Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Macht der Kirche
#1
In Rußland ist heute eine Rockgruppe wegen "Blasphemie" und wegen angeblichem "Rowdytum aus religiösem Haß" zu 2 Jahren Gefängnis verurteilt worden.

Die Richterin warf den Angeklagten vor, mit ihrem Protest in der Erlöserkathedrale in Moskau am 21. Februar die Gefühle der Gläubigen auf das Gröbste verletzt zu haben. Die drei Frauen hätten "keine Reue gezeigt", die "öffentliche Ordnung verletzt" und die "Gefühle der Gläubigen beleidigt", sagte die Richterin.

Obwohl der russische Präsident Wladimir Putin sich für ein mildes Urteil eingesetzt und ausgesprochen hatte, konnte die russisch-othodoxe Kirche die Machtprobe gegen den Kreml für sich entscheiden und setzte sich mit dem harten Urteil gegen die Musikgruppe durch.

Zitat:Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich in den laufenden Strafprozess gegen die Frauenband Pussy Riot eingeschaltet und geäußert: "Dem Protest der Künstlerinnen sei zwar nichts Gutes abzugewinnen, gleichwohl sei Milde angebracht, sagte Putin laut russischen Agenturberichten am Donnerstag in London

http://www.fr-online.de/politik/pussy-riot-putin-erwartet-mildes-urteil-fuer-pussy-riot,1472596,16782376.html

Auch in Deutschlands Kirchen wird die Forderung nach einem Blasphemie-Paragraphen laut. So forderte der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick vor kurzem, daß Menschen bestraft werden müssen, die Gotteslästerung begehen oder mit ihren Äußerungen die religiösen Gefühle gläubiger Chr*sten verletzen und löste damit eine heftige Debatte aus.

http://www.sueddeutsche.de/bayern/debatte-um-blasphemie-verbot-laestern-verboten-1.1430232
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
(17.08.12012, 17:20)Paganlord schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Die-Macht-der-Kirche?pid=42987#pid42987Die Richterin warf den Angeklagten vor, mit ihrem Protest in der Erlöserkathedrale in Moskau am 21. Februar die Gefühle der Gläubigen auf das Gröbste verletzt zu haben.

Es muss richtig heissen: Richterin und Kirchenmitglied Marina Syrowa ...
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Rußland ist kein Paradies für Schwule und Ungläubige
http://www.news.de/politik/855426662/russland-gotteslaesterung-und-homo-propaganda-unter-strafe-gestellt/1/

Der Stein des Anstoßes war die Punk Gruppe Pussy Riot und ihr sogenanntes Punk-Gebet in der Erlöser-Kathedrale in Moskau. Sie hatten für ihren Anti-Putin- und Anti-Kirchen-Song den Altarraum zu betreten, was Privatpersonen eigentlich nicht erlaubt ist. Daher will Rußland jetzt ein Gesetz verabschieden, das für Gotteslästerung eine Haftstrafe von drei Jahren vorsieht. Ein Grund für die Gesetzesverabschiedung seien, daß Angriffe auf orthodoxe Gläubige, Kirchen und Friedhöfe seit dem Skandalauftritt zugenommen hätten. Bislang ist die Beleidigung religiöser Gefühle nur eine Ordnungswidrigkeit.

Ferner dürfen Homosexuelle ab sofort auch keine "Propaganda" mehr betreiben.


Anmerkungen Paganlord:

# Bleibt man bei der neutralen Frage zu Moral und Etikette, sollte jedes Heiligtum von Mißbrauch durch Andersdenkende geschützt sein. Doch war dies unter monotheistischer Religionsdiktatur noch niemals der Fall. Man denke an das Fällen von heiligen Bäumen, ob vor einigen Jahrhunderten in Deutschland und Europa oder auch bei den Überfällen auf Länder wie Australien und Amerika, wo man die heiligen Orte der Ureinwohner zerstörte, um ihnen die neue Religion aufzuzwingen.

Es darf niemals vergessen werden, daß der jeweilige Großinquisitor über Jahrhunderte hinweg Menschen öffentlich hat verbrennen lassen, um dem Alleinigkeitsanspruch des Papstes Nachdruck zu verleihen. Großinquisitor und Papst-im-Ruhestand Ratzinger würde es wahrscheinlich auch heute wieder tun, wenn die gesetzliche Grundlage hierfür geschaffen wäre. Er zeigt offen seinen Haß gegen Andersdenkende, ob Atheisten oder Heiden. Der neue Papst steht ihm in nichts nach.



Was den Homo-Haß angeht, fordern viele Russen, daß Homosexualität wieder unter Strafe gestellt wird. Orthodoxe Gläubige würden darin eine ansteckende Krankheit westlicher Verkommenheit erkennen. Auch Kremlchef Putin, der von der einflußreichen Kirche gestützt wird, wettert gegen das jüngst beschlossene Adoptionsrecht für homosexuelle Paare in Frankreich. Seine Staatsduma will Homos und Lesben die Adoption russischer Kinder verbieten.

# Das rassistische Klassendenken ist jedem Ch**sten schon ab der Taufe einprogrammiert. Kinder in den 50ern hörten sogar noch "gute Katholiken, böse Protestanten und teuflische Heiden". Atheistische Kinder litten an den Schulen unter diesem Religionshaß. Hat sich im Jahr I2013 tatsächlich etwas geändert? Wer die Predigten der letzten Päpste verfolgte weiß, wie sehr sich dieser Religionsfanatismus wieder ausbreitet. Daß diese Päpste klerikale Sexualtäter beschützten, das nimmt der Katholik und Ch**st stillschweigend hin. Wo bleibt hier der Entzug der staatlich einkassierten Kirchensteuer?

# Homos und Lesben dürfen nicht grundsätzlich als abartig abgestempelt werden. Zu viele Leute leben mit einer unterschiedlichen Inneren Polarität. Das Wissen um diesen reinkarnationsbedingten Umstand wird vom Ch**stentum, Islam und Judentum strikt verheimlicht. Interessant ist hier eine Aussage des Dalai Lama vor einigen Tagen (Juni 13) im australischen Fernsehen: Es sei nicht auszuschließen, daß der nächste Dalai Lama auch einmal eine Frau sein könnte. Je nachdem, wo der jeweils amtierende Dalai Lama nach seinem irdischen Ableben seine Seele hinversetzt.

# Heiden und Atheisten sollten in Ländern, in denen Kirche und Politik eine gemeinschaftliche Diktatur repräsentieren, sehr vorsichtig sein. Man vermeide religiöse Gebäude und Institutionen. Die dort vorhandenen, oft jahrhundertealten negativen morphischen Felder sind mit religiösen Flüchen aufgeladen, die durch Gebetsketten und Weltsegen täglich aufs Neue gegen die nichtkatholische Weltbevölkerung aktiviert werden. Religiöse Bannflüche sind keine SciFi-Phantasie, sondern wirken in unserer Zeit genau so – wie zu Zeiten der Erfindung dieser Sekte.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Die religiösen Gefühle anderer zu verletzen, finde ich sehr geschmacklos. Die Tatsache, dass die Kirche sich selbst in der Vergangenheit nicht daran gehalten hat, gibt uns m. E. nicht das Recht sich ähnlich daneben zu benehmen. Dann könnte ja auch jeder einfach Andersdenkende umbringen, haben schließlich höchste Würdenträger der Kirche auch getan.

Was das Verbot der Homosexualität anbetrifft, so zeigt sich auch dort wieder jede Menge Intoleranz. Soll doch jeder nach seiner Fasson selig werden.
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Die Gefühle dieser Pappnasen interessieren hier nun mal niemanden. Deswegen wird auch alles weiterhin beim Namen genannt.
Auch wenn es für Dich hart klingt, aber so ist das nun mal, denn auf 99,9999999% von denen trifft das Geschriebene nun mal zu ...

Wenn Du das durch die rosa Brille sehen willst, ist das Deine Sache.
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Ich bemühe mich, nicht durch eine rosarote Brille zu sehen und ich bin weder religiös noch schwul.
Antworten
Es bedanken sich:
#7
(16.08.12013, 15:14)Le juif schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Die-Macht-der-Kirche?pid=45616#pid45616Ich bemühe mich, nicht durch eine rosarote Brille zu sehen und ich bin weder religiös noch schwul.

Le juif,

Die rosa Brille hat nichts mit schwul sein zu tun.

Aber vielleicht begreifst Du es ja irgendwann mal selbst.

Mehr ist dazu nicht zu sagen.

Bis dann
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat: ich bin weder religiös noch schwul.

Lieber Le juif, irgendwie gibst Du recht schnippische Antworten. Und mal kurz vorgestellt hast Du Dich auch nicht. Oder habe ich das überlesen? Du fängst halt irgendein Thema an – soweit so gut; aber warum kommst Du dann mit den Antworten und Bemerkungen der anderen Schreiber nicht klar?
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#9
(16.08.12013, 17:49)Aglaia schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Die-Macht-der-Kirche?pid=45620#pid45620
Zitat: ich bin weder religiös noch schwul.

Lieber Le juif, irgendwie gibst Du recht schnippische Antworten. Und mal kurz vorgestellt hast Du Dich auch nicht. Oder habe ich das überlesen? Du fängst halt irgendein Thema an – soweit so gut; aber warum kommst Du dann mit den Antworten und Bemerkungen der anderen Schreiber nicht klar?

Meine Vorstellung hat sich erübrigt, weil das hier doch nicht mein Geschmack ist.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Falsches Forum

Bitte erspare uns deine Weisheiten.
"In deiner Treu' liegt deines Glückes Pfand."
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kirche muß weitere Filialen schließen Paganlord 8 2.525 14.05.12005, 22:20
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 19 Tagen und 3 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 4 Tagen und 8 Stunden am 18.12.12017, 08:31