Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Es gibt kein Recht auf ein gesundes Kind
#1
Hallo,

was der Vatikan mal wieder losläßt, ist einfach nicht zu fassen:

"Es gibt kein Recht auf ein gesundes Kind"
Johannes Friedrich (Foto: dpa) Großansicht des Bildes [Bildunterschrift: Der evangelische Landesbischof von Bayern, Friedrich, lehnt die PID ab.]
Auch der evangelische Landesbischof Johannes Friedrich sprach sich in seiner Weihnachtspredigt gegen die PID aus. "G*tt kennt uns, bevor wir geboren werden, und hält uns bis zu unserem letzten Atemzug in seinen Händen", sagte er in München. Das Leben beginne mit der Verschmelzung von Samen und Eizelle. Es sei ein Geschenk Gottes und keine Verfügungsmasse der Menschen. Daher könne es kein Recht auf ein gesundes Kind geben. Chr*sten könnten nicht akzeptieren, wenn mit der Zulassung der PID ein Instrument geschaffen würde, "das erklärtermaßen das Ziel der Selektion" habe, sagte Friedrich.

Der ganze Text: http://www.tagesschau.de/inland/zollitsch162.html

Wie die übrigen Figuren, die meinen sie wären die Elite, sind auch diese Zertreter menschlichen Lebens inzwischen so dreist und unverblümt, daß man sich nur wundern kann. Und auch dies wird einfach geschluckt, kein wütender Protest kommt, um denen die Worte zurückzuschleudern. Und damit werden diese vertonten Schwingungen sich verfestigen und negativ beeinflussen.
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Eine typisch chr**tliche Kontra-Natur-Einstellung.

Auf der einen Seite werden sie der Körpermassen nicht mehr Herr, können aber nicht umhin an ihren Dogmen festzuhalten.
Wahrscheinlich sollen die Eltern noch dafür dankbar sein, daß ihr Kind geistig oder körperlich behindert ist.

Was für ein Wahnsinn ...
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
ach... ich bin mir sicher, dass V*tikan wie überall auch in PID-Technologien sowohl als investiert als auch vorantreibt.. Nur schön die Augen den Menschen zu halten...

Für mich ist es so als ob Waffenverkäufer predigen würde, dass Waffengebrauch schlecht ist...

ist doch langsam Sonnenklar Lol
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Wirklich ein Wahnsinn,

ich hole mal aus, auch auf die Gefahr hin, mir Feinde zu machen.
Natürlich gesehen sind behinderte Kinder nicht "natürlich" und haben auch keine Daseinberechtigung und somit sind sie auch kein Geschenk der Götter, anscheinend eher der Spasti-Lattenjuppvereinigung. Diese Kinder behindern die Sippe, oder auf die heutige Situation bezogen, die Gesellschaft. Was für ein Leben bleibt diesen Kindern? Was passiert denn in der Natur mit solchen Kindern, oder solchen Tieren? Sie werden getötet, oder zurückgelassen, denn sie sind im Weg. Kein Naturvolk kann sich solchen Nachwuchs leisten.

Meine Meinung, meine Grüße.

Lohe
"Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen"
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Lohe schrieb:Wirklich ein Wahnsinn,

ich hole mal aus, auch auf die Gefahr hin, mir Feinde zu machen.
Natürlich gesehen sind behinderte Kinder nicht "natürlich" und haben auch keine Daseinberechtigung und somit sind sie auch kein Geschenk der Götter, anscheinend eher der Spasti-Lattenjuppvereinigung. Diese Kinder behindern die Sippe, oder auf die heutige Situation bezogen, die Gesellschaft. Was für ein Leben bleibt diesen Kindern? Was passiert denn in der Natur mit solchen Kindern, oder solchen Tieren? Sie werden getötet, oder zurückgelassen, denn sie sind im Weg. Kein Naturvolk kann sich solchen Nachwuchs leisten.

Meine Meinung, meine Grüße.

Lohe

..aber ein prächtiges Geschäft für die Pharma & Co. man stelle sich vor ein lebenslanger Kunde und wunderschön experementieren kann man dann auch... Oh

so wie eine große amerikanische Elektrikfirma, die sowohl in Waffen als auch medizinische Technologien entwickelt... um auf meinen Waffenverkäufervergleich zurück zu kommen. Ein Waffenverkäufer der Mullbinden und Särge verkauft. Das eine bedingt das andere somit geht das Geschäft nie aus. :x Na ja soviel zu Verschwörungstheorien Lol
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Hallo Lohe,

Zitat:Kurz nach seiner Geburt wurde der Knabe wie alle Spartaner genau begutachtet. Wäre er klein oder kümmerlich gewesen, kränklich oder missgestaltet, hätte man ihn ausgesondert.

Filmzitat aus '300'

Mit Deiner Meinung stehst Du hier gewiss nicht alleine da. Winken

Schöne Grüße

Glückskind
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Psycho-Katholiken brauchen keine Rechte.
Am wenigsten das Recht mit Bauch oder Kopf zu denken.
Das machen nur ganz schlechte Chr*sten.


Ohnehin:
Welcher gesunde Geist will freiwillig bei denen inkarnieren?
Daher sei das Recht krank zu sein und krank von Flammen verzehrt aus dem Universum zu verschwinden gewährt.


Zusatz als Diskussionspunkt:
Der Mensch ist primär ein geistiges Wesen.
Gewisse körperliche Mängel (in Grenzen!) können von echten Größen sogar zur Tugend gemacht werden.

Was nun? Lächeln
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zusatz zum Zusatzdiskussionspunkt:

Womöglich haben von der Norm als "geistig zurückgebliebene" Klassifzierte einen anderen (unmittelbareren, stärkeren) Zugang zu anderen Dimensionen (wie auch immer man das bezeichnen mag) und sind nicht so fest in der momentan herrschenden Illusion verankert, weswegen sie sich - aus der geschaffenen Illusion der Norm heraus betrachtet - "abnormal" verhalten. Und wie das so ist, mit "der Norm", sie hat Angst vor Andersartigem, denn das könnte ja das eigene Weltbild erschüttern....

Gegenbeispiel eines Pauschalierungsversuches einer/s "Normalen", die/der, nicht in der Natur sondern im Überfluß unserer "Zivilisation" lebend, meint, sich ein Urteil von der bequemen Couch aus erlauben zu können: Bei den nordamerikanischen Eingeborenen wurden Stammesangehörige, die geistig/und oder körperlich "anders" waren, verehrt als Mittler zu anderen Welten (z.B. der Ahnenwelt). Die Gemeinschaft hat sich um sie gekümmert.
Der hier im Forum gepriesene Caesar war vermutlich Epileptiker......

Gruß, ?ono
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Lohe schrieb:Wirklich ein Wahnsinn,

ich hole mal aus, auch auf die Gefahr hin, mir Feinde zu machen.
Lohe

Ich mach mir mit Feinde. Seh ich auch so. Ich seh es mal von meiner Betrachtung aus der Natur. Auch wenn ich mich auf gefährlich dünnes Eis begebe, soll es so sein. Meine Meinung: Gesunde Körper- gesunder Nachwuchs. Alkohol, Drogen, chemische Speisezusätze, Kinder die im " Suff gemacht", sogenannte " Kirmeskinder" ( Heißt bei uns so.), dazu hab ich doch meine Meinung.
Die Natur gibt in den satten Jahreszeiten der Kreatur die Chance und es liegt an ihr, sich so auszustatten, dass sie über die kalte Zeit kommt. Diskussionen über die Unbilden des Winters akzeptiere ich für nicht.
Violetta hat im Forum geschrieben, so ungefähr---- Vorräte anlegen---- und das bejahe ich.
Wer in der Stadt wohnt, hat einen Vorteil.... irgentwie kommt er an Nahrung. Wer in der Natur lebt, weis, dass der Winter ihn berechtigt zwingt,sich selbst auszustatte. Zum Thema noch. In Zeiten , wo noch keine Hochtechnologie in den Krankenhäusern herrschte, wo Hausgeburten noch an der Tagesordnung waren, gab es den sogenannten "Hebammengriff"----alles klar---? Warum spiel ich auf den Winter an...die Kreatur, welche nicht die Kraft hat zu überleben, hat verloren ( nicht nur im Winter).
Ich mag die wohltuende Arroganz und die mit Wissen untermauerte Überheblichkeit der Schreiberinnen und Schreiber im Forum.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
tht & cono: this!

man darf hierbei nicht vergessen, der menschliche körper ist, gesund oder nicht, im vergleich und verhältnis zu säugetieren (in dieser oder ähnlicher größe), so oder so ein witz!

der mensch kann nicht schnell laufen
der mensch kann kein großes gewicht tragen
von den 5 herkömmlichen sinnen des menschen, ist im allgemeinen keiner überdurchschnittlich ausgebildet

das ganze ist allerdings halb so schlimm, weil die fähigkeiten des menschen wo anders liegen sollten.

interessant ist auch, dass einige als geistig behinderte bezeichnete oder menschen mit inselbegabungen und autisten, der "norm" in eben jenen gebieten um welten voraus sind, weil nicht zuletzt bestimmte schranken die bei ihnen verschlossen, woanders wiederum geöffnet sind.

wie auch immer, die meisten von euch, dürften dieses statement der unaussprechlichen auf körperliche behinderung beziehen, wobei angemerkt sei, dass die meisten geistigen behinderungen auch mit der ein oder anderen körperlichen einher gehen. aber auch unter diesen gibt es menschen, die auf anderen ebenen ihr wissen haben.

ein schwieriges thema wie ich finde, doch ich denke mir, dass eben jene leute nicht zwangsläufig eine gemeinschaft "herunterziehen", sofern sie nicht bewusst gegenarbeiten.
oder um es so auszudrücken:
im alltag fühle ich persönlich mich von den unzähligen robotern, zombies, "normalos" wesentlich mehr in meiner eigenen, gesunden existenz bedroht :mrgreen:

edit: @wolf
wo wir wieder bei der lebensweise der menschen ansich wären!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Schäuble gibt deutsche Sparguthaben als Pfand für Euro-Risiken frei Hælvard 0 904 26.01.12016, 16:19
Letzter Beitrag: Hælvard
  Brasilianische Mutter bekommt mit 51 Jahren ihr 21. Kind truthseeker 0 634 16.05.12015, 19:35
Letzter Beitrag: truthseeker
  Kein Zufall! Ajax 0 559 03.03.12015, 10:31
Letzter Beitrag: Ajax
  Geistloser gibt Jugendlichen die Schuld an Mißbrauch... Benu 20 5.020 12.10.12012, 00:13
Letzter Beitrag: THT
  Umfrage: Wo es die meisten Atheisten gibt truthseeker 1 1.668 19.04.12012, 18:08
Letzter Beitrag: Hælvard
  Es gibt wieder Bären in Deutschland Ajax 47 16.389 05.08.12006, 11:53
Letzter Beitrag: Maus
  Bundesverfassungsgericht gibt nach Nuculeuz 2 1.771 01.09.12005, 21:56
Letzter Beitrag: Ovanalon

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 5 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 29 Tagen und 6 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 7 Stunden und 20 Minuten