Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Erwacht das Ende dieser ....
#1
Die folgenden Zeilen habe ich aus einem Buch, das ich gerade lese. Irgendwie gefallen sie mir!

Erwacht das Ende dieser Schöpfung,
nahen die letzten Tage der Endgültigkeit,
und aus der Tiefe der Verdrängung,
strömen durch verdeckte Spalten und durch Risse
die Schmerzen der Verzweiflung
mit dem bitteren Hauch der Gewissheit
nur ein Teil dessen zu sein,
was im Sog der Allmächtigkeit
seine Vergänglichkeit preisgibt.

So erwacht das Ende dieser Schöpfung,
es naht der Bestimmung letzte Phase.
Umgeben vom Gestank der Tränen
ersterben Mittelmaß und Unbedeutsamkeit.
Erleben Vernunft und Gefühl die blinde Trauer,
die im Blut der Zeichnung wild erstickt.

Und mit der Sonne erwacht im Morgen,
von strahlendem Glanz umgeben,
der betörenden Schönheit aller Ewigkeit gleich,
des Sieges triumphierendes Lächeln.

Den Autor kenne ich leider nicht.

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hallo Bragi,


ganz ehrlich: das Ende gefällt mir am besten


"Und mit der Sonne erwacht im Morgen,
von strahlendem Glanz umgeben,
der betörenden Schönheit aller Ewigkeit gleich,
des Sieges triumphierendes Lächeln."


Sehr dramatisch beschrieben das Ganze mit der Tiefe der Verdrängung und den Schmerzen der Verzweiflung...... und wieso Teil der Vergänglichkeit? Das ist alles sehr Chr*stlich dargestellt.... was genau spricht dich an diesen Zeilen an Bragi?

interessierter
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Das Buch in dem die Zeilen stehen bringe ich damit in Zusammenhang. Dieses Buch hat mir doch, bis auf das Ende, sehr gut gefallen und auch fand ich es aufschlußreich. Dann standen da diese Zeilen und obwohl ich den Chr*stlichen Einschlag bemerkte, wirkten sie interessant.
Ich hatte auch eine ganze Weile überlegt, ob ich sie nun ins Forum stelle oder nicht. Am Ende entschied ich mich dafür, nicht zuletzt aus dem Grunde, um vielleicht zu erfahren, ob jemandem diese Zeilen bekannt vorkommen.

Was die letzten Zeilen angeht, kann ich mich Dir nur anschließen.

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Am Ende Hælvard 0 1.883 12.01.12006, 14:03
Letzter Beitrag: Hælvard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 15 Stunden am 06.09.12017, 09:03
Nächster Neumond ist in 2 Stunden und 36 Minuten am 21.08.12017, 20:31