Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erdheilung durch Meditation
#1
Hallo !

http://www.paranews.net/beitrag.php?cid=4341

Was haltet Ihr davon ? Hilft das unserem Planten nun wirklich weiter ?

Interessant finde ich ja den Ort der Meditation, der Steinkreis von Avebury.
Soweit ich weiß ist dies ein Kraftort.
Würde dieser die Wirkung der Meditation verstärken. Also ich meine, ob diese Orte das Gesetz von Ursache und Wirkung verstärken würde ??

MfG semreh
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Bei einer Schusswunde muss man auch erst das Geschoss entfernen, bevor man sich daran macht die Wunde zu schließen (heilen).

Fazit: Erst die Zombies vernichten, dann aufräumen und danach diese Meditation machen!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hallo semreh.

Ein weiterer Versuch der Zweibeiner, die Welt zu retten und in den natürlichen Ablauf der Dinge einzugreifen, das ist meine Meinung.
Dabei wird lediglich versucht, eine Wirkung zu verändern. Die Ursache bleibt jedoch bestehen. Auf diese Art kann man nicht heilen, lediglich Symptome unterdrücken.
Die Erde hilft und heilt sich schon selbst. Und wenn es dazu erstmal ein großes Kawumm braucht - na gut.

Allgemein halte ich von solchen Aufrufen zu Massengebeten oder -Meditationen ohnehin rein gar nichts. Wer weiß, was da noch so alles mit dranhängt und wohin die ganze Energie tatsächlich fließt?!


@ Anubis:

Davon mal abgesehen, daß ein 'Zombie-Vernichten' alles andere als neutral wäre (das erledigt sich ohnehin ganz von selbst), frage ich mich schon, wie genau Du Dir das vorstellst?! Die Zombies haben der Qualität ja nun bekanntlich zumindest eines ganz entscheidend voraus - die Quantität.

Du hast ja schon recht, es herrscht eine Art Kriegszustand. Aber auf andere Art und Weise. Es geht ja eben nicht darum, die Welt zu verändern (das überlassen wir doch mal lieber denen, die es nicht besser wissen), sondern darum, sich selbst abzugrenzen von dem ganzen Spektakel, zu schauen, daß man sein eigenes Leben eben anders/möglichst frei von Manipulation gestaltet. Und glaub man, das ist bereits eine ganz schöne Aufgabe.

Und wenn sich das Zombie-Problem denn irgendwann mal erledigt haben sollte, dann wird so eine Meditation noch viel überflüssiger sein, als sie es jetzt bereits ist.

Antworten
Es bedanken sich:
#4
Natürlich wäre es nicht neutral, so wie jeder Eingriff in den Lauf der Dinge. Aber wenn man es machen will, dann besser so. Außerdem wissen wir doch aus Horrorfilmen wie man Zombies vernichtet: Indem man den Oberzombie tötet, wodurch alle wieder normal werden. (in gewisser Weise)
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Da gibt es kein besser oder schlechter, Anubis. Nur Polaritätsspielerei oder Neutralität. Polarität, das ist denen ihr Spiel.
Man kann das nicht beenden, indem man ins gleiche Horn bläst.
Damit zombiefiziert man sich lediglich selbst und setzt die Sache fort, das muß selbst für die Logik nachvollziehbar sein?!

Ich mag Zombiefilme übrigens auch und enttäusche Dich nur ungern, aber in der Realität funktionieren die Dinge einfach ein bißchen anders.
Wie sollten die denn 'wieder alle normal werden'?!
Das Wort 'wieder' setzt übrigens voraus, daß sie es irgendwann mal gewesen wären und das trifft auf die Masse so nicht zu.
Berichtige mich gerne, aber ich nehmen an, mit 'normal' meinst Du menschlich?
Es sind aber nun einmal leider gar nicht genug taugliche Inhalte da. Wenn das anders wäre, würden da draußen nicht so viele Zombies rumlaufen.
Das ist mitunter eines der großen Überbevölkerungsprobleme.
Ein paar davon haben vielleicht (noch) ein bissel Menschlichkeit in sich und bekommen im besten Fall noch die Kurve, aber die breite Masse wird nicht anders, als sie jetzt ist, höchstens schlimmer.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Entschuldige, ich ersetze besser durch das Wort "effektiver".
Und das es fast unmöglich ist weiß ich genauso, ich wollte mit dem Beitrag meinen davor schon umstrittenen Beitrag erklären. Ich setze hier einige "Wenn's" und "Dann's" voraus, also bitte nicht so sehr auf die Goldwaage legen.

Grüße

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Zitat:Allgemein halte ich von solchen Aufrufen zu Massengebeten oder -Meditationen ohnehin rein gar nichts. Wer weiß, was da noch so alles mit dranhängt und wohin die ganze Energie tatsächlich fließt?!

Genau, das ist reine Manipulation. Man sucht sich eine Sache, die möglichst viele Menschen gut finden (Erde retten, Menschheit heilen, Kranken helfen, Fußball-WM, Brot und Nahrung für alle, Tsunami-Hilfe) und erzeugt die diesbezüglichen Emotionen. Ganz wie Abnoba es schon schreibt.

Über diese Leitung zapft man dann Energie ab (Vampirismus) und setzt Memviren in die Hirne und zombifiziert damit diejenigen, die darauf hereingefallen sind: Weil sie Mitleid hatten, hilfsbereit sein wollten oder sich irgendwelche Sehnsüchte erfüllen wollten. Und es ist völlig egal, ob sie es in einer Kirche zelebrieren, einem siamesischen Tempel oder einen Steinkreisanlage. Das hängt nur von der bevorzugten Zielgruppe ab, die man mit solchen Aufrufen erreichen will.

Je früher der Selbstheilungsprozeß des Planetens einsetzt, desto weniger groß ist die Katastrophe. Der Zweibeiner hielte sich hier also besser heraus. Aber er tut es leider nicht und mischt sich schon seit Jahrhunderten ein. Der Erdenbürger will diesen Planeten-Selbstheilungsprozeß verhindern, behindern, hinauszögern und hat genau genommen eine Riesen-Angst davor. Also veranstaltet man sogar Massengebete gegen diesen Selbstheilungsprozeß (wie hier berichtet), und deswegen gibt es wohl keinen kleinen Krawumm sondern einen riesengroßen Krawumm!

Weißt Du Anubis, der Unterschied zwischen "Zombies" und "Normalen" ist der, daß Zombies nicht reinkarnieren können. Die verschwinden einfach, und "Normale" kommen eben zurück und bekommen die Chance, die Erde erneut zu verunstalten oder daraus zu lernen. Je nachdem, ob die Vernunft halt gewachsen ist oder nicht.

Oder die Erde explodiert/implodiert vorsorglich gleich mit, und dann muß sie sich vom Zweibeiner gar nicht mehr malträtieren lassen. Wäre doch eine Lösung!

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:Oder die Erde explodiert/implodiert vorsorglich gleich mit, und dann muß sie sich vom Zweibeiner gar nicht mehr malträtieren lassen. Wäre doch eine Lösung!

Das IST die Lösung.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Prägung durch Weltkriegsgeneration Aconitum 3 1.555 25.02.12014, 13:28
Letzter Beitrag: siegurd
  Manipulation und Schädigung der Hersteller durch Stiftung Warentest Knight 0 1.067 30.10.12013, 14:25
Letzter Beitrag: Knight
  Sensation! Steuern durch Gedanken čono 4 2.184 16.10.12010, 09:38
Letzter Beitrag: Gast Katanka
  Bewußtseinskontrolle durch NLP artus 3 4.307 14.10.12010, 16:18
Letzter Beitrag: Knight
  Angekurbelte Konjunktur durch Schneechaos? Hælvard 4 3.321 10.01.12010, 19:05
Letzter Beitrag: Gast aro
  Ratten sterben durch Mobilfunk Novalis 1 2.560 23.11.12009, 16:46
Letzter Beitrag: Barbar

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 20 Tagen und 18 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 5 Tagen und 22 Stunden am 18.12.12017, 08:31