Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Biobrausekrieg – Neue Coca-Cola-Offensive gegen Bionade
#1
Der Biobrausekrieg – Neue Coca-Cola-Offensive gegen Bionade / Coca-Cola reagiert auf den Bio-Boom

Berlin (dpa) - "Eine Cola würde ihren Kindern Bionade zu trinken geben" oder "Von führenden US-Getränkeherstellern nicht empfohlen."

Mit diesen Werbebotschaften zieht gegenwärtig die "Kultlimo" Bionade gegen ihre Konkurrenz zu Felde. Seit ihrer erfolgreichen Markteinführung vor gut zehn Jahren muß sie sich immer mehr gegen ähnlich sprudelnde Ideen behaupten. Mit BioZisch, Aloha, Beo oder Sinconada versuchen auch andere Softdrinkhersteller in einem sonst rückläufigen Markt auf den Ökozug aufzuspringen. Seit jüngstem tummelt sich auch Coca-Cola in diesem Segment. Mit der zuckerarmen "Spirit of Georgia" brachte der weltgrößte Getränkekonzern im Sommer erstmals seit Fanta wieder ein Produkt speziell nur für den deutschen Markt heraus. (Die Amerikaner hatten vor zwei Jahren vergeblich versucht, Bionade aufzukaufen.)

"Bionade löste quasi den Bio-Wellnessboom aus, nachdem in den klassischen Segmenten immer weniger Geld verdient wird", heißt es bei der Wirtschaftsvereinigung Alkoholfreie Getränke in Berlin. Gemessen an Umsatz und Menge nehme sich der Anteil der Biogetränke am Gesamtmarkt noch gering aus, verzeichne aber hohes Wachstum. So lag der Umsatzanteil im vergangenen Jahr zwar bei nur 1,1 Prozent aller nichtalkoholischen Getränke. Im Vergleich zu 2006 verdoppelte er sich allerdings. Insgesamt wurden 2007 rund 53 Millionen Liter Biogetränke verkauft und damit gut 79 Millionen Euro umgesetzt. "Das ist schon lange kein Strohfeuer mehr", betont Branchensprecher Tim Beerens.

Nach dem schnellen Erfolg von Bionade aus dem fränkischen Ostheim vor der Rhön stellten große Lebensmittelketten und Discounter plötzlich Ökolimos in ihre Regale, die sie zum Teil speziell produzieren ließen. Auch Brauereien versuchen mit dem Zeitgeist zu gehen. So brachte Carlsberg beispielsweise im Juni den Biosprudel Beo auf den Markt. Die meisten Anbieter machen mit ähnlich poppigen Labels wie der bayerische Marktführer auf und versprechen mit innovativen Geschmacksrichtungen und geringem Zuckeranteil gesunden Genuß. Gegen einige Plagiate zogen die Bayern, die in diesem Jahr bis zu 250 Millionen Flaschen in Deutschland und Europa verkaufen wollen, aber vor Gericht.


Nach schnellem Erfolg: Prozeßhanselei

Prozesse führte der aus der kleinen Familienbrauerei "Peter Bräu" hervorgegangene Softdrinkhersteller gegen die Sinconade der Hövelmanngruppe (Sinalco, Rheinfels), gegen die für den Discounter Plus produzierte Maltonade vom Frankfurter Brauhaus in Brandenburg und gegen Bios der Nordmanngruppe in Stralsund. "Wir wehren uns immer dann, wenn eine gezielte Verwechslung mit unserem Produkt angestrebt wird", betont Bionadechef Peter Kowalsky. Gegen Sinconade und Maltonade konnte er sich juristisch behaupten: Maltonade wurde von Plus wieder aus dem Sortiment genommen. Hövelmann mußte den Namen seiner Biolimo in Sinconada abwandeln. "Wir wollten keine längere Auseinandersetzung", sagt Hövelmann-Sprecher Thomas Münzer.

Eine Niederlage mußte Kowalsky gegen die Nordmanngruppe einstecken. Die Stralsunder setzten Ende Juli vor Gericht durch, daß die Franken auf ihren Limonaden nicht mehr mit dem Hinweis auf den hohen Kalzium- und Magnesiumgehalt werben dürfen. "Die Angst des Marktführers vor unserem Produkt können wir gar nicht verstehen", betont ein Nordmann-Sprecher. Das auf Malzbasis gebraute Bios, das erst seit Frühjahr auf dem Markt ist, habe eine ganz andere Positionierung: "Während Bionade für Kult und Lifestyle steht, sehen wir uns eher gesundheitsorientiert."


Erste Negativschlagzeilen dank Öko-Test

Erste Negativschlagzeilen hatte die ansonsten von Erfolg verwöhnte Bionade schon Anfang des Jahres gemacht, als Ökotester herausfanden, daß der Zuckergehalt in der fränkischen Biolimo höher ist als angegeben. Auch dagegen zog Kowalsky vor Gericht und verwies auf Fehler in der Meßmethode. Eine Entscheidung steht noch aus.

Seit Anfang August vertreibt Kowalsky seine auf Ferment-Basis hergestellte Bioware auch in den USA. In zwei Jahren will er vom US- Staat Iowa aus den US-Markt bedienen. Die amerikanische Konkurrenz in Deutschland betrachtet der Franke gelassen: "Ich glaube nicht, dass Bionade-Trinker zu Georgia überwechseln." Und auch beim auf dem Heimatmarkt schwächelnden US-Riesen Coca-Cola heißt es: "Unser neues Getränk für Deutschland ist kein Bioprodukt." Zielgruppe seien vielmehr Erwachsene über 30, die Wert auf ihre Gesundheit legen. Immerhin habe der neue Sprudel nur halb so viele Kalorien wie die klassische Coke.

http://www.fr-online.de/in_und_ausland/wirtschaft/aktuell/1585347_Nachahmer-greifen-Kultlimo-Bionade-an.html
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Was soll hier im Forum das geschreibe über eine denautirierte Limo die sowieso unverträglich ist für einen RohkostVeganer.

z.B. Kohlensäure, Zucker, und andere Zutaten.

Und das in Idealernährung - jedes Getränk das industriell hergestellt ist, ist unverträglich für unser einer.

Hier sind weniger rohkostveganer
Antworten
Es bedanken sich:
#3
@kuttel Richtig erkannt, das ist kein Rohkostforum. Wenn du Rohköstler bist, dann gratuliere. Aber es gibt hier auch Normalköstler, die sich genau für solche Themen interessieren.

@Violetta Was Coke und andere damit beabsichtigen ist klar. Man will natürlich keine neuen, innovativen Bioprodukte auf den Markt bringen, sondern vorhandene Bioprdukte verdrängen. Danach wird die "Öko-Coke" wieder eingestellt. Zweck erfüllt.
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#4
aber es heißt doch Idealernährung.

dann ist das wohl in der falschen Kategorie..............................

Ideal = beste

und Limo ist alles andere als das beste...

Herz Herz Herz Herz Herz Herz Herz Herz Herz Winken Herz Herz Herz Herz Herz

---------------------------------------------------------------------------------------

Rohkost heißt der einzig wahre Weg. - Vegane ROHKOST -
Antworten
Es bedanken sich:
#5
knuddl21cm schrieb:aber es heißt doch Idealernährung.
dann ist das wohl in der falschen Kategorie..............................
Ideal = beste
und Limo ist alles andere als das beste...

Klar erkannt, und da kann ich bis auf Satz zwei auch nur zustimmen. Nur: nicht jeder kann und will eine wirklich ideale Ernährung direkt im Alltag leben. Wie Du beim Thema Erdbeeren auch schon richtig erkannt hast, würden unsere Körper das womöglich auch gar nicht so gut finden, wenn wir da von jetzt auf gleich umstellen. Daher empfinde ich eine schrittweise Annäherung an das Ideal als durchaus sinnvoll.

Schöne Grüße

Glückskind
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Klar erkannt, und da kann ich bis auf Satz zwei auch nur zustimmen. Nur: nicht jeder kann und will eine wirklich ideale Ernährung direkt im Alltag leben. Wie Du beim Thema Erdbeeren auch schon richtig erkannt hast, würden unsere Körper das womöglich auch gar nicht so gut finden, wenn wir da von jetzt auf gleich umstellen. Daher empfinde ich eine schrittweise Annäherung an das Ideal als durchaus sinnvoll.

Hallo Glueckskind!

Rohkost ist schon die Idealernaehrung und man kann ohne weiteres auf Rohkost umstellen. Man hat dann natuerlich die Entzugserscheinungen, die von der Kochnahrungssucht herruehren. Da hier regelmaessig Rohkostwettbewerbe stattfinden, weiss sicherlich jeder wovon ich rede. Eine schrittweise Umstellung ist nur eine Ausrede. Man kann aber schrittweise den Rohkostanteil der Nahrung erhoehen, der Koerper wird es einem danken - ganz egal, ob man nun dauerhaft umstellen will oder nicht.

Man darf sich durch diesen Knuttel nicht zum Kontra provozieren lassen. Er ist im Grunde ein armer Tropf, der sich durch seine Ernaehrung wichtig machen will. Er hat sich wahrscheinlich aus Egogruenden, anders sein zu wollen, fuer Rohkost entschieden ... ist mir auch egal. Ich will solche Wichtigtuer hier nicht unbedingt lesen muessen.

Deshalb nochmal: Ohhnemich:
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Alexis Du spielst dICH hier auf, mann-o-mann

Rohkost vegane Rohkost ist die einzig richtige ernährungsform.

alles gekochte ist gift für den körper.

alleine wenn ich am tag einen kaugummi kaue läuft mir und anderen die nase.

99,99% ist denauturiert oder so mit spritzmittel belastet das es zu vergiftungserscheinung kommt.

ich esse täglich einen apfel(garten) + 1 biobannane oder 1 BioZitronne und abends 20-50gramm frisch geriebene Nuss. Kokos-,Hasel-,Wal-,Erd-Nuss.

2-3mal die woche einen gurkenSalat oder Gurkensalat mit zwiebel und Himalaya Salz.

jeden Tag trinke ich 1-2Liter destilliertes Wasser.

Das War es.

Knuddl





Anmerkung: besorgt euch HimalayaSalz in Brockenform 2euro/kg


dies darf in Deutschland nur als badesalz verkauft werden und ist nicht für lebensmittel gedacht.


sonst ist es meist eingefärbtes Kochsalz.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:Rohkost vegane Rohkost ist die einzig richtige ernährungsform.

alles gekochte ist gift für den körper.

alleine wenn ich am tag einen kaugummi kaue läuft mir und anderen die nase.

99,99% ist denauturiert oder so mit spritzmittel belastet das es zu vergiftungserscheinung kommt.

ich esse täglich einen apfel(garten) + 1 biobannane oder 1 BioZitronne und abends 20-50gramm frisch geriebene Nuss. Kokos-,Hasel-,Wal-,Erd-Nuss.

2-3mal die woche einen gurkenSalat oder Gurkensalat mit zwiebel und Himalaya Salz.

jeden Tag trinke ich 1-2Liter destilliertes Wasser.

Das War es.

Knuddl

Das streitet hier niemand ab und ist allen bekannt. Geht das rein in deinen Kopf?

Einige hier ernähren sich auf Rohkost-Weise, andere tun das nicht. Deine Art und Weise der Redeführung ist jedoch abschreckend, für alle die sich überlegen vielleicht auch auf Rohkost umzustellen, da gebe ich Wishmaster völlig recht. Er schrieb das irgendwo.

Wenn du hier tolle Ernährungstips abgeben kannst, zum Beispiel abwechslungsreiche Rohkostrezepte, dann lese ich mir deine Texte gern durch. Wenn du jedoch weiter nur herumprollen möchtest, werde ich deine Beiträge auf meine Ignorierliste setzen.

Siehe auch Rohkostrezepte auf: http://www.pagan-forum.de/rohkostrezepte-t26700.html
"Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd."
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Ich bin dank des ehrenwerten Forums zum 75%-Rohkostgenießer geworden.
Wenn man bei 100% so wie Knuddl wird, halte ich das nicht für ein erstrebenswertes Ziel.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Etwas vorweg,

essen war noch nie ein genußmittel.

Rezepte sind etwas für Kockköstler.

jede pampe schmeckt nicht gesund.

iss einen Apfel und esse nichts anderes und trinke nichts dazu - denn Du kannst immer nur eins verdauen.

2 Äpfel von der menge her genügen, aber bei anwendung von rezepten wird das 3-5 fache gegessen.

Rezepte sind nützlich in der umstellungsphase - in den ersten 2 Monaten.

danach nur noch pur.

--------------------

75% rohkost = Kochköstler.

denn 1 stück gekochtes, 1 löffel zucker etc.= 3 tage rohkost für den Ar***.

und basis und saures ist ungesund weil der verdauungstrakt davon angegriffen wird.

-------------------

also von mir erhaltet ihr niemals ein rezept.

ein pferd auf der weide frisst auch immer dasselbe.

-------------------------

einmal am tag was saures, einmal am tag etwas mit salz oder salz pur, viel trinken, und abends 1-2 hand voll nüsse.

und immer 30minuten warten nach dem essen oder trinken.
nach den nüssen 3stunden nichts essen bzw. trinken. Deswegen abends vor dem bettgehen,(z.B.)
DAS IST ALLES UND ES FUNKTIONIERT TADELLOS.

wer nicht 100% schafft ist süchtig - wie ein junkie
ich war in 45tagen 100%ig Rohköstler - und das ohne rezepte.

Nur kochköstler greifen mich an weil es zugeben nicht einfach ist rohköstler zu sein und zu bleiben.

aber wer gesund sein will und das für lange zeit, vergisst die gekochte(denaturierte Nahrung)

Und immer schön auf dem teppich bleiben.

Winken Winken Winken Winken Winken Winken Winken Winken

ich lach mich kaputt
IHR WOLLT HEIDEN SEIN, SEID ABER SÜCHTIG NACH CHR***LICHEM ESSEN.

DIE KIR*** FING AN MIT DEM ABENDMAHL

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

100% ROHKOST schafft jeder wenn er will - aber ein süchtiger Mensch nie.......................
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 11 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 29 Tagen und 11 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 1 Stunde und 48 Minuten