Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Elektro-Smog
#11

Salve!!

Ich denke das mit dem Gummi hätten wir geklärt.

Was ich viel bedenklicher finde sind diese ganzen Funkstrahlen von Mobiltelefon, Radio, Amateurfunkt, CB-Funk . Weiß jemand wie sie wirklich dem Körper bekommen, welche Auswirkungen sie haben und wie man sich vor ihnen schützen kann?

Zur Elektromagnetischen Abschirumg (Magnetfelder) hätte ich eine Lösung jedoch wäre sie zu kompliziert. Stichwort: faradeyischer Käfig, kennt jeder der im Auto kein Handyempfang hat! Nur leider kann man nicht im Stahlkleid durch die Gegend spazieren.

Grüße aus der Kulturstadt
Antworten
Es bedanken sich:
#12
@Ovanalon
Ich denke wenn die Menschen wirklich wüßten was diese Strahlung alles anrichten kann wäre die Hölle los Blinzeln

Ein Faradayischer Käfig wäre sicherlich eine Lösung aber unpraktikabel. Ich denke ein Energiefeld wäre besser, allerdings ist mir noch nicht ganz klar wie das zu errichten wäre. Vielleicht sollte ich mal Perry Rhodan fragen, der wußte doch immer eine Lösung.

schmunzel......
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Hallo Ovanalon und hallo Autentus!

Zum Thema Frequenzmagie *freu* schreibe ich dann etwas in den Magie-Ordner.

Elektro-Smog mit Elektro-Smog (Energiefeld) zu bekämpfen, halte ich für keine gute Idee. Das ist wie Gewalt mit Krieg zu bekämpfen. Also genau das, was weltweit vorgemacht wird.

Einen Gummihandschuh (Einmalhandschuh) einfach über die Steckdose drüber ziehen bzw. drüber kleben. Wenn Du es sehen könntest, bräuchtest Du keine weiteren Erklärungen und technische Logik. Es ist so, daß diese graublaue Suppe bis zu 1,50 m aus der Steckdose herauspulst. Diese Suppe legt sich um alles was in der Nähe steht. Auch um Menschen und klebt daran fest. Es dauert bis zu 2 Tage, wenn man den Strom ausstellt, daß diese Suppe wieder verschwindet. Manche spüren es auch sehr deutlich, wenn man z.B. den ganzen Tag vor dem PC-Schirm sitzt. Es ist eine klebrige Stromsuppe. Durch Duschen und Waschen verschwindet vieles, aber nicht alles. Ich denke, jeder hat das schon gemerkt. Dazu muß man nicht besonders sensibel oder hellsichtig sein.

Ebenso von Stromleitungen, die durch die Wand gehen. Etwa 1 m Auspulsung. Durch den Gummi wird alles auf wenige Zentimeter eingedämmt. Also wenn man die Stromkabel mit Gummi umzieht und eben auch die Steckdose.

Das leidige an solchen Themen ist halt nur, daß man hier hin und her diskutiert und jeder hat eine aberkluge Bemerkung dazu. Wenn man dann aber in die Wohnungen geht, sieht man, daß kaum ein einziger diese Dinge auch tatsächlich in die Praxis umsetzt. Sowie es aber irgendwo diskutiert wird, meint fast jeder was dazu sagen zu müssen. Das ganze ist dann eine riesige Schnatterei. Man muß sich die Ohren zu halten. Jeder hat eben ein eigenes Ego zu befriedigen und in die Praxis umsetzen, das tun nur die allerwenigsten. Für mich ist das aber der entscheidene Faktor. Wer ist bemüht sein Wissen auch praktisch anzuwenden und wer ist nur ein Schwätzer? Damit ist nicht gemeint, daß man von heute auf morgen alles verändern und umgestalten muß, aber man sollte noch heute endlich damit beginnen.

Letzendlich werden die MENSCHEN an ihren Taten gemessen und nicht an dem, was sie mal vorhatten zu tun.

Grüße von Paganlord


Achso, zum Thema Strom, eSmog und Wohnen kann ich jedem das EuroFeng-Buch empfehlen. EuroFeng ist das europäische Feng Shui. Da sind auch so Abbildungen und Beschreibungen drin, von diesen Stromimpulsen und auch das mit dem Gummi wird noch mal erläutert. Allerdings nicht, warum es funktioniert. Denn das weiß bisher keiner zu erklären. Das Buch kostet 24,90. Wer das gern haben will, schreibe mir eine eMail.


Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Hallo Lord.

Das EuFe-Buch ist mir auch gerade auf der Zunge gelegen. Lächeln

Gruesse vom

Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Hallo Paganlord,

scheinbar willst Du gern Fragen zu Magie und co. beantworten.

Ich denke ich kann Dir Abhilfe verschaffen.

Bei Gelegenheit werde ich anfangen an entsprechender Stelle zu posten.
Mir liegen nämlich noch immer einige Dinge quer im Magen, die rauben mir über meine Logik noch immer Energie.


Bis bald.

:-)




Ph34r
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Hallo nochmal,

das mit dem Gummi könnte so sein:


Gummi/Kautschuk kan man sich von den Molekülketten so vorstellen wie ein wirres, chaotisches Wollknäul. Es ist nicht geordnet strukturiert und tendiert in Richtung Chaos wenn man es z.B. durch auseinanderziehen strukturieren will. Das nennt sich dann Kautschuk-Elastizität.

Durch diese zahllosen Molekulketten ist der Gummi vielleicht in der Lage wie ein Breitbandempfänger zu funktionieren, da viele verschiedenen Längen und Grössen (Schleifen etc.) in diesem Chaos enthalten sind und organische Materie "feinstoffliche Signale" ohnehin bestens absorbieren kann.

Diese Kombination aus breitem Resonanzfrequenzspektrum und organischer Substanz sind vielleicht der SChlüssel.


Mfg

Ph34r
Antworten
Es bedanken sich:
#17
das hört sich für mich wie ein krampfhafter versuch an, irgendetwas unbedingt erklären zu müssen. tut mir leid, dass tun ja schon die wissenschafter den ganzen tag. ich empfinde das als absolut unglaubwürdig. vor allem den teil mit dem chaos, der ist überhaupt nicht nachzuvollziehen. wenn der gummi ein chaos wäre, müsste der sich samt molekülen in der luft auflösen. also wenn du nicht nachlegen kannst, ist deine antwort nur eine spekulation. in diesem fall solltest du so viel männlichkeit besitzen und eben auch sagen: ich weiss es nicht zu erklären oder kannst du das nicht?

alexis sorbas
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#18
hehe,

jaja kann sein, daß das nur jemand nachvollziehen kann, der sich damit auseinandergesetzt hat.
Ist auch nicht so einfach zu erklären, obwohls ja nicht so schwierig ist.

Also das mit dem Chaos ist so zu verstehen:

Gemeint ist natürlich die Entropie, also das thermodynamische Chaos, aber dann versteht vielleicht erst recht niemand mehr was ich meine.

Die Kautschukelstizität ist tatsächlich ein entropiegetriebener Vorgang.


Ich melde mich später wieder zum Thema, muss zuerts was essen.


;-)

Ph34r
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Was ist denn schlimm daran etwas zu erklären? Also ich finde solche Ausführungen ganz nützlich für die Logik.

Nuculeuz meinte ja auch, daß es so sein KÖNNTE, nicht zu verwechseln mit IST.

Das hört sich eigentlich ganz gut an was Nuculeuz da schreibt. Und da ich ihn ein wenig kenne, trau ich ihm durchaus zu, daß er weiß wovon er redet. Er hat nämlich in Sachen Physik ganz schön was auf der Kirsche (wie man in Berlin so sagt).

Zitat:ich empfinde das als absolut unglaubwürdig

Wieso? Weil es dir fremd ist ?

Zitat:vor allem den teil mit dem chaos, der ist überhaupt nicht nachzuvollziehen. wenn der gummi ein chaos wäre, müsste der sich samt molekülen in der luft auflösen.

Der ganze Planet mit seinen Bewohnern ist doch auch das blanke Chaos ansich. Würde man jetzt davon ausgehen, daß er sich samt seinen Molekülen auflöst, dann.... Lol Lol Lol aber leider ist das ja nicht so :x

Ich glaube er meint die unregelmäßige Molekülanordnung = Unordnung = Chaos

Alles in Allem ist es doch gut wenn man auf etwas nicht nur vertraut, sondern sich es auch noch für die Logik erklären kann. Eigentlich bräuchte man für nichts eine Erklärung sonder nur seine persönlichen Erfahrungen, aber mir persönlich gibt es immer ein etwas besseres Gefühl zu wissen, warum etwas so ist wie es ist.

Hast du als Kind nie deine Eltern gefragt, warum der Himmel so blau ist?

Ovanalon
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Danke für die Lorbeeren Ovanalon,


in diesem Fall ist Chaos tatsächlich auch noch zweideutig:

Es geht eben nicht nur um Unordnung, sondern um eine Unordnung, die wir nur als Unordnung wahrnehmen, aber dennoch eine "höhere Ordnung" als Basis/ursache hat.
Das was wir als unordentlich oder als Ducrheinander einordnen KANN durchaus von einem anderen Blickwinkel (oder gar Dimension, was aber fast dasselbe ist) aus betrachtet durchaus strukturiert sein.

Natürlich hat die typische Molekülkette im Kautschuk eine bestimmte Struktur und ist nicht chaotisch. das hatte ich auch nicht gesagt. Es geht hier um das chaotische beisammensein und Verwickelt-sein der einzelnen strukturierten "Molekularfäden".

Eine menschenmasse ist analog dazu:
Alles wahllos durcheinander, scheinbar. Würde man jeden einzelnen fragen warum er wo hingeht, die meisten hätten wohl eine vernünftige Antwort und auflösen tun sie sich auch nicht. :-)
Und jetzt kommt ein Marktschreier mit einem Thema X. Die Wahrscheinlichkeit in diesem bunten Haufen ein paar menschen zu finden, die auf dieses Thema X ansprechen ist sehr hoch. Dieses Thema X ist auf den Esmog übertragen einfach eine bestimmte Frequenz. und die paar Leute die drauf ansprechen, also in Resonanz treten, sind beim esmog ein paar bestimmte Molekülketten im Gummi, die halt passen.


MfG


Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  E-Smog-Sanierung huginn 2 1.919 26.04.12014, 01:02
Letzter Beitrag: THT

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 9 Tagen und 12 Stunden am 30.04.12018, 02:59
Nächster Neumond ist in 24 Tagen und 23 Stunden am 15.05.12018, 13:48
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 10 Stunden