Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erlösergestalten
#1
Erlösergestalten

In einschlägigen religiös angehauchten Alternativ-News zieht man gerne Vergleiche zwischen Hit und der biblischen Phantasiegestalt Elvis. Die jeweiligen Autoren gehen von den Ähnlichkeiten aus. Beide Männer wären Aufklärer gewesen. Vor allem der Schauspieler Elvis hätte immer wieder auf gewisse erforderliche Neuerungen hingewiesen (NT). Man solle sich nicht streiten (AT), sondern Gutes tun, das sei der Inhalt der monotheistischen Religionen. Daß Elvis Flüche ausstieß und zu kriegerischen Aktionen animierte, trug gewiß nicht zum Weltfrieden bei.

Als Hit auf der Weltbühne erschien, verglichen ihn einige mit einem Geistestitan, einem Universalgenie. Ob er sich allerdings jemals hätte so entfalten können, wenn er nicht Dietrich Eckart kennengelernt hätte (?), bleibt hier unbeantwortet. Eckart schuf die "arisch-chr*stliche" Nachdichtung von Henrik Ibsens Drama Peer Gynt, die im Februar 1914 ihre Premiere erlebte. Edvard Grieg erschuf seinerseits hierzu die Schauspielmusik Peer Gynt, welche am 24.12.1876 uraufgeführt wurde.

Allerdings ist quer durch das gesamte Werk der chr*stliche Einfluß erkennbar. Dieser versucht den Germanen/Arier grundsätzlich als Chr*sten darzustellen. Die Autoren haben also niemals die tatsächliche heidnische Herkunft des Germanen akzeptiert. Eckart prägte dann auch den Kampfbegriff: Drittes Reich. Der Kampfruf der damaligen NSDAP-Aktivisten lautete: "Im deutschen Wesen ist Chr*st zu Gast – drum ist es dem Antichr*sten verhaßt."

Eckart vertrat wie Hit eine gnostisch-dualistische Weltsicht, in der dem Juden die Rolle des ewigen Gegenspielers Deutschlands zukam. Eckart wörtlich: "Um's Regieren reißen wir uns nicht. Aber Deutschtum wollen wir, wahres Chr*stentum wollen wir, Ordnung und Zucht wollen wir, und wollen es so gefestigt, daß auch unsere Kinder und Kindskinder nichts daran ändern könnten."

Herausgearbeitet wurde von Eckart und Hit, daß die Juden-Dunkelmänner sowohl die Päpste wie auch die Kaiser lenkten, um "das Schlachten von germanischen Menschen" durchzusetzen.

Was diese Hasser nicht wissen und ihnen ihr "Schöpfer" auch niemals mitgeteilt hat ist, daß schon seit vielen Jahrtausenden der "deutsche Geist" nicht unbedingt eine deutsche Post-Adresse hat. Egal wie viele Matrix-Deutsche also diesem Haß einmal tatsächlich zum Opfer fallen müssen, ein germanischer Götter-Computer wird irgendwie immer beim richtigen Kennwort die richtigen Antworten geben.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 20 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 3 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 13 Stunden