Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Die Macht der Kirche
#11
(21.08.12013, 08:53)Alexis schrieb: http://www.pagan-forum.de/post-45649.html#pid45649Kann man den nicht loeschen bzw. hat er nicht schon selbst geschrieben, dass ihm das Forum hier nicht gefaellt?

An den Texten, die sie schreibt, kann ich jetzt nichts Anstößiges erkennen. Das ist das ganz normale Blabla in einem Forum. Ihre Intention ist jedoch negativ. Also sie schreibt hier, weil sie Freude an Streitgesprächen und an emotionalen Auseinandersetzungen empfindet. Daß sie schon selbst gehen wollte, habe ich überlesen. Ich lösche sie also wunschgemäß.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#12
(17.08.12013, 20:37)Le juif schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Die-Macht-der-Kirche?pid=45626#pid45626Meine Vorstellung hat sich erübrigt, weil das hier doch nicht mein Geschmack ist.

кретин
Schlage zuerst, bevor die anderen dich schlagen.
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Как насчет немецкий ... Czar.
Der Bogen entfaltet seine Macht durch deine Energie - Der Pfeil wird davon fliegen auf ein entferntes Ziel - Aber dein Leben wird immer bei dir sein - Gedenke der Alten Werte - Ehre die Ahnen, die dir den Bogen in die Hand gelegt haben
Antworten
Es bedanken sich:
#14
???Häh????

Hallo!

Nicht jeder hier im Forum beherrscht die russische Sprache.

Vielleicht mag ja jemand, der der russischen Sprache mächtig ist, das Geschriebene übersetzen.Danke!
Antworten
Es bedanken sich:
#15
(25.08.12013, 18:06)Al Manat schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Die-Macht-der-Kirche?pid=45683#pid45683???Häh????

Hallo!

Nicht jeder hier im Forum beherrscht die russische Sprache.

Vielleicht mag ja jemand, der der russischen Sprache mächtig ist, das Geschriebene übersetzen.Danke!

Czar schreibt halt Kretin zu Le juif, und Agni fragt Czar, wie es wäre, wenn er "deutsch" schreiben würde?
Sei!
Antworten
Es bedanken sich: Benu
#16
Papst will Diskriminierung von Schwulen beenden

http://www.welt.de/politik/ausland/article118504464/Papst-will-Diskriminierung-von-Schwulenbeenden.html

Offen hat Papst Franziskus für Toleranz gegenüber Schwulen und Lesben plädiert: „Wenn eine Person homosexuell ist und G*tt sucht und guten Willens ist, wer bin ich, um über sie zu richten?“

Er hält aber daran fest, daß das Praktizieren von Homosexualität sündhaft sei. Auch ging er auf Spekulationen über die Existenz homosexueller Seilschaften im Vatikan ein. Er habe keine gesicherten Informationen über gleichgeschlechtliche Tendenzen von Kurienmitarbeitern. Problematisch seien nicht homosexuelle Seilschaften, sondern „Lobbys jedweder Tendenz“.

Volker Beck, Parlamentarischer Geschäftsführer der Grünen-Fraktion im Bundestag, reagierte verhalten optimistisch auf die Äußerungen: „Diese machen Hoffnung auf eine neue Haltung des Vatikan zu den Menschenrechten von Lesben und Schwulen. Aber vielmehr als eine Hoffnung ist es nicht.“ Denn die Sexuallehre der Kirche scheine „seit dem 13. Jahrhundert ja in Granit gemeißelt“, und als Kardinal habe der neue Papst in seiner Heimat Argentinien gegen die Bürgerrechte von Lesben und Schwulen gewettert. „Das obskure Wettern des Papstes gegen eine sogenannte Schwulenlobby gibt zudem Rätsel auf.“

Ein anderer Spruch vom Papst: „Ich mag keinen Jugendlichen, der nicht protestiert.“ Jugendliche lebten von Träumen und Utopien. Letztere seien „nicht immer schlecht“, denn sie würden bedeuten „zu atmen und nach vorne zu schauen“. Das fehle den Erwachsenen, die oft auch wegen ihrer größeren Erfahrung nicht mehr zu Protesten neigten. „Jugendliche aber haben mehr Energien, ihre Ideen zu verteidigen.“


Anmerkungen Paganlord: Im Klartext verlangt der Papst „Einsicht“ gegenüber anders gelagertem sexuellem Verhalten. Dies hat nichts mit Homos und Lesben zu tun, sondern mit der Absicherung zukünftiger Kirchensteuern außerhalb der Vatikanmauern und innerhalb mit dem Freifahrtschein für gewisse Sexkreise. Denn eine Lobby hat nicht immer etwas mit den Praktizierenden zu tun. Die ersten sind Theoretiker und denken an finanziellen Selbstschutz, die Praktiker dagegen werden weiterhin weltweit für Sexskandale sorgen, wie man dies ja inzwischen auf Tagesbasis gewohnt ist.

Franziskus fordert Jugendliche zum „Protestieren“ auf. „Protestieren“ heißt auch immer rebellieren und Bürgerkriege anzetteln. Man denke hier an die von Päpsten angezettelten Kinderkreuzzüge. Es ist das identische Vokabular, welches damals schon benutzt wurde.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Hallo,

hier kann man sehen, wie diese seelenlosen Körper zurechtgewiesen werden.

https://www.youtube.com/watch?v=xaoRzVARbrw

Das ist die richtige Verhaltensweise dafür.
Ob das hier in DE auch möglich wäre? Ich habe da so meine Zweifel.
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#18
(28.02.12014, 23:13)Gast aro schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Die-Macht-der-Kirche?pid=46677#pid46677Ob das hier in DE auch möglich wäre? Ich habe da so meine Zweifel.

Ist nicht nur möglich, sondern passiert doch:

http://www.youtube.com/watch?v=k_3cxOvNyHc

Auch interessant, was ein Polizist dazu sagt:
http://www.youtube.com/watch?v=rPCkWTpIYjc

Mir gefällt so ein Vorgehen ohne Not nicht. Ohne Not heißt für mich, wenn der- oder diejenige(n) nicht selbst Anlaß dazu geben, also tätlich werden.
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Nunja, das finde ich, hat nicht soviel miteinander zu tun, Stuttgart21 war eine ganz anders gelagerte Situation O_O
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Ich finde beides ähnlich gelagert. In beiden Fällen ging es nicht um ein adäquates Reagieren auf die Situation selbst. In beiden Fällen ging keine Gefahr von denjenigen aus, sie waren allerdings als lästig empfunden, und besonders lästig wegen der sonstigen Umstände. Und man war unter Zeitdruck. Im einen Fall wegen Olympia, da gab es halt viel und allerorts zu ordnen und zu regeln, und es war keine Zeit für aufwendiges und langwieriges personelles Eingreifen (Wegtragen z.B.), gleichzeitig sollte keine solche "Bildstörung" durch eine solche Darbietung vorkommen. Im anderen Fall stand das anberaumte Baumfällen zeitnah an.

Ich mag die PRs auch nicht, aber für die Sache fand ich es dennoch unangemessen, und ich sehe sowas auch grundsätzlich nicht gern. Wobei ich in diesem Fall eher Verständnis habe als bei Stuttgart21, da eine Olympiade ein internationles Ereignis von größerer Bedeutung auch für die Völkerverständigung ist, und außerdem speziell bei dieser Olympiade, so hörte ich immer wieder, Gefährdungen befürchtet wurden. Da liegen einerseits die Nerven eher blank, und man will auch bei "kleineren Aufheizungen" nicht lange zusehen.

Was mir übrigens aufgefallen ist, die Mädels schreien auf, als z.B. die eine auf den Boden geworfen wird, aber nicht, als sie mit dem Peitschenteil getroffen werden. Da reagieren sie, würde ich sagen, vor allem verdutzt. Tut denn das nicht weh?
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Kirche muß weitere Filialen schließen Paganlord 8 2.453 14.05.12005, 22:20
Letzter Beitrag: Nuculeuz

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 16 Tagen und 16 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 1 Tag, 5 Stunden und 58 Minuten am 19.10.12017, 21:13