Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Bevor du nicht aufgegessen hast, gehst du nicht vom Tisch!
#1
Bevor du nicht aufgegessen hast, gehst du nicht vom Tisch!

Eventuell kennen einige diesen Spruch aus ihrer Kindheit? Diejenigen werden jetzt bestimmt an ein Déjà-vu denken, wenn ihnen selbiges in einer Gaststätte widerfährt. Immer mehr Wirte verlangen eine Strafgebühr für nicht aufgegessenes Essen.

   
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Guten Tag,

ist das ein Scherz? *auf den Kalender schaut*
Eine neue Geldquelle also, oder etwa ein Ausgleich eines Verlustgeschäftes, da sich die Leute die Teller vollhauen und dann die Hälfte stehen lassen und sich etwas anderes nehmen, man hat ja schließlich bezahlt und so entsteht wohl der Eindruck, man müsste so viel zu sich nehmen, bis man das Geld quasi wieder reingefressen hat.
Eigentlich sind Buffetaktionen nicht dazu da, dass der Kunde spart, niemand hat etwas zu verschenken. Anscheinend ein hoher Verlust, auch wenn das Essen minderwertig und günstig im Einkauf ist. Das dürfte jedem klar sein, der ein wenig wirtschaftliches Verständnis hat.
Ich bin der Meinung, wer auf sich und seinen Körper hört braucht keine derartigen Fressaktionen, man quält sich doch nur mit Bauchschmerzen und Übelkeit, auch wieder ein Hinweis, dass die Leute nicht mehr in der Lage sind, auf sich und ihre Körperreaktionen zu achten bzw. diese wahrzunehmen.

Eventuell könnte es animieren, über das Konsumverhalten nachzudenken.

Zum altbekannten Spruch der Eltern, der auch mir nicht erspart geblieben ist, hatte einst in meiner Kindheit dazu geführt, dass ich mich einmal über den Tisch übergab. Meine Erzeuger waren somit geheilt Blinzeln

Meine Grüße

Lohe
"Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen"
Antworten
Es bedanken sich:
#3
(16.08.12016, 09:19)Paganlord schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Bevor-du-nicht-aufgegessen-hast-gehst-du-nicht-vom-Tisch?pid=50867#pid50867Immer mehr Wirte verlangen eine Strafgebühr für nicht aufgegessenes Essen.

Das scheint ja Buffet-Restaurants zu betreffen, und da kann ich diese Entscheidung sehr gut nachvollziehen.

Folgendes habe ich selbst erlebt, und zwar bereits vor 18 Jahren, auf dem Lande in Nevada, USA:
Pizza-Restaurant mit Pauschaltarif. Wir gut erzogenen deutschen Gäste haben uns einzelne Stücke am Buffet geholt, diese aufgegessen, dann die nächsten geholt, wieder aufgegessen, bis es irgendwann genug war.
Während wir da sitzen und essen, kommt eine im Wortsinn fette Ami-Familie, jeder - auch die Kinder - knallt sich die Teller voll, bis es fast schon runterfällt. Und bald darauf, als sie gehen, sind die Teller noch fast genauso voll - und von vielen Stücken nur einmal abgebissen.

Da ja leider bei uns die Sitten auch immer weiter veramerikanisiert werden, ist die geplante Strafgebühr eine gute Gegenmaßnahme. Denn schließlich müssen alle Gäste das Verhalten dieser Spacken mitfinanzieren.

Inwieweit günstige Buffet-Restaurants überhaupt empfehlenswert sind, sei an dieser Stelle einmal dahingestellt.
Dem Schlechten mag der Tag gehören - dem Wahren und Guten gehört die Ewigkeit. (F. v. Schiller)
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Gut gemacht,Lohe! Daumen hoch
So ein Blödsinn,Kinder dazu zu erziehen,nicht mehr auf ihr natürliches Sättigungsgefühl zu hören,sondern sie dazu zu zwingen den Teller leer zu essen,egal ob der Magen schon voll ist.
Dem Ganzen setzt dann noch dieser dämliche Spruch die Krone auf:
"Wenn Du den Teller nicht leer ist,scheint die Sonne nicht." Lol

Sprich:Spielen draußen fällt damit auch aus.Damit machen sich Eltern doch lächerlich und die Kinder denken dann "Laß die doch reden,das stimmt doch eh nicht,was die erzählen."
Was verhängnisvoll sein kann.

Das mit der Strafgebühr kann ich nachvollziehen,da wirklich viel Essen im Müll landet.
Ich verstehe allerdings Leute auch nicht,die sich so verhalten,wie Eiche beschrieben hat:
Volle Teller zurücklassen. Hmm

Warum lassen sich die Leute das Essen nicht einpacken,das sie nicht mehr aufessen können?Habe ich auch schon gemacht.

Es stimmt allerdings,das was man an den meisten Buffets serviert bekommt ist das billigste vom Billigen.Trotzdem finde ich es einen Frevel,Lebensmittel wegzuwerfen in Anbetracht dessen,daß Millionen von Menschen auf unserem Planeten jeden Tag verhungern. Tdown



"Zahme Vögel träumen von der Freiheit.
Wilde Vögel fliegen."
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Schön, dass du es richtig findest, dafür bestraft zu werden, wie sich andere verhalten. Für mich nur eine neue Abzocke. Als Nebeneffekt essen die Leute dann über ihren Hunger hinaus, um die Strafgebühr zu vermeiden. Das ist bestimmt auch nicht im Sinne der Volksgesundheit.
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Ich finde es nicht richtig für anderer Leute Fehlverhalten bestraft zu werden.
Allerdings gehöre ich auch nicht zu denen,die sich den Teller vollladen ohne überhaupt zu wissen ob mir das Essen überhaupt schmeckt oder aus Gier oder weil es doch preislich egal ist wieviel man übrigläßt.

Bei uns daheim hieß es "iß nicht mit den Augen,hol Dir lieber Nachschlag."
Und genau so habe ich das mit der Strafgebühr auch verstanden,daß man sich nicht einfach den Teller vollädt sondern bei Bedarf lieber nachholt.

Wenn allerdings ein Nachschlag auch Gebühr kostet UND Strafgebühr für nicht Aufgegessenes dann ist das wirklich pure Abzocke und ein Bestrafen von vernünftigem Eßverhalten.



"Zahme Vögel träumen von der Freiheit.
Wilde Vögel fliegen."
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Ich hatte eher Eiche gemeint und nicht Coco.
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#8
(18.08.12016, 19:12)Aglaia schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Bevor-du-nicht-aufgegessen-hast-gehst-du-nicht-vom-Tisch?pid=50887#pid50887Ich hatte eher Eiche gemeint und nicht Coco.

Echt?


Zitat:Schön, dass du es richtig findest, dafür bestraft zu werden, wie sich andere verhalten. Für mich nur eine neue Abzocke.

Da hätte ich mich nicht angesprochen gefühlt, denn ich würde nicht bestraft. Wie oben beschrieben, knalle ich mir eben nicht den Teller voll, um dann etwas übrig zu lassen, sondern kann mich selbst gut einschätzen, was ich möchte und auch schaffe (ist vielleicht auch eine Erziehungsfrage). Wie gesagt, es geht um Buffets, also Selbstbedienung.


Zitat:Als Nebeneffekt essen die Leute dann über ihren Hunger hinaus, um die Strafgebühr zu vermeiden. Das ist bestimmt auch nicht im Sinne der Volksgesundheit.

Das ist genauso dumm wie das Auftürmen und Liegenlassen. Allerdings schadet diese Klientel sich eher selbst, während die Liegenlasser allen vernünftigen Gästen schaden, welche ihre Verschwendung über die Kalkulation des Pauschalpreises mittragen müssen. Der erzieherische Effekt soll ja dahin gehen, von vornherein weniger zu nehmen. Aber Du magst recht haben, daß die Gierigen trotzdem zuviel nehmen und essen -> sie haben es ja schließlich bezahlt und müssen das ausnutzen.
Dem Schlechten mag der Tag gehören - dem Wahren und Guten gehört die Ewigkeit. (F. v. Schiller)
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Die Frau, die mich gebar, sagte immer, ich solle meinen Teller aufessen.
Merkwürdige Vorstellung... Biggrin

Naja, und zum Thema, mich für Fehlverhalten anderer bestrafen zu lassen, weil diese verschwenderisch sind:
Dann gehe ich eben nicht in solche Lokale, das Essen daheim schmeckt sowieso viel besser Blinzeln
Mit Freunden kochen hat auch was, man muss ja nicht jeden Blödsinn mitmachen.

Ich denke mal, das mit dem Einpacken lassen würde wegfallen und nicht funktionieren, welcher Wirt würde denn freiwillig auf seine Strafeinnahmen verzichten und lieber einpacken? Ich würde es dann eher heimlich selber einpacken und ein Behältnis mitnehmen, um der Strafzahlung zu umgehen.


Gute Nacht

Lohe
"Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen"
Antworten
Es bedanken sich:
#10
(18.08.12016, 16:19)Aglaia schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Bevor-du-nicht-aufgegessen-hast-gehst-du-nicht-vom-Tisch?pid=50883#pid50883Das ist bestimmt auch nicht im Sinne der Volksgesundheit.

Eine "Volksgesundheit" ist nicht gewollt. Kranke lassen sich besser lenken/manipulieren.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Zigaretten sind doch nicht so gesund!!! Lilith 47 10.766 30.04.12002, 10:06
Letzter Beitrag: Paganlord

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 1 Stunde am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 29 Tagen und 16 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 2 Stunden und 26 Minuten