Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das Spiel mit den Hologrammen
#1
Nachdem das mit den Chipimplantaten offensichtlich nicht so läuft wie geplant, schwappt eine neue "Modewelle" durch's Land. Angefangen hat es mit sog. Power- oder Hologrammarmbändern, inzwischen allerdings gibt es sie als Ketten, Anstecker und sogar Aufkleber. Sie sollen die Leute in jeder Lebenslage begleiten und selbstverständlich die positiven Eigenschaften fördern und zum Erfolg führen. Namhafte Sportler tragen diese Dinger bereits und machen Werbung.

Zitat: "Der Kern des Armbandes sind zwei Hologramme aus einer PET-Folie. Sie werden durch ein spezielles Verfahren in den USA mit natürlichen Energiewellen in einem bestimmten Frequenzbereich behandelt. Diese Hologramme sollen, egal, wo sie am Körper getragen werden, die natürlichen Energieflüsse im Körper in die richtigen Bahnen lenken und so die Fähigkeiten des Körpers verbessern."

Ein Schelm, wer Böses denkt.

Gruß, čono
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Das Amulett in moderner Form. Früher waren es die "Kupfer-Armbänder" oder die "Magneten des Glücks", welche ihren Trägern Gesundheit und Glück bescheren sollten, heute sind es Hologramme.

Zur Manipulation aber gehören immer zwei: Der, der manipulieren will und der, der sich manipulieren läßt. Und dann muß auch immer die Absicht erfragt werden: Manipuliert er, um den Mensch in eine ganz andere Bahn zu lenken (z. B. aus politischen Gründen), oder will er nur Geld verdienen und möglichst viele Hologrammarmbändchen verkaufen? Im letzteren Fall ist er ja selbst bereits ein Opfer der Manipulation in der Gesellschaft, die den Menschen einredet, daß sie nur mit Geld wirklich glücklich sein können.

Dann hätten wir hier eine Art Virus: Der Manipulierte manipuliert andere und gibt damit den Virus weiter.

Und dann müssen wir auch fragen: Gibt es überhaupt Menschen, die von jeder Form der Manipulation frei sind? Ich glaube nicht. Jeder wird irgendwie manipuliert, sei es durch Werbung, Politik, Gesellschaft, Kirche, Bibel, Freundeskreis, oder durch ein Internetforum. Niemand ist davon frei. Frei sind wir allerdings darin, daß wir uns selbst aussuchen, von wem wir uns manipulieren lassen wollen. Und wenn uns eine Manipulation nicht gefällt, suchen wir uns eine andere.

Lichtgruß,
Geza
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Unglaublicher Murks!
China-Pfennigartikel zu Wucherpreisen - und dank Placebo und "Glauben" für labile Gemüter manchmal sogar wirksam. Aber sehr gute Idee, um Leute mit billigsten Mitteln abzuzocken (liegt ja im Trend).
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
...was die harmlosere Seite der Medaille wäre. Blinzeln

Gruß, ?ono
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:Nachdem das mit den Chipimplantaten offensichtlich nicht so läuft wie geplant, schwappt eine neue "Modewelle" durch's Land.

Man benoetigt gar keine Chips und Mikroschaltkreise aus Silicon Valley. Das ist Science-Fiction-Romantik aus den Cyborg-Filmen. Coca Cola, Red Bull, Haribo und Pharmazeutik/Impfung sind die biochemischen Implantate, die sich die meisten Leute freiwillig implantieren. Der Vorteil: Es wird nicht als Implantat wahrgenommen, und der "Patient" finanziert die Einbringung auch noch selbst. Der Nachteil: Der Koerper baut diese Implantate wieder ab, sie muessen also staendig neu nachgeruestet werden.


Zitat:Zur Manipulation aber gehören immer zwei: Der, der manipulieren will und der, der sich manipulieren läßt.

Irrtum! Es genuegt eine Kochmahlzeit; und davon hast Du bestimmt schon tausende Intus. Man kann nur den Grad der Manipulation verringern, dieselbe jedoch nicht vollstaendig ausschliessen. Auch wenn uebersteigerte Egomane das gerne von sich selbst behaupten, da sie ja immer alles besser wissen und kontrollieren. Diese Leute sind zu 100% an der Angel des "Master of Puppets".


Zitat:Angefangen hat es mit sog. Power- oder Hologrammarmbändern, inzwischen allerdings gibt es sie als Ketten, Anstecker und sogar Aufkleber. Sie sollen die Leute in jeder Lebenslage begleiten und selbstverständlich die positiven Eigenschaften fördern und zum Erfolg führen. Namhafte Sportler tragen diese Dinger bereits und machen Werbung.

Man nennt das auch Alltagsmagie. Technik ersetzt die Magie heutzutage ja ganz oder teilweise. Leute, die sich nicht um ihre magischen Belange kuemmern und sich darum nicht scheren (ist ja doch alles nur Hokuspokus), sind ein gefundenes Fressen und auf dem "highway to hell" - ohne es zu merken!


Zitat:Zitat: "Der Kern des Armbandes sind zwei Hologramme aus einer PET-Folie. Sie werden durch ein spezielles Verfahren in den USA mit natürlichen Energiewellen in einem bestimmten Frequenzbereich behandelt. Diese Hologramme sollen, egal, wo sie am Körper getragen werden, die natürlichen Energieflüsse im Körper in die richtigen Bahnen lenken und so die Fähigkeiten des Körpers verbessern."

Ein Schelm, wer Böses denkt.

Genau: Ein Schelm, wer Boeses denkt. Das ist wieder mal eine Zombie-Fernsteuerung (Fernhypnosetransmitter). Ebenso wie Coca Cola, Astrologie oder weltweite Gebetsketten. Ein nichtmagischer Mensch (jemand der nicht tagtaeglich seine Magie und seine Schutzrituale vollfuehrt) wird sich nicht dagegen wehren koennen. Es genuegt bereits, wenn der Nachbar so ein Ding besitzt oder ein fremder Mensch, dem wir auf der Strasse begegnen und ihn zufaellig beruehren. Denn beruehren bedeutet infizieren.

Das sind (technisch ausgedrueckt) Hyperfrequenzen, die da im Einsatz sind, und dagegen helfen nur unsere eigenen Hyperfrequenzen. Blinzeln
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Wer braucht im Zeitalter von "Händi und Nawi" noch Chips? Da werden die Spione doch freiwillig mit herumgetragen.

Noch ein kleines Betthupferl:

http://www.theonion.com/video/cias-facebook-program-dramatically-cut-agencys-cos,19753/
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Das neue Spiel auf dem Funktelefon Erato 25 4.488 18.09.12016, 10:07
Letzter Beitrag: Hælvard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 12 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 12 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 1 Stunde