Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Düfte
#1
Ich habe vor einer Weile einen interessanten Bericht über Düfte gelesen. Diese sollen sich auf die Stimmung auswirken.
Die Düfte wurden wie folgt beschrieben:

Zimt: gibt das Gefühl von Wohlbefinden

Vanille: macht friedlich und ausgeglichen

Minze: schafft freien Kopf und klaren Geist

Mandarine: stimmt heiter und optimistisch

Rose: stimmt harmonisch

Jasmin: entspannt, regt die Phantasie an

Lavendel: beruhigt Körper und Geist

Ist in dieser Auslegung etwas Wahrheit enthalten?
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
oh ja natuerlich. duefte sind fuer den menschen viel wichtiger, als es die meisten annehmen. wer mag schon stinkende raeume oder stinkende menschen oder vollgequalmte kneipen. das ist ja das Thema mit dem geruch von kornschnaps, das hier neulich irgendwo diskutiert wurde. das minze einen freien kopf schafft, das kann jeder selbst ausprobieren mit dem duftlaempchen zu hause und auch die anderen wirkungen, die du anfuehrst. vielleicht koennen wir hier mal eine kleine uebersicht zusammenstellen. aber bitte nur eigene erfahrungen! muninn hat schon einen schoenen anfang dafuer gemacht.

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Düfte

<span style='color:red'>Amyris</span>: warm,holzig - Ausgeglichenheit und Inspiration

<span style='color:red'>Jasmin</span>: betörend, blumig, sinnlich - euphorisiert und erotisiert

<span style='color:red'>Ylang-Ylang</span>: duftet schwer, blumig, sinnlich, süß-exotisch
- ausgleichend, euphorisierend, sinnlich, glücklich

<span style='color:red'>Johanniskraut</span>: duftet nach warmen frischen Heu,
stimmungshebend, ausgleichend

<span style='color:red'>Zeder</span>: Balsamisch, holzig warm, stabiliesiert - Anti-Stress

Ich arbeite mit diesen Ölen am liebsten, für meine Parfums.
Die aufgeführten Düfte, werden auch gerne von meinen Klienten angenommen.


Celestine

Antworten
Es bedanken sich:
#4
Duft statt Tabletten (Cosmia Jan./Feb. 2011)

Viele Leute greifen regelmäßig zu Psychopharmaka, um ihre Schlaf- oder auch Angstprobleme zu lösen. Diese Mittel werden am häufigsten verordnet. Durch die Wissenschaft (Unis Bochum & Düsseldorf) ist nun nachgewiesen, daß ein bestimmter Blütenduft eine vergleichbare Wirkunge hat.
Einzelne Moleküle der Gardenie wirken zum Beispiel ähnlich, wie starke Beruhigungsmittel oder Schlaftabletten.

Mit chemischen Mitteln die Natur zu kopieren, bringt immer Nebenwirkungen mit sich. Aber wenigstens ist die Pharmaindustrie verpflichtet, diese Risiken auf den Beipackzettel zu schreiben. Es kommt ja auch niemand auf die Idee, Früchte aus Kunststoff zu essen...

Saluti
Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 21 Tagen und 18 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Letzter Vollmond war vor 7 Tagen und 15 Stunden
Nächster Neumond ist in 6 Tagen und 22 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 22 Tagen und 19 Stunden