Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Diskussion über Religion, Flüche, Grundsätze etc.
#61
fuer mich macht es wenig unterschied, ob es millionen menschen waren oder ein mensch ... ein mensch ist schon zui viel in meinen augen, meinst du nicht auch ?
Antworten
Es bedanken sich:
#62
Es ist ein Unterschied ob ein Baum gefällt wird oder ein ganzer Regenwald. Meinst du nicht auch?

Individuell ist natürlich immer der Täter verantwortlich (Ausführender). Aber im Hintergrund wirkt stets ein entsprechender Irrglaube, Fanatismus, Ideologie (geistiger Mörder, Anstifter, Ursache) und bei dem geht es beim Thema Ch**stentum ja wohl. Das Ch**stentum ist in seiner Gesamtheit eher schlecht, naturzerstörend und menschenverachtend, während die Naturreligion in ihrer Gesamtheit eher als wohltuend beschrieben werden kann. - Unabhängig davon, was einzelnen Individuen tun, die dieser und jener Lebensanschauung anhängen.

Beweis: Unzählige Bibelzitate, die hier bereits im Forum nachzulesen sind. Vergleichbare Aufforderungen zu Grausamkeiten gibt es in der Naturreligion nicht. Dabei nimmt die Bibel für sich in Anspruch, vom Ch**stenG*tt selbst verfaßt worden zu sein: also von derem Chef und Vordenker. Das ist also kein Priester oder einzelner Druide, sondern der Heiland der Religion.

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:
#63
Zitat: betrachtet man staemme abseits der zivilisation, dann sind die zuteilen ebenfalls kriegerisch veranlagt,
Ein Krieger ist der natürliche Reflex der Menschen-Natur auf Schwäche. Solange es Schwäche und "Müllhalden" gibt, solange wird es Krieger geben - und das mit Recht!

Antworten
Es bedanken sich:
#64
Krieger sein ist wie Raubtier. Das sehe ich ebenso. Der Krieg beschränkt sich dabei auf den eigenen Lebensunterhalt und das eigene Territorium. Alles andere wäre unnatürlich.

Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#65
Wir müssen aber auch bedenken, dass nur eine Religion die Richtige sein kann.
Dabei müssen wir zwei Sachen beachten, bzw. anstreben:
1.Den Willen zur Rechtleitung, dabei ehrlich G*tt um Rechtleitung bitten, viel nachdenken über den Sinn des daseins und nach Antworten suchen.

2.Wenn man die Antwort gefunden hat, dann auch sich dem Willen G*ttes hingeben.

Ich bitte Allah, dass er all die rechtleitet, die ehrlich nach Ihm suchen.

Antworten
Es bedanken sich:
#66
Muhamed schrieb:Wir müssen aber auch bedenken, dass nur eine Religion die Richtige sein kann.
Dabei müssen wir zwei Sachen beachten, bzw. anstreben:
1.Den Willen zur Rechtleitung, dabei ehrlich G*tt um Rechtleitung bitten, viel nachdenken über den Sinn des daseins und nach Antworten suchen.

2.Wenn man die Antwort gefunden hat, dann auch sich dem Willen G*ttes hingeben.

Ich bitte Allah, dass er all die rechtleitet, die ehrlich nach Ihm suchen.
Was ist denn hier los? Zornig

Muhamed, ich bete und bitte keine Dritten um Rechtleitung. Und nach Antworten, nach dem Sinn des Daseins suche ich auch nicht, denn ich bin.

Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
#67
Blink
Wie hat es sich wohl hierher verirrt?
Antworten
Es bedanken sich:
#68
Muhamed schrieb:Wir müssen aber auch bedenken, dass nur eine Religion die Richtige sein kann.
Dabei müssen wir zwei Sachen beachten, bzw. anstreben:
1.Den Willen zur Rechtleitung, dabei ehrlich G*tt um Rechtleitung bitten, viel nachdenken über den Sinn des daseins und nach Antworten suchen.

2.Wenn man die Antwort gefunden hat, dann auch sich dem Willen G*ttes hingeben.

Ich bitte Allah, dass er all die rechtleitet, die ehrlich nach Ihm suchen.
Jasas
Mit Erstaunen stelle ich fest,welch gutes Deutsch an den Koranschulen gelehrt wird.
Rechtleitung?Was meinst Du da?
Glück und Friede durch Mord und Totschlag?
Durch feige und hinterlistige Anschläge ins Paradies?
Solche Rechtleitung wollt ich schon immer nicht haben.Da hab ich mich,und das ist bisweilen schwierig genug.
Jachara. Updown Updown Updown
Antworten
Es bedanken sich:
#69
Sind die Anschläge tatsächlich feige? Welche Möglichkeiten sich zu wehren besitzen diese Völker denn? Fatima ist mir jedenfalls sehr sympathisch, mit den anderen habe ich es eher nicht. Irgendwie mag ich halt weibliche Göttinnen.

Was die Anschläge betrifft - habe ich keine Meinung, ob nun gerecht oder nicht. Das beste für uns Heiden ist, sich da herauszuhalten. Ich bin weder Kreuzritter noch Sarazene - also halte ich mich heraus. Ich denke nur, daß Menschen schon sehr verzweifelt sein müssen, wenn sie sich eine Bombe um den Bauch binden und sich selbst dabei in die Luft sprengen. Auf jeden Fall ist das nicht feige. Feige ist, aus der Luft Bomben auf Dörfer zu schmeißen oder im Kontrollzentrum auf rote Knöpfe zu drücken.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#70
Abnoba schrieb:Blink
Wie hat es sich wohl hierher verirrt?
hallo lieblingskeltin!

hier sind auf einmal so viele - woran liegt das? ich bin gaenzlich verwirrt. Oh

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 17 Tagen und 22 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 3 Tagen und 2 Stunden am 18.12.12017, 08:31