Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bestimmung, Orakel und Prophezeihung
#1
Eine Frage an den werten Lord. Es gibt ja Bestimmungen, Orakel und Prophezeihungen, die auch wirklich so eintreffen, wie vorhergesagt. Die Frage ist nun folgende: Handelt es sich hier um einen Ursache & Wirkung Vorgang, oder was genau ist der Hintergrund, wenn jemand seine Bestimmung zu erfüllen hat?
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo Anuscha,

ich erlaube mir mal, meine Sicht dazu zu sagen.
Im Faden „Emotionserkenner“ hatten wir es ja auch gerade von Emotionen, der Freiheit usw.
Emotionale Handlungen sind das am leichtesten zu Berechnende überhaupt, weil das Folgen nach Emotionen völlig festgelegt (weil gesetzmäßig gesteuert) und nicht vom Willen gesteuert wird. Der Wille ist theoretisch frei, dann nämlich, wenn er nicht von den Emotionen kontrolliert wird, und damit ja kein freier Wille mehr wäre.

Prophezeihungen werden getätigt anhand „erkannter, auch zurückliegender sowie daraus zukünftig folgender Emotionen“. Wo keine Emotionen sind, da kann auch nichts prophezeiht werden. Es heißt dann, dies Schlimme wird geschehen, oder jenes Gravierende. In der Regel heißt es nicht, es wird nichts „Besonderes“ passieren, Dein Leben wird friedlich daherplätschern… sehr interessant, wie ich finde. Wenn man sich in Emotionalitäten nicht miteinläßt, so wie ich das nenne: Sich nicht in die Rechnung einfügt, dann ist die Rechnung unterbrochen, die Prophezeihung damit der Grundlage enthoben. Dann ist der Verlauf „unberechenbar“, selbstgesteuert. Das wieder nenne ich Freiheit.
Die Möglichkeiten hierzu: Gedankenkontrolle, Neutralität, empathisches Auflösen (wie ich es nenne, Du weißt, was ich damit meine, nehme ich an).
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Zum Thema!

Zitat:Handelt es sich hier um einen Ursache & Wirkung Vorgang, oder was genau ist der Hintergrund, wenn jemand seine Bestimmung zu erfüllen hat?

Bestimmung:
Was soll das sein, ... "wenn jemand seine Bestimmung zu erfüllen hat"?
Sind es selbst auferlegte Flüche oder meinst du das Auflösen selbst verursachter Emotionen und deren Cluster?

Prophezeiungen:
Ursache & Wirkung. Jemand hat einen Plan und arbeitet mit allen Mitteln an dessen Verwirklichung. Demzufolge kann er auch voraussagen, was geschehen wird.

Jeder kann voraussagen! Entscheidend ist Rahmen und Umfang der Voraussage.
Für sich selbst ist es am leichtesten. Ich sage voraus, dass ich heute gegen einundzwanzig Uhr zu Hause sein werde, dass ich in den nächsten fünf Minuten etwas Wasser trinken werde usw. usf.
Ich sage dir voraus, dass du morgen im Verlaufe des Tages auf die Uhr schauen wirst, oder dich zumindest nach der Zeit erkundigst.
Es wird also schon schwieriger für andere Voraussagen zu treffen, wobei man natürlich emotionale Verhaltensmuster gut mit einkalkulieren kann, wie Inte es schrieb.

Die Art und der Umfang einer Vorhersage richtet sich nach dem persönlichen Einfluss und die Macht, die man generell und auf die Vorhersage hat.
Ein Firmenboss z.B. kann im Bezug auf die Arbeit Voraussagungen in einem viel weitergesteckten Rahmen treffen, als es seine Angestellten können.

Orakel:
Man fragt den eigenen Instinkt!
Aber wen oder was verwendet man, um ein Orakel für sich zu erstellen? Fragt man Dritte??? Befragt man Runen? Legt man Tarotkarten? All das beeinflusst die Antwort und unterscheidet sich. Die entsprechend richtige Ausformulierung der Fragen ist wichtig, wie auch die richtige Deutung der Antworten.

A.
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Anuscha schrieb:Eine Frage an den werten Lord. Es gibt ja Bestimmungen, Orakel und Prophezeihungen, die auch wirklich so eintreffen, wie vorhergesagt. Die Frage ist nun folgende: Handelt es sich hier um einen Ursache & Wirkung Vorgang, oder was genau ist der Hintergrund, wenn jemand seine Bestimmung zu erfüllen hat?

Ursache & Wirkung wird ja nicht umgangen, ausgehebelt oder ähnliches. Es bleibt immer gültig. Wer gute Vorhersagen macht, der kann dies entweder deshalb so gut, weil er die Ursachen selbst setzt, oder weil er diese (er)kennt.

Die Schlussfolgerung, welche Wirkung eintreffen wird ist, erfordert dann "nur" noch mehr oder weniger viel Nachdenken. Gute Beispiele & Begründungen hat Ajax ja bereit genannt.

Ich wollte nur nochmal allgemein hervorheben, dass Ursache & Wirkung bestehen bleiben. Hmm, ja gerade erst wenn man dieses Gesetz kennt und Geschehnisse zu deuten versteht, kann man überhaupt brauchbare Vorhersagen machen.

Schöne Grüße

Glückskind
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Anuscha schrieb:Eine Frage an den werten Lord. Es gibt ja Bestimmungen, Orakel und Prophezeihungen, die auch wirklich so eintreffen, wie vorhergesagt. Die Frage ist nun folgende: Handelt es sich hier um einen Ursache & Wirkung Vorgang, oder was genau ist der Hintergrund, wenn jemand seine Bestimmung zu erfüllen hat?

Hallo Anuscha!

Inte, Ajax und Glückskind haben es ja schon beantwortet.

Es geht um "fremdbestimmt" vs. "selbstbestimmt". Wer eine "Bestimmung" besitzt oder sein Schicksal in den Sternen deuten läßt, der ist fremdbestimmt bzw. wird fremdbestimmt. Derjenige hat im wahrsten Sinne des Wortes eine Bestimmung, aber eben keine Selbstbestimmung.

Richtige Menschen können ihr Schicksal (im Sinne von Ursache & Wirkung) selbst bestimmen. Humanoide Puppen und Marionetten hingegen werden via Astrologie, Kabbalah, Numerologie etc. mit einem Auftrag und einem vorgesehenen Lebensweg versehen, der dann auch so erfüllt werden muß/soll.

In diesem Fall ist es dann auch nicht verwunderlich, wenn man vorab einen Blick ins "Drehbuch des Lebens" werfen kann und zukünftige Schritte sich entsprechend voraussagen lassen. Das wird dann wiederum als Beweis für die Richtigkeit der Sternendeuterei und Numerlogie angesehen. Der Kreis der Manipulation hat sich geschlossen.

Die Sterne, die Zahlen etc. können also nur dann ein Schicksal vorhersagen, wenn derjenige die Eigenverantwortung für sein Leben auf- und abgegeben hat und sich via dieser Manipulationsmethoden seinen Lebensweg vorzeichnen läßt. Das gilt für 100% aller Fälle.

Ist Deine Frage damit beantwortet?
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 16 Tagen und 19 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 1 Tag, 23 Stunden und 27 Minuten am 18.12.12017, 08:31