Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Dolmen in Mecklenburg
#1
Auch wir haben uns auf den Weg zur Ostsee gemacht, um dort einen schönen Kurzurlaub zu erleben.
Durch „Zufall“ sind wir an insgesamt vier Dolmen vorbeigefahren, wo wir natürlich überall anhielten.

Den ersten entdeckten wir kurz vor Rerik. Über die Straße durch ein Kornfeld erreichte man den ersten Großdolmen.

               
           


Ein kleines Stück weiter erblickten wir dann den zweiten, ein sogenanntes Ganggrab.

                   


Wohl keine gute Idee, dort sein Lager zu errichten Pfeif

   
   


Der Blick von der Straße auf die zwei Dolmen.

   
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Voller Euphorie fuhren wir weiter und erblickten kurz darauf den nächsten Dolmen bei Mechesldorf.

       


Um die Hinweisschilder zu lesen, einfach anklicken dann vergrößert sich das Bild! Daumen hoch

               


Und als letztes entdeckten wir noch ein kleines Hinweisschild kurz vor Kägsdorf, dass dort noch ein Großsteingrab sein soll. Der Weg führte uns quer durch ein Maisfeld, bis wir dort waren. Das relativ große Steingrab war sehr zugewachsen und nicht so einfach wie die anderen zu begehen. Es schien auch sehr zerstört und ungepflegt zu sein, und ein Schild war auch nicht zu finden. Unserer Meinung nach war es wie eine Acht angelegt.

   
       
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Bei Betrachtung der Karte, die ich "zufällig" fotografiert habe, sind mir noch mehr Dolmen aufgefallen.

   


Wir hatten nicht nur wunderschönes Wetter am Meer, einen relativ leeren Strand, sondern auch noch richtig tolle Erlebnisse auf den Weg dorthin und zurück. Ein wirklich schöner Urlaubstag, den wir uns echt verdient hatten. Es lohnt sich immer wieder ans Meer zu fahren Daumen hoch



Und noch ein kleiner Halt in Wismar, um ein ital. Eis zu essen, und als wir los wollten, sah ich mir das Geschäft nebenan kurz an Wow

       
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Der Norden ist völlig genial!

Winken an die ganze Familie
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Und auch diese Reise an die Ostsee brachte uns an schöne und geheimnisvolle Orte. Nur mit dem Unterschied, dass wir zeitlich nicht mehr ans Meer kamen. Wir machten uns auf in Richtung Wismar und fuhren über verschiedene kleine Dörfer dorthin. Kurz nach dem Ort Gressow finden sich im Waldstück mehrere Hügelgräber und Dolmen an.

   


Wir sahen uns die Südgruppe als ersters an, leicht versteckt im Wald, aber sehr gut zu begehen, entdeckten wir schnell die ersten Gruppen.

                   


Ebenfalls zur Südgruppe gehört der Teufelsbackofen. Da es zahlreiche Sagen und Geschichten über diese Gräber und Dolmen gibt, so glaubte man angeblich, dass der Teufelsbackofen ein Backofen von einem Riesen sei oder einem anderen Ungetüm. Es werden auch öfter sogenannte "Schälchen" erwähnt, die angeblich dafür da waren, um heilsames Gesteinsmehl zu machen?

   


Gleich daneben auf der Lichtung ist ein langes Hünenbett mit kleiner Steinkammer.

   
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Auf der Seite, wo auch der Parkplatz war, sind zwei weitere Gräber. Das erste liegt genau auf derselben Höhe, wie das andere auf der anderen Straßenseite.

           


Nach einem kleinen Halt in Grevesmühlen fuhren wir zur Nordgruppe.

   

                   
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Hier reihen sich Dolmen, Steinkreise und Co. aneinander. Es war ein herrlicher Tag im Wald, und wir kamen aus dem Staunen kaum heraus.

                               


Wir haben dann noch die Hinweistafel mit noch mehr Gedenksteinen, Hügelgräbern und Dolmen gefunden. Unter anderem auch das Hügelgrab "Goldberg" am Blocksberg Biggrin

   

Eine weitere Reise dorthin ist gewiss!
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Sehr schöne, beeindruckende Bilder. In MV gibt es wirklich noch schöne Ecken.
Viele solcher Orte habe ich dort auch schon besucht.
Seitdem Du die Bilder hier gezeigt hast, überlege ich schon eine Weile, wo bei uns das nächste Hügelgrab ist.
Ich wohne nun schon 15 Jahre in Sachsen und habe mich hier schon oft in den angrenzenden Wäldern herumgetrieben, aber noch keine ähnliche Entdeckung gemacht.
Anscheinend hat die Chr*stianisierung hier ganze Arbeit geleistet, oder ich muß mich einfach mal damit beschäftigen.
Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Interessant ist auch, dass hier das viel diskutierte Jamen liegt - umgeben von zahlreichen Dolmen und Hügelgräbern. Erst letztens war das Dorf wieder im Gespräch, weil dort der Schuppen brannte.

Angeblich wieder einmal ein "rechter Anschlag" auf das linke Künstlerpaar, aber bestimmt kein Versicherungsbetrug Pfeif

Ja Saxorior, es ist wunderschön dort, wobei das Bilder kaum wiedergeben können. Wir haben uns jetzt eine Karte gekauft, wo einige - aber nicht alle - Steinkreise und Gräber in der Nähe eingezeichnet sind.
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Ich habe da noch ein paar Fragen, vielleicht kann mir jemand weiterhelfen?

Welchen Zweck erfüllen die Hünenbetten? Also diese langezogenen Gräber mit Steinkammer? Sie sehen ja ganz anders aus als die Dolmen oder Steinkreise?

Und waren die Vertiefungen in den Dolmen (Schälchen) wirklich zur heilsamen Steinmehlgewinnung da?
Achte auf deine Gedanken - sie sind der Anfang deiner Taten
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 14 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 4 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 13 Stunden