Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fliegen / Stechmücken
#31
Hallo,


Zitat:Du scheinst mich ja zu kennen und zu wissen, was mir geüge tut, he

oops, ich hatte das allgemein gemeint und nicht auf dich bezogen. Genaugenommen hatte ich nicht einmal ansatzweise dich dabei im Kopf.
Lediglich der Sprachstil war etwas härter, aber sonst hast du ja weitestgehend recht.

Zitat:Ist es die Essenz, daß der Planet, der zwar nicht unsere ursprüngliche, aber unsere derzeitige Heimat ist, maßlos überfüllt ist?

Das meinte ich ja unter anderem mit meinen guten Gründen GEGEN ein Kind.

Was ich sage ist lediglich, daß man sehr genau auf die Motivation achten muß, warum man "Kinder-haben" nicht mag. Sind es obige Gründe, gut. Sind es aber bereits Anwallungen von Ekelgefühlen etc., dann stimmt etwas mit der Psyche des Betroffenen nicht. Im Fall von Mann im Frauenkörper kann es da jedoch wieder natürlich sein, so zu reagieren. Das Thema ist also durchaus komplex. Deshalb will ich auch niemanden persöhnlich angreifen.
Da muß jeder mit sich selbst reden, ich will mich da weiter nicht einmischen.

Der Kinderwunsch ist übrigens ein instinktiver Gedanke und hat zunächst einmal nichts mit Emotionen zu tun. Diese kommen dann erst später, außer jemand will ein Kind, um sich abreagieren zu können, jemanden, den man selbst formen und indoktrinieren kann. Dann sind unkontrollierte Emotionen im Spiel.

MfG

Antworten
Es bedanken sich:
#32
Hallo zusammen,

ich staune gerade was bei einer Frage um Fliegen und Stechmücken alles so rauskommen kann *kichert*.

Da auch ich Mutter bin kann ich nur dazu sagen, dass man sehr viel von seiner Freizeit für die Kleinen hergibt.
Aber mal ehrlich *englechen anschaut* bekommt man auch nicht viel von Ihnen zurück ? Ich denke da an Trost, Verständnis und nicht zuletzt unvoreingenommene Liebe und Zuneigung. Knuddel Ganz zu schweigen von den vielen Stunden in denen man gemeinsam lacht, Unternehmungen macht und auch heftige Diskussionen ausfechtet. Vikfrau

Ob nun leere Hülle oder nicht wir sind eine Gemeinschaft / Familie und das stärkt.

Grüssle *winkt*
Spiri
Antworten
Es bedanken sich:
#33
Spiritys schrieb:Hallo zusammen,

ich staune gerade was bei einer Frage um Fliegen und Stechmücken alles so rauskommen kann *kichert*.

Da auch ich Mutter bin kann ich nur dazu sagen, dass man sehr viel von seiner Freizeit für die Kleinen hergibt.
Aber mal ehrlich *englechen anschaut* bekommt man auch nicht viel von Ihnen zurück ? Ich denke da an Trost, Verständnis und nicht zuletzt unvoreingenommene Liebe und Zuneigung. Knuddel Ganz zu schweigen von den vielen Stunden in denen man gemeinsam lacht, Unternehmungen macht und auch heftige Diskussionen ausfechtet. Vikfrau

Ob nun leere Hülle oder nicht wir sind eine Gemeinschaft / Familie und das stärkt.

Grüssle *winkt*
Spiri
Hallo Spiri,

da kann ich nur noch eines dazu sagen .... ROTFL Rofl Wow Updown Pfeif

Da habe ich ja mal wieder in ein Hornissennest gestochen, mit einer ganz einfachen Frage Vikfrau


lG,

Wizard.
Wizard, genannt Lord Schelmchen.
Antworten
Es bedanken sich:
#34
um auf das Thema haustiere zurueckzukommen. jede art von tierhaltung in der wohnung ist tierquaelerei. das ist eindeutig, auch wenn mensch gerne diesbezügliche ausreden findet. man sollte sich dessen bewusst sein und auch darueber, dass pan mit den zaehnen knirscht, wo er soetwas vorfindet.

gruesse von alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#35
Wizard schrieb:ich staune gerade was bei einer Frage um Fliegen und Stechmücken alles so rauskommen kann *kichert*.

@wizard @ spiritys Mich wundert es nicht. Denn es ging um Plagegeister und da gehören Kinder wohl eindeutig dazu. Lol

@alexis Volle Zustimmung!
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#36
Spiritys schrieb:Ob nun leere Hülle oder nicht wir sind eine Gemeinschaft / Familie und das stärkt.
Es macht Dich emotional aber auch angreifbarer!

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#37
Bragi schrieb:Ob nun leere Hülle oder nicht wir sind eine Gemeinschaft / Familie und das stärkt.
Es macht Dich emotional aber auch angreifbarer!

Salve Bragi[/quote]
Hy Bragi

Ja, Du hast da schon recht, macht es.

Aber es macht Dich in vielerlei Hinsicht auch wacher, da man, was die Aufmerksamkeit btr., sehr wach sein muß.

Ich kann Dir sagen, daß Kinder täglich Deine Wachsamkeit herausfordern und dem, der den Alten Weg verfolgt, auch immer wieder hier und da gute Beispiele liefern, wie einfach es manchmal sein kann, neutral zu sein !

Ich persönlich will auch keine Kinder mehr in diese Welt zwingen .

Ausserdem habe ich meine perfekte Gefährtin gefunden, die 2 Kinder hat und ich muss sagen, wir haben oft auch mal ein sehr gutes Gespräch, weil es darum geht, Ihnen anhand von Beispielen die Möglichkeit zu geben auch zu sehen, was den Unterschied macht.
Sicherlich keine leichte Aufgabe, aber den Kinder, die nun schon unter uns sind, nicht die Möglichkeit für den "alten Weg " zu geben, finde ich da auch sehr verantwortungslos.

Naja es gibt doch eh genug Hüllen die nichts verstehen, aber die, die da sind und was verstehen, sollten wenigstens den eigenen Kindern Vorbild sein, Oder ?

Zweifelnd

es winkt in die Runde
Yogi Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#38
Ich denke es ist ganz einfach auf den Punkt zu bringen: Wo eben Kinder da sind, macht man das Beste daraus. Warum nun die Kinder da sind, da gibt es viele Gründe. Man hatte dieses und jenes nicht bedacht, war im vom Staate (und Familie) vorgeschriebenen Lebensablaufplan gefangen oder sonstiges. Müßig darüber nachzudenken. Stattdessen gilt es die vorhandene Situation zu akzeptieren und zu gestalten.

Wo keine Kinder vorhanden sind, sollte man die zur Verfügung stehende Zeit für sich und den Gefährten/Gefährtin nutzen, zur eigenen Weiterentwicklung (Bildung, Training) und zum Mensch sein. Mit Mensch sein, ist vor allem der kulturelle Aspekt und der ethische Anspruch gemeint, also das, was uns vom Tier unterscheidet. Mitnichten das Ausleben irgendwelcher Emotion oder Waghalsigkeit.

Unsere Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#39
Grüß Dich Paganlord

Nickt "genau so" Daumen hoch

Antworten
Es bedanken sich:
#40
@ Yogi
Zitat:aber den Kinder, die nun schon unter uns sind, nicht die Möglichkeit für den "alten Weg " zu geben, finde ich da auch sehr verantwortungslos.

Wenn es nicht deine eigenen Kinder sind, kann es Dir doch egal sein, also erkläre mir, warum du deine Energie dafür verschwenden willst?

@ Paganlord
Zitat:also das, was uns vom Tier unterscheidet

Kein weiteres Kommentar Pfeif Lol

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 13 Tagen und 9 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 16 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 2 Tagen