Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fleischfresser--Pflanzenfresser
#31
Weißt Du Tyr, Dein Selbstmitleid ist kaum zu ertragen. Und das nicht erst seit diesem Beitrag hier. Rechtschreibkrankheit oder nicht, ich denke das spielt keine wirkliche Rolle. Bemühe Dich um Fähigkeiten (egal welche), anstatt Dich ständig selbst zu beweinen. Dann erlangst Du automatisch die Achtung derer, die mit Dir zu tun haben. Ob hier im Forum oder draußen in der Alltagswelt. Irgendwas kann jeder, finde heraus, was es bei Dir ist.

Grüße von Violetta
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#32
Analfabeten???? Häh?
Was ist das? Haben wir gelacht!
Antworten
Es bedanken sich:
#33

Oh ja das ist ganz kuschelig so ein Alphabett!

@Tyr: gehts noch? Hast du eigentlich noch einen Bruder? soviel Borniertheit kann unmöglich in nur einem Körper wohnen.
Antworten
Es bedanken sich:
#34
Bragi schrieb:Was soll man dazu noch sagen. Der ist doch tatsächlich der Meinung, er könne sich das Recht herausnehmen über das Leben eines anderen Wesen zu entscheiden und begründet es damit, daß der Tod nichts sei, wovor man Angst haben müsse.

Das mit dem Tod sehe ich genauso, aber diese Rechtfertigung paßt nicht zu Deiner Leichenfresserei, denn für Mord gibt es keine Rechtfertigung!

Ergo, spare Dir bitte jegliche weitere Ausführung Deiner perversen Neigung zum Mord und zur Leichenschändung. Blinzeln

Bragi
Ja ich kann mir das Recht nehmen zu Töten. Jedes Wesen darf das. Das Leben ist ein Kreislauf und der Tod des einem ist das überleben des anderen.

Inzwischen sind wir in einer Situation, daß Menschen die manchen Tierrassen am überleben helfen, (zum beispiel Wollschweine) das _nur_ machen können, wenn sie die geschlachteten Tiere zum Essen verkaufen. Abstrus nicht wahr?

Nein, die Lebenskraft im Fleisch ist vorhanden. Es ist aber wichtig auf welche Art die Tiere getötet werden, zu welchem Zweck. Ich unterstütze keine Industrie wenn ich zu einem kleinen Bauern gehe der hier auf dem Land ein Rind schlachtet.

Ich bin halt einer der seine Vorstellungen immer und immer wieder prüft. Ich habe sogar mal wieder Streichleberwurst gekauft.. Ich sags euch, das war so eklig. *bäh* Das werd ich nie wieder in meinem leben kaufen. *brr*

Das Leben ist ein Kreislauf. Der Tod ist ein Teil vom ganzen, und wenn hier Menschen schreiben, daß die Leute mit einer ihnen nicht genehmen Meinung "das Bord besudeln" dann ist das eine ziemlich primitive Art. So etwas ist unreif. Wenn ihr die Welt verändern wollt, müsst ihr den Menschen die anders sind freiraum lassen, sie kommen von selbst darauf.

Ich bin kein unsensibler Idi. Wir sind nun einmal dazu fähig zu töten. Es zu verdrängen ist ungesund. Man muß lernen damit umzugehen mit der Macht die man hat. Wie Paganlord es sagt, Kontrolle (aber keine einzwingung) der Gefühle/Gedanken.

Ich weiß das es nicht abgrundtief falsch ist Tiere zu töten um sie zu essen. Alle die das so charakterisieren sind wie Chr*sten die gleich auf Satan hinweisen. (Satan, DAS BÖSE!!1!!!!Blinzeln
Ich glaube einfach das es nicht notwendig ist Fleisch zu essen. Und so handle ich auch. Aber wenn ich mal bei den Nomaden irgendwo in Sibirien bin, und sie dort besuche, und diese mir etwas zu Essen anbieten, dann werde ich es nicht ablehnen. Und ich werde sie nicht als Mörder betiteln.

/ajk
Antworten
Es bedanken sich:
#35
Hallo /ajk!

Zitat:Ich glaube einfach das es nicht notwendig ist ...

Genau das ist der springende Punkt: Du glaubst nur, aber Du weisst es nicht.

Hast Du wirklich schon mal probiert vegetarisch zu leben? so ein halbes bis ein ganzes Jahr? Wenn Du's machst, dann wirst Du schnell dahinter kommen, dass Fleischessen wirklich unnoetig ist.
Abgesehen davon: wuerdest Du Fleisch ohne Kochen und ohne Gewuerze essen?

Ich wuerde Inuit und Lappen und sonstige Staemme die hauptsaechlich Fleisch essen auch nicht als Moerder bezeichnen wenn ich mich in ihrer Umgebung aufhalte, aber Fleisch wuerde ich trotzdem nicht essen.

Ich lass das mal so ohne weitere Bemerkung stehen. Es soll Dich vor allem zum Nachdenken animieren. Lächeln

Gruesse vom

Ritter
-----------------------------------------
"Sie wollen die Wahrheit? Sie können die Wahrheit doch gar nicht vertragen!" Jack Nicholson in Eine Frage der Ehre
-----------------------------------------
Antworten
Es bedanken sich:
#36
Da drehen wir uns dann im Kreis. Ich bin der selben Meinung wie Knight. Und im Besonderen füge ich noch hinzu, daß ich der Meinung bin, daß niemand das Recht hat zu töten. Wenn jemand angegriffen wird, mag es noch vertretbar sein. Aber ansonsten gehört genau hier die Freiheit eines Individuums auf. Ich denke in einer weniger verseuchten Welt, würde man auch gar nicht auf solch einen perversen Gedanken kommen. PAN rächt sich für jeden Tiermord und insofern sieht jeder selbst was er davon hat.

Grüsse von Violetta
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#37
How Kola!

Ich finde das wirklich schlimm mit dem Fleisch essen. Wir sollten das Leben von Tieren achten, denn das sind unsere Mitgeschöpfe.



Antworten
Es bedanken sich:
#38
ajk schrieb:Was soll man dazu noch sagen. Der ist doch tatsächlich der Meinung, er könne sich das Recht herausnehmen über das Leben eines anderen Wesen zu entscheiden und begründet es damit, daß der Tod nichts sei, wovor man Angst haben müsse.

Das mit dem Tod sehe ich genauso, aber diese Rechtfertigung paßt nicht zu Deiner Leichenfresserei, denn für Mord gibt es keine Rechtfertigung!

Ergo, spare Dir bitte jegliche weitere Ausführung Deiner perversen Neigung zum Mord und zur Leichenschändung.  Blinzeln

Bragi
Ja ich kann mir das Recht nehmen zu Töten. Jedes Wesen darf das. Das Leben ist ein Kreislauf und der Tod des einem ist das überleben des anderen.

Inzwischen sind wir in einer Situation, daß Menschen die manchen Tierrassen am überleben helfen, (zum beispiel Wollschweine) das _nur_ machen können, wenn sie die geschlachteten Tiere zum Essen verkaufen. Abstrus nicht wahr?

Nein, die Lebenskraft im Fleisch ist vorhanden. Es ist aber wichtig auf welche Art die Tiere getötet werden, zu welchem Zweck. Ich unterstütze keine Industrie wenn ich zu einem kleinen Bauern gehe der hier auf dem Land ein Rind schlachtet.

Ich bin halt einer der seine Vorstellungen immer und immer wieder prüft. Ich habe sogar mal wieder Streichleberwurst gekauft.. Ich sags euch, das war so eklig. *bäh* Das werd ich nie wieder in meinem leben kaufen. *brr*

Das Leben ist ein Kreislauf. Der Tod ist ein Teil vom ganzen, und wenn hier Menschen schreiben, daß die Leute mit einer ihnen nicht genehmen Meinung "das Bord besudeln" dann ist das eine ziemlich primitive Art. So etwas ist unreif. Wenn ihr die Welt verändern wollt, müsst ihr den Menschen die anders sind freiraum lassen, sie kommen von selbst darauf.

Ich bin kein unsensibler Idi. Wir sind nun einmal dazu fähig zu töten. Es zu verdrängen ist ungesund. Man muß lernen damit umzugehen mit der Macht die man hat. Wie Paganlord es sagt, Kontrolle (aber keine einzwingung) der Gefühle/Gedanken.

Ich weiß das es nicht abgrundtief falsch ist Tiere zu töten um sie zu essen. Alle die das so charakterisieren sind wie Chr*sten die gleich auf Satan hinweisen. (Satan, DAS BÖSE!!1!!!!)
Ich glaube einfach das es nicht notwendig ist Fleisch zu essen. Und so handle ich auch. Aber wenn ich mal bei den Nomaden irgendwo in Sibirien bin, und sie dort besuche, und diese mir etwas zu Essen anbieten, dann werde ich es nicht ablehnen. Und ich werde sie nicht als Mörder betiteln.

/ajk [/quote]
Bei allem Respekt, "Deinen" Schwachsinn lese ich mir nicht durch! Mach ruhig, Du wirst schon sehen, wie weit Du mit der "Kraft" von Tierleichen kommst! Zunge raus

Irgendwo hatte ich es schon einmal geschrieben, manche wollen die Wahrheit eben nicht wissen, also sollen sie doch dumm sterben!

Bragi Lol
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#39
Nettes Schlusswort Bragi Blinzeln

Damit wird das Thema geschlossen und kommt in die Endstation...
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 19 Tagen und 4 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 4 Tagen und 8 Stunden am 18.12.12017, 08:31