Hände können auch Infrarot und UV und andere Frequenzen abstrahlen.

Hier ist also eine große Diskrepanz zwischen dem, was man im allg. unter Sinneswahrnehmung versteht, und dem, was unsere Sinne wirklich können.

Bei den Augen geht es geradezu weiter. Bestimmt Ohrformen können best. Frequenzen besser zuordnen etc. Ein sehr breites Feld.
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Allein, was das Thema der Hände hergibt, ist erstaunlich.
Magnetfelder merkt man durch Kribbeln in den Händen. Man muß ja nur mal die Hände aneinanderreiben. Außer, daß dadurch Wärme erzeugt wird (wie im Winter, wenn jemand kalte Hände hat), entsteht ein Energiefeld, das sich durch eben dieses Kribbeln spüren läßt. Aber man kann es auch sehen, sofern man dazu noch oder wieder in der Lage ist.

Den Arm zum Begrüßen eines anderen zu heben, diese Körper-Bewegung hat eine lange Geschichte.
Vielmehr geht es dabei darum, daß sich die Handflächen der beiden Personen, die sich grüßen, zueinander gewandt sind. So konnte man einander erkennen und zuordnen.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 19 Tagen und 3 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 4 Tagen und 8 Stunden am 18.12.12017, 08:31