Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Cnejna stellt sich vor
#21
Cnejna schrieb:Was ich mich auch frage: Wie kann ich nach diesen Dingen suchen, ihnen ihren Schutz nehmen, um sie dann der Menschheit auszuliefern, die sie dann verfälschen und schänden kann? Das kann ich nicht. So bin ich nicht. Und ich halte es für falsch.

Liebe Sneja,
ich möchte an diesen Satz anknüpfend auch noch ein mehr persönliches Wort an Dich richten.
An einem solchen Satz erkennt man nämlich m.E. das empfindsame Gemüt, aus dem die Achtsamkeit und der Respekt für das Gegenüber erwächst. Ich vermute, daß viele, vielleicht die meisten, dieses empfindsame Gemüt zwar haben, dann aber siegt die Gier. Neugier ist ja auch eine Gier, eine Gier nach Wissen und Erkenntnis, Einblicken, auf die man aber kein Anrecht hat, die also weit über berechtigtes bzw. angemessenes Interesse hinausgeht.
Laß’ Dich nicht irritieren, nicht verwirren auf Deinem Weg, der, finde ich, schon ganz beachtlich ist, gemessen an Deinen jungen Jahren, Deiner Lebensgeschichte, die Du hier mitgeteilt hast. Laß’ Dich auch nicht von „uns“ hier irritieren, nimm’ die Worte an Dich von hier als Gedankenaustausch und –anstoß, um selber zu verstehen, so gut als möglich.
Ein lieber Gruß an Dich
Inte
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Hallo Cnejna,

erstmal herzlich willkommen hier.
Zu deinen Bedenken wegen deinem Hochzeitsdatum.
Meine Frau und ich haben sogar an einem Freitag den 13. geheiratet.
Es gab zwar viele Bedenken in der Familie und bei Arbeitskollegen,
aber vom heidnischen Gedankengut her, ist es eines der besten Daten, die man wählen kann. Blinzeln

Gruß Heimdall
Antworten
Es bedanken sich:
#23
@ Inte

Ich kenne keine gierigen Archäologen (die Neugier ausgeschlossen). Lohnen, vom Geld her, tut sich dieser Beruf nämlich nicht.

Heimdall schrieb:Zu deinen Bedenken wegen deinem Hochzeitsdatum.
Meine Frau und ich haben sogar an einem Freitag den 13. geheiratet.

Zu unserem Hochzeitsdatum habe ich keine Bedenken! Dieses wurde nämlich nicht wegen der Zahl 13 gewählt, sondern einfach nur deswegen weil es ein sehr bedeutsames Datum für uns ist!
Freitag, der 13. April wäre natürlich ein schönes Datum, um unseren Bund zu erneuern.

Grüße
Cnejna
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Cnejna schrieb:@ Inte

Ich kenne keine gierigen Archäologen (die Neugier ausgeschlossen).

Ich sprach ja von der Neugier. Neugier (wie ich sie hier meinte) ist eine ungebührliche Wissensgier. Gier beschränkt sich nicht nur auf Materielles.
Dennoch behaupte ich nicht, daß alle Archäologen von dieser Gier getrieben sind. Es sind ja auch nicht alle mit Macht von Machtgier besessen.
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Hallo Cnejna!

es ist schön zu lesen, dass es außer mir noch weitere Vernünftige im schönen Saarland gibt Blinzeln

Wenn ich die Reaktionen auf Deine Vorstellung so sehe, scheint Fortuna Dir
ja sehr wohlgesonnen zu sein - das finde ich gut, so soll das sein!

Auf eine gelungene gemeinsame Zeit hier im Narrental!

Eine Frage hätte ich noch an Dich - wenn das nicht zu privat
sein sollte: Was für eine Bewandtnis hat denn Dein Benutzername?

Schöne Grüße

Glückskind
Antworten
Es bedanken sich:
#26
Cnejna schrieb:Ein sehr guter Vorschlag! Obwohl ich das einmischen manchmal einfach nicht lassen kann. Wenn bei Tisch über diese Themen geredet werden, und ich mir anhören muss, was für ein Zeug die da von sich geben, da kann ich irgendwann einfach nicht mehr ruhig da sitzen. Aber ich weiß, dass es unnötig ist, denn es lohnt sich meist nicht meine Zeit und meine Geduld für so einen Schmaddel zu gebrauchen.
Ich darf mich nicht mehr reizen lassen.

Ah, das möchte ich gerade noch kurz aufgreifen: Ich finde Deinen inneren Drang, bei solchen dummen Gesprächen zu widersprechen, durchaus richtig. Ich finde es eher schlimm, wenn man sowas gedankenlos schluckt - siehe Paganlords Anmerkungen zur Toleranz.

Irgendwo hier im Forum steht es auch so schön erklärt: Wer einer Aussage nicht widerspricht, der bestätigt sie durch sein Schweigen quasi. Mit den Dummen über Dummheit reden bringt aber - wie bereits bemerkt - ja auch nichts. Zumal die ja in solchen Momenten meist in der Mehrheit sind.

Des Dilemmas Lösung ist ganz einfach: einfach geistig, d.h. in Gedanken widersprechen.

Sich nicht reizen zu lassen, ist allerdings auch eine vorzügliche Idee Lächeln

Schöne Grüße

Glückskind
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  diekeltin stellt sich vor diekeltin 13 3.981 26.06.12011, 10:55
Letzter Beitrag: Aglaia
  Moira stellt sich vor Moira 5 2.434 27.09.12008, 02:22
Letzter Beitrag: Ajax
  Nurgasthier stellt sich vor Nurgasthier 0 2.036 16.07.12008, 10:30
Letzter Beitrag: Nurgasthier
  FrostresistenZ stellt sich vor FrostresistenZ 7 2.838 15.07.12008, 19:11
Letzter Beitrag: FrostresistenZ
  Glückskind stellt sich (kurz?) vor Glückskind 4 1.988 29.08.12007, 21:30
Letzter Beitrag: Hælvard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 17 Tagen und 23 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 3 Tagen und 3 Stunden am 18.12.12017, 08:31