Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Das wäre mit Naturkosmetik nicht passiert
#1
Handcreme von Dove oder besser für Doofe – oder warum man unbedingt Naturkosmetik verwenden sollte!

Kürzlich bat ich eine Kollegin mir etwas ihrer Handcreme zu geben, weil die Hände witterungsbedingt und arbeitstechnisch etwas strapaziert wurden. Ich cremte mir also die Hände ein, was sich erstmal nicht verkehrt anfühlte ... und so verging der Tag bis zum Abend, und ich mußte aufgrund ziemlich müder Augen zeitig ins Bett. Das soll ja mal vorkommen!
Zwei Tage später bat ich nochmals um etwas Handcreme und stellte dann gegen Mittag schon diese Ermüdungserscheinungen rund um die Augen fest. Also Brennen der Augen, so daß man sie kaum mehr offenhalten konnte. Da erst begriff ich, daß die Ursache für das Brennen der Augen die Handcreme sein mußte. Man fäßt sich ja im Laufe des Tages unzählige Male unbewußt ins Gesicht, und irgendwie reagierte mein Körper auf dieses Gift mit eben diesen brennenden Augen ... 

Das wäre mit Naturkosmetik nicht passiert!
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
(03.12.12014, 22:51)Hælvard schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Das-w%C3%A4re-mit-Naturkosmetik-nicht-passiert?pid=47557#pid47557Handcreme von Dove oder besser für Doofe – oder warum man unbedingt Naturkosmetik verwenden sollte!

Kürzlich bat ich eine Kollegin mir etwas ihrer Handcreme zu geben, weil die Hände witterungsbedingt und arbeitstechnisch etwas strapaziert wurden. Ich cremte mir also die Hände ein, was sich erstmal nicht verkehrt anfühlte ... und so verging der Tag bis zum Abend, und ich mußte aufgrund ziemlich müder Augen zeitig ins Bett. Das soll ja mal vorkommen!
Zwei Tage später bat ich nochmals um etwas Handcreme und stellte dann gegen Mittag schon diese Ermüdungserscheinungen rund um die Augen fest. Also Brennen der Augen, so daß man sie kaum mehr offenhalten konnte. Da erst begriff ich, daß die Ursache für das Brennen der Augen die Handcreme sein mußte. Man fäßt sich ja im Laufe des Tages unzählige Male unbewußt ins Gesicht, und irgendwie reagierte mein Körper auf dieses Gift mit eben diesen brennenden Augen ... 

Das wäre mit Naturkosmetik nicht passiert!

Dem kann ich nur zustimmen! Aber dafür haben wir ja unsere lieben Kräuterhexen, die bei sowas immer das richtige Mittelchen parat haben. Habdichlieb 

Ich habe eine ähnliche Erfahrung mit Nivea-Creme machen müssen, von der ich sofort (!) Juckreiz, so kleine rote Pusteln als Ausschlag bekommen habe. Solche Pflegeprodukte sind ja auch für jene gemacht, die ohnehin schon völlig am Zerfleddern und Auseinanderfallen sind.

Eine gesunde Haut merkt sofort, wenn man sie mit Gift bestreicht.
Darum kann ich auch nicht verstehen, warum manche freiwillig Sonnenmilch mit UV-Lichtschutzfaktor benutzen.
"In deiner Treu' liegt deines Glückes Pfand."
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Als ich irgendwann mal arbeitsbedingt meine Hände mit einer Creme schützte, und mir damals nicht bewusst war, welchen Müll man uns andreht, habe ich alle Supermarktüblichen Cremes durchprobiert.
Ergebniss: alle fühlen sich kurz toll an, aber nach wenigen Stunden wirds schlimmer als zuvor. Vor allem je regelmäßiger man sie anwendet. Nach ner Weile wird die Haut trocken und richtig unangenehm, bis zur nächsten Anwednung.

Nach Recherchen, hab ich rausgefunden, dass es wohl das Paraffin sein muss...
Nach dieser Entdeckung der Geldsau: süchtig machende Handcreme, ist mir bewusst geworden wie raffgierig betreffende Industrie sein muss, und ich hab die Inhaltsstoffe weiterer Produkte recherchiert...

Also was man im Supermarkt bekommt in der Haushalts und Hygiene Abteilung ist wahrhaft ein Giftlabor ohnegleichen, und ich kann mich der empfehlung der Naturkosmetik nur anschliessen....

Ich benutz seit damals nur noch diese.

oder noch besser selbst Salben herstellen, ist gar nicht schwer, und gibt viel besser aus...
Wenn du die Geheimnisse des Universum finden willst, dann denke in Form von Energie, Frequenz und Schwingung
Nikola Tesla
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Zitat: Oder noch besser selbst Salben herstellen, ist gar nicht schwer, und gibt viel besser aus...
 

Ja, das stimmt Daumen hoch
Tue was Du willst, aber wisse was Du willst!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Ich habe die Erfahrung gemacht, dass es bei Naturkosmetik ebenfalls zu Qualitätsunterschiede kommen kann. 


Ich komme am besten mit natürlichen Ölen zurecht, da ist am wenigsten drin. 

Die Haut ist und bleibt ein guter Spiegel des inneren Körpers: was als Müll rein geht, kommt als "Hautproblem" wieder raus. Meine Hände leiden im Winter ebenfalls; um so mehr ich creme, umso schlimmer wird es. Esse ich viel Rohkost, ist meine Haut einfach robuster. Schlechte Seife und konventionelle Haushaltsreiniger (manchmal sogar Rückstände an der Wäsche) greifen die Haut der Hände ebenfalls an.

Eine Bekannte von mir hat bei einem Naturkosmetikhersteller (kleiner Vertrieb) eine Gesichtscreme bestellt. Nachdem sie diese aufgetragen hatte, hatte sie Aggressionen und Angstschüben. Laut ihre Aussage, konnte sie diesen Zustand auf die Creme zurückführen. Auch so gesehen, ist selbst hergestellte Ware doch die beste! Konventionellen Produkten traue ich nicht über den Weg und bei vielen Naturkosmetikherstellen ist wohl viel Esoterik und "Liebe" im Spiel.




    


 
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Konventionellen Produkten traue ich nicht über den Weg und bei vielen Naturkosmetikherstellen ist wohl viel Esoterik und "Liebe" im Spiel.

Ganz genau; die Emotionen des Herstellers haften bei "privat gemachten Cremes" an. Das kann genau die von Dir beschrieben Auswirkungen hervorrufen. Viele Leute sind emotional inkontinent, sie besudeln alles, was sie in Händen haben, berühren oder gar herstellen. Eine gute Heilerin ist nie eine gute Heilerin, falls sie diesen Fakt nicht berücksichtigt. Durch die Emotionsübertragung bei einer solchen Behandlung wird letztlich ein viel größerer Schaden angerichtet.

Was man machen kann ist, mit unseren speziellen Mittelchen eine solche Creme für sich selbst zu säubern. Also die fremden Emos da runterzunehmen. Du weißt bestimmt, was ich meine, werte Pamina. Falls nicht, frage mich einfach per KM.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Da stimme ich dir zu Pamina.
Nicht jede Naturkosmetik ist zwangsläufig gut.

Z.B.:
Wenn man ein schlechtes Produkt imitiert, für das erstmal ein Bedürfnis aufgebaut werden musste (ein/e Knappheit/Mangeldenken künstlich erzeugen), dann kann das selbst mit "guten" Zutaten nichts positives für mich sein.
Wenn du die Geheimnisse des Universum finden willst, dann denke in Form von Energie, Frequenz und Schwingung
Nikola Tesla
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Naturkosmetik-Siegel Erato 3 2.965 23.07.12010, 19:28
Letzter Beitrag: Erato

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 22 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 13 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 5 Stunden