Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Der Wolf ist tot!
#21
Essen:

Zitat:Nicht
Menschen ( Ich komme nicht aus Rothenburg)
Hunde ( sind in meinen Augen heilige Tiere da vom wolf abstammend)
Katzen
Pferde

Warum nicht? Ich z. B. esse alle Pflanzen, sofern sie nicht giftig sind. Sind Pferde giftig und Katzen? In Asien essen manche Carnivoren zum Beispiel Katzen. Du tust das nicht. Ich sehe nur Widersprüche in Deinen Aussagen. Warum ißt Du die eine Sorte Tiere und die andere nicht - das macht für mich keine Logik?

Du bist Heide, schließe ich aus Deinem Namen? Gut so. Aber wie hast Du Dich in unser Forum verlaufen und warum fängst Du diese Fleischesser-Diskussion an, die wir hier schon 1000 x durch haben. Jeder sieht doch, wenn er sich ein bißchen ins Forum einliest, daß es sich hier um ein konsequent heidnisches Forum handelt.

Und konsequent heißt eben auch, daß Tierleben geachtet werden und daß man sich normal ernährt. Also so, wie es von der Natur vorgesehen ist. Oder sich zumindest diesbezüglich bemüht. Wenn Du das nicht willst (Normalkost), aber der Meinung bist, daß Du trotzdem Heide bist (und hoffentlich auch bleiben willst!) warum kommst Du hierher? Willst Du Dir selbst etwas beweisen, oder wie kommst Du auf unser "Tal der weisen Narren"?

Schon wieder viele viele Fragen.

Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Zitat:Kennst Du noch andere Carnivoren? Seid Ihr organisiert, also in einer Sekte oder einem Verein oder ähnliches? Habt Ihr keine Angst, daß es gesundheitliche Schäden verursacht, wenn Ihr Tote eßt?

Rofl
Antworten
Es bedanken sich:
#23
He - alles wieder heile. Wow *stirnwisch* Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Zum Thema Geld geben und massentierhaltung. diese sachen finde ich auch nicht gerade schön.

@paganlord

Ich kaufe kein Fleisch im Supermarkt, es gibt nähmlich auch noch Leute die Tauschgeschäfte machen. Sprich ich kriege Fleisch dafür bekommt der jenige von mir etwas anderes was er benötigt. Oder ich Schlachte selbst nach der Jagd( Ja ich bin Jäger). Deswegen bin ich auch für das Leben mit der Natur. Diese ganze Massenware im Kühlregal von Supermärkten sind für mich genauso wie für die meisten von euch Kadaver und so etwas würde ich nie Essen.

zum Thema Katze und Pferde

Pferdefleisch schmeckt mir nicht und warum sollte ich eine katze schlachten und essen.

Außerdem versteht mich nicht falsch ich wollte hier keine 1001 Diskussion über das für und wieder von Fleisch oder nicht Fleisch lostreten.

Ich zum Beispiel kann kein Obst und Gemüse essen da ich es nicht vertrage selbst vom Biobauern nicht.

Außerdem kann ich mich ja nicht nur von Reis und Nudeln ernähren.
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Violetta schrieb:Kennst Du noch andere Carnivoren? Seid Ihr organisiert, also in einer Sekte oder einem Verein oder ähnliches? Habt Ihr keine Angst, daß es gesundheitliche Schäden verursacht, wenn Ihr Tote eßt?

Violetta



Ja ich kenne mehrere Personen die sich wie ich vorwiegend von Fleisch ernähren und wenig bis garnicht von Gemüse. Die meisten davon vertragen wie ich kein Obst und Gemüse.



Sekte? Rofl


bin ich für euch deswegen gleich der Devil2
@violetta
Grund für Besuch des Forums:

Dieses Forum existiert, um über <span style='color:red'>heidnische Mythologie etc.</span>
Antworten
Es bedanken sich:
#26
Zitat:Ich zum Beispiel kann kein Obst und Gemüse essen da ich es nicht vertrage selbst vom Biobauern nicht.

Das spricht für sich. Aber dazu vielleicht später mehr. Ich möchte erstmal auf einen anderen Punkt eingehen.

Zitat:Oder ich Schlachte selbst nach der Jagd( Ja ich bin Jäger). Deswegen bin ich auch für das Leben mit der Natur.

Du bist also Jäger?
Sage mir, wer legitimiert dich dazu Tiere abzuschlachten?
Ich will es dir sagen, da du anscheinend noch nie ernsthaft darüber nachgedacht hast.
Du willst deine Sucht nach Fleisch hinter der Fassade des "rechtschaffenden" Jägers verstecken. Der angeblich darauf bedacht und dafür bezahlt wird, das Gleichgewicht in der Natur zu wahren.

Ist dir schon mal in den Sinn gekommen, daß erst der Zweibeiner das Gleichgewicht der Natur aus dem Lot gebracht hat?
Durch die Überbevölkerung der Zweibeiner nämlich muß die Natur immer mehr weichen. Einige Tierarten werden ausgerottet, andere sterben auf Grund des fehlenden Lebensraumes aus. Somit nimmt die Tragödie ihren Lauf. Nun sagen wir mal beispielsweise es gibt eine Überpopoulation an Rehen, weil der Mensch ihre natürlichen Feinde, wie z. B. den Wolf (so wie du dich ja auch gerne nennst) ausgerottet hat.

Dann beschließt der Zweibeiner eben ein paar Leute wie dich, die sich zum Retter und Regler der Natur und dessen Gleichgewicht aufschwingen und verkünden in der ganzen Welt ihre Botschaft. Sie sorgen jetzt dafür, daß das natürliche Gleichgewicht gewahrt bleibt.
Doch leider ist ihre Botschaft nicht von Beginn an gedacht, sondern findet ihren Ursprung erst an der Stelle, an der es als normal dargestellt wird, daß der Zweibeiner den Planeten Erde überbevölkert und andere Lebewesen für ihn weichen müssen.

Ich will dir sagen, was passieren würde, wenn sich der Zweibeiner nicht in die Natur einmischen würde.
Die Natur würde sich selbst regulieren und rehabilitieren! Wenn die Rehpopulation zu sehr zunimmt, gibt es irgendwann nicht mehr genug pflanzliche Nahrung für sie und es würden harte Zeiten anbrechen. Fazit wäre, daß sich der Bestand an Rehen wieder stark dezimieren würde, auch ohne das Einmischen des Menschen. Solange, bis sich die Pflanzenwelt wieder erholt hätte. Dann erst würde der Bestand der Rehe wieder zunehmen.
Und wenn man die Natur über einen längeren Zeitraum in Ruhe lassen würde, würden sich vielleicht sogar wieder Tiere in unserer Region ansiedeln, die man hier, aus welchen niederen Trieben auch immer, schon ausgerottet hatte (siehe den Bär in Österreich). Dann nämlich würde sich das Gleichgewicht von selbst wieder herstellen und Leute wie du wären bald Hartz IV Empfänger.
Wer bist du also, daß du dich zum Retter und Wahrer des natürlichen Gleichgewichts aufschwingst?

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#27
Thor schrieb:Oder ich Schlachte selbst nach der Jagd( Ja ich bin Jäger).
Zitat:Wenn schon, dann Wolfsgrube, aber füttern wir die guten Tiere lieber mit jemand anderem


Ähem... *handheb* ... ich hätte da ja mal einen Vorschlag... Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#28
Thor schrieb:Ja ich kenne mehrere Personen die sich wie ich vorwiegend von Fleisch ernähren und wenig bis garnicht von Gemüse. Die meisten davon vertragen wie ich kein Obst und Gemüse.
Erfahrungsgemäß gibts euch nicht sehr lang. (LEBENSERWARTUNG) Ein klasse Beispiel, das H.S. nicht lernfähig ist.

Jetzt ist mir auch klar, warum Du den "Ruf" schon hörst. Rofl
Antworten
Es bedanken sich:
#29
Zitat:Ich zum Beispiel kann kein Obst und Gemüse essen da ich es nicht vertrage selbst vom Biobauern nicht.

In welcher Form kannst Du es nicht essen? Soviel mir bekannt ist, wärst Du der erste "Mensch" auf der Welt, der weder Obst noch Gemüse essen kann.

?
Antworten
Es bedanken sich:
#30
ICh kann es in der hinsicht nicht essen da ich gegen bestimmte Fruchtsäuren die in den meisten Obstsorten vorkommen allergisch bin. Zum Thema Gemüse auch in Gemüse gibt es bestimmte Säuren die ich nicht vertrage. Und das gibt sich in Krämpfen, Erbrechen wieder.



@Bargi

ja es ist leider so das wenn wir(Zweibeiner) nicht gewesen wären es zu keiner ausrottung etc. gekommen wäre. Was aber falsch ist das sich bei einer Überpopulation sagen wir von Rehen die Natur selbst regeln würde. Da die Rehe LEIDER keine natürlichen Feinde hier haben( durch die Ausrottung von Vielfrass, Wolf und Dachs). Dass Problem ist dass wenn die Rehe dann nicht genügend Futter haben Tiere verenden erst einige dann mehrere diese Kadaver die dann Herumliegen können Krankheiten auf andere Tiere Assfresser übertragen so dass dann später nicht nur die Rehe durch nicht Genug Futter Probleme haben sondern auch andrere Tierarten.

Und ich bin nicht süchtig nach fleisch ich würd auch gern mehr Obst und Gemüse essen nur kann ich es aus oben genannten Gründen leider nicht.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Der Wolf und der Hund Paganlord 2 2.258 12.01.12008, 10:21
Letzter Beitrag: Paganlord

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 23 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 5 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 10 Stunden