Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Lügen des Dalai Lama
#31
Passend zum Thema bin ich gerade auf folgende Aussage gestoßen:

Spiegel online schrieb:Mitglieder der Gruppe "Studenten für ein freies Tibet" erklommen das Wahrzeichen der US-Küstenstadt und hängten zwischen den Stahlseilen ein Transparent mit der Aufschrift "Eine Welt, ein Traum, Freies Tibet"

http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,546043,00.html

Schon interessant was sich der Redakteur da für ein Transparent herausgepickt hatte. Es zeigt deutlich, was wie hier bereits erwähnt wirklich für ein Gedanke hinter den Protesten steckt.

Irrsinn trifft es ganz gut.
Antworten
Es bedanken sich:
#32
Aber im Sinne von Weltherrschaft ist doch der Isl*m die weitaus größere Gefahr und auch weitaus aggressiver als der Buddhism*s.
Antworten
Es bedanken sich:
#33
http://www.spiegel.de/politik/ausland/0,1518,546550,00.html


Evil2 Evil2 Evil2
Antworten
Es bedanken sich:
#34
Sie glauben doch wohl nicht allen Ernstes, dass aus diesem Spalt des Dalai Lamas Namens Mund irgend etwas wahres heraus kommt oder? Seine Peiniger sind schon lange bei uns in Deutschland und genießen den unberechtigten Aufenthalt hier, sie vergreifen sich vor unserer Nase an den Genitalien unserer Bevölkerung und nennen das,die ausgleichende Gerechtigkeit für ihre auf erzwungen de Abstinenz, Und was macht die Kirche und Herr Fliege, sie tun so als wüssten sie von nichts. In Hamburg Berne sitzen Wahnsinnige, die die ganze Region von Hamburg kontrollieren und tyrannisieren und was Macht die Politik gar nichts, sie nennen diese Menschenverachtene Gruppierung ihre Freunde,wie die GAL. Also warum soll der Dalai lama nicht Lügen, denn das ist ja das Geheimnis, mit Lügen bekommst du Milliarden Euro von unserer dummen Gesellschaft und bist Mitglied der Vereinten Nationen und geniest Diplomatie für Morde und Rücksichtsloses verhalten in seien eignen Land und mittlerweile auch hier. Es gibt Menschen die einen Nobelpreisanspruch haben, aber nicht scheinheilige.
Was kommt noch zu uns und Unterweist uns, warscheinlich Aliens,oder?
Antworten
Es bedanken sich:
#35
Wolf hat hier beim mehrmaligen Lesen heftiges Bauchkrummeln. Hier springen die Instinkte im Trapez.
Mag mich auch tierisch irren. Jedoch meine ich, dass die deutsche Sprache über viele Worte verfügt, manchen anders zu umschreiben. " Lügerner " - ein "r" zuviel oder ein Ort den ich nicht kenne ?

Des Wolfes Wahrnehmung!
Antworten
Es bedanken sich:
#36
Hey Wolf der guten alten Rechtschreibung, die Bauchschmerzen bekomme ich auch, wenn ich lese wie dumm Studierte Personen auf solche Kuckusclan primitive Kulturen hereinfallen und diesen Kuckusclan aus Tibet auch noch als einen Ort der Liebe beschreiben, dass lieber Wolf finde ich echt Durchfall verdächtigt.



Wolf schrieb:Wolf hat hier beim mehrmaligen Lesen heftiges Bauchkrummeln. Hier springen die Instinkte im Trapez.
Mag mich auch tierisch irren. Jedoch meine ich, dass die deutsche Sprache über viele Worte verfügt, manchen anders zu umschreiben. " " - ein "r" zuviel oder ein Ort den ich nicht kenne ?

Des Wolfes Wahrnehmung!
Antworten
Es bedanken sich:
#37
"Lügerner" hat offensichtlich Probleme mit des Wolfes Prosa. Na ja, also Jägerwitze weiter geniesen. Sind paar echte Schenkelklopfer bei.
Antworten
Es bedanken sich:
#38
Na ja, die kleinen Fehler sieht man immer, aber die großen Fehler, die anderen Schaden nimmt man nicht mehr wahr.Ich habe mich schon über angebliche Doktoren mokiert,die niemals einen solchen Titel erarbeitet haben, aber trotzdem mehr Geld verdienen als ich.Die Deutsche Sprache ist eben für manche eine schwere Sprache. Winken



Wolf schrieb:"Lügerner" hat offensichtlich Probleme mit des Wolfes Prosa. Na ja, also Jägerwitze weiter geniesen. Sind paar echte Schenkelklopfer bei.
Antworten
Es bedanken sich:
#39
Können die letzten Beiträge bitte mal abgetrennt werden ? So in Richtung der bekannten Wiese.
Wo ist mein Löschblatt, Tintenkiller ? Tippex tut's wohl auch.
Wo hab ichs nur verbuttelt?

Des Wolfes Vorschlag.
Antworten
Es bedanken sich:
#40
Dalai Lama in TV-Kochserie „Master Chef“

   
Für die einen ist der Dalai Lama eine „G*tt“–Reinkarnation von irgendeinem der vielen Buddhas. Andere sehen es jedoch nüchtern und bezeichnen ihn häufig auch als den „kichernden Mönch“, der gerne betont, daß er nur eine Krankenkassen-Brille trägt.

Nicht jedem Zuschauer der Koch-TV-Serie ist hingegen bekannt, daß der Dalai Lama eine Form des feudalistischen Buddhismus vertritt, deren "größte Aufgabe" einst darin bestand, jene Tibetaner abzuschlachten, die der originalen Bon-Religion angehörten.

Der Handschlag, mit dem er die drei Schiedsrichter des guten Geschmacks im Juli 2011 begrüßt, zeigt klar die Logenzugehörigkeit und die entsprechende Rangabstufung.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Dalai Lama will keinen Nachfolger mehr haben truthseeker 0 2.432 07.09.12014, 14:14
Letzter Beitrag: truthseeker

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 2 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 13 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 4 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 5 Tagen und 14 Stunden