Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Hexagramm
#1
Nee, das reicht jetzt. Das ist nicht für die Öffentlichkeit gedacht, außerdem steckst Du in meinen Augen mitten drin in dem Sumpf, dessen Schmutz hinterher nicht mehr rausgeht : ). Bitte informiere Dich über die Forumsthematik und über die hier großgeschriebene Natürlichkeit. Ein Hexagramm, Aton, A.C. & Konsorten sowie deren Orden, Bünde und Lügen-Logen lehne ich konsequent ab. : )
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Zitat:Hexagramm

Wo liegt denn da schon wieder das Problem?

@Strukturveränderung durch Impfung:
Das ist "real" eher im Sinne eines feinstofflichen Struktur- und Ordnungsverlustes gedacht, aber auch biochemische Vorgänge sind betroffen, ähnlich den Zellwandschädigungen und Proteinmutationen und Wasserstrukturzerstörung bei mikrowellenbestrahlter Nahrung.

Gruß
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hallo Nuculeuz!



Zitat:Hexagramm
Wo liegt denn da schon wieder das Problem?[/quote]

Ich bewerte magische Symbole am liebsten intuitiv und muss manchmal eine logische Erklärung schuldig bleiben. Beim Hexagramm läuft mir ein kalter Schauer über den Rücken. Gibt es dafür eine logische Erklärung? Die Dreiecke für Weiblichkeit und Männlichkeit sind ineinander verkeilt und durchtrennen sich gegenseitig. Deshalb interpretiere ich das Hexagramm als Symbol für die Antinatur und für den gestörten Geburtsakt. Aber auch beim Hexagramm gibt es verschiedene Variationen mit einer jeweils leicht anderen Bedeutung.


Zitat:Das ist "real" eher im Sinne eines feinstofflichen Struktur- und Ordnungsverlustes gedacht, aber auch biochemische Vorgänge sind betroffen, ähnlich den Zellwandschädigungen und Proteinmutationen und Wasserstrukturzerstörung bei mikrowellenbestrahlter Nahrung.

Ja richtig, auf der einen Seite wird ein harmonisches Frequenzmuster gestört und auf der anderen Seite mutiert die physische Zelltruktur. Leider fehlt mir teilweise das logisch-rationale Vokabular, um mich über soetwas auszutauschen bzw. meine Erkenntnisse zu verschriftlichen. Mal schauen, was ich da mache bzw. ob es sinnvoll ist, das zu lernen.


Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Jetzt ist mir schon wieder alles suspekt.


Zitat:Beim Hexagramm läuft mir ein kalter Schauer

Aha!
Ich respektiere das...

Ich komme an anderer Stelle drauf zurück, hier paßt es nicht.
Ja es gibt durchaus verschiedenen Hexagramme, und zwar grundverschiedene.

Ich meine meist das durchgehend gezeichnete, ohne abzusetzen und nicht die verschlungenen Dreiecke.
Ein durchgehender Kraftfluß ist einem unterbrochenem immer vorzuziehen.
Sieht so ähnlich aus, wie 2 Sigrunen übereinander, eine davon horizontal gespiegelt.

Inzwischen gibts sogar was bei Wiki darüber, sehe ich gerade.

http://en.wikipedia.org/wiki/Unicursal_Hexagram

Die Referenzen zu Crow oder G.Dawn sind zwar historisch korrekt aber essentiell irrelevant. Ich bin z.B. auch selbst auf das Symbol gekommen auf der Suche nach einem durchgehenden 6er Kraftfluß. Niemand hat ein Eigentumsrecht auf "Ursymbole". Diese sind unpersönlich.

Gruß

Antworten
Es bedanken sich:
#5
Hallo Nuculeuz,


ich glaube, das ist der Punkt:

Zitat:Ja es gibt durchaus verschiedenen Hexagramme, und zwar grundverschiedene.

Meine Ausführungen bezogen sich konkret auf das von Hadit in seinem Avatare zur Schau gestellten Hexagramm mit der durchgezogenen Linie. Es handelte sich genauer gesagt um einen D.-Stern (ich weiß nicht, ob Du ihn vor der Löschung noch gesehen hast)? Ich wollte bei meiner Erklärung aber nicht zu sehr darauf herumreiten, weil eine sehr bekannte Religion dieses Symbol als ihr Wahrzeichen führt, alles Weitere kann man sich denken... Mit den "verschiedenen Variationen" waren deswegen nur die verschiedenen Ausrichtungen des Hexagramms mit der durchgezogenen Linie gemeint.

Das Hexagramm ohne durchgezogene Innenlinien ist dahingegen ein grundpositives Zeichen für mich, das bestimmte materielle Aspekte symbolisiert.


Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:ich weiß nicht, ob Du ihn vor der Löschung noch gesehen hast

Nein, deswegen hatte ich auch die Anspielung nicht gleich begriffen. ;-)

Mit Variation meintest Du dann wohl das weibliche (liegend) oder männliche (stehend) Dreieckshexagramm.

Gruß
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Daumen hoch
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:Ich bewerte magische Symbole am liebsten intuitiv und muss manchmal eine logische Erklärung schuldig bleiben. Beim Hexagramm läuft mir ein kalter Schauer über den Rücken. Gibt es dafür eine logische Erklärung? Die Dreiecke für Weiblichkeit und Männlichkeit sind ineinander verkeilt und durchtrennen sich gegenseitig.

Ein Hexagramm symbolisiert den zerstörten Thorshammer und ist deshalb ein Symbol der Zeugungschwäche. David (der Schwache) hat Goliath (Thor, den Starken) besiegt. Siehe das Runenbuch von Paganlord http://www.amazon.de/Symbolsprache-Zeichenkunde-Hieroglyphen-Zahlensymbole-Ornamentik/dp/3833420014/ref=sr_1_2/302-8973399-6179264?ie=UTF8&s=books&qid=1181476724&sr=1-2
dort steht es beschrieben. Die Naturgesetze sind durch dieses Symbol also auf den Kopf gestellt.


Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Zitat:Ein Hexagramm symbolisiert den zerstörten Thorshammer und ist deshalb ein Symbol der Zeugungschwäche.

Nur zur Veranschaulichung/Präzisierung:
Das bezieht sich aufs "weibliche" Hexagramm.

Beim Männlichen Hex ist es entsprechend wie von Sonnenfinsternis angesprochen ein "unproduktives" Zusammenspiel von Männlich und Weiblich (Weibesschoß).
Beide Formen verharren in Ihrer Energie, obwohl sie überlagert sind.
Es findet keine Vermählung statt.

Gruß
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 14 Stunden am 31.01.12018, 15:27
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 22 Stunden am 15.02.12018, 23:06
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 20 Stunden