Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Fliegen und Mücken vertreiben
#71
Guten Abend,

danke Esmeralda Lächeln Hast Du Neemöl mal in der Duftlampe verdampfen lassen?

Und zum Beitrag von Pamina über Wespen:

(12.06.12015, 18:04)Pamina schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Fliegen-und-M%C3%BCcken-vertreiben?pid=48490#pid48490Ja, das sind sie! Die fleißigen Bienen werden hier geehrt und respektiert und niemals schlecht behandelt.

Wir waren vor ein paar Jahren wandern und haben kurzen Rast an einer Stelle mit einigen Tische/Bänke für Touristen gemacht. Wir hatten nur Rohkost dabei und wollten ein wenig Melone zur Erfrischung essen. Binnen Sekunden kamen Wespen an. Das ist ja klar aber das interessante war, die Wespen sind wie wild im Zickzack geflogen, wie um unsichtbaren Gegnern auszuweichen. Uns ist dann gekommen, dass sie es gewohnt waren, den nach ihnen schlagenden Zombies auszuweichen. Wir haben ihnen natürlich nichts gemacht und nach einer Weile haben sie sich sichtlich beruhigt und sind dann normal um uns herum geflogen. Sie bekamen Melone zum essen und nach und nach haben sie sich wirklich entspannt und wir konnten ebenfalls in Ruhe essen. Von den wilden Wespen waren zum Schluss nur noch ganz ruhige Tischgenossen übrig.   Biggrin

Das ist wirklich interessant, ich habe das aggressive Verhalten von Wespen auch schon oft bemerkt. Das ist bestimmt die Lösung. Bienen sind mir wohlgesonnen, und ich finde, es sind tolle Tiere, die ich auch im Moment fleißig auf der Arbeit beobachten darf Lächeln
Wespen scheinen ein Problem mit mir zu haben. Ich lasse sie nicht mehr auf mir sitzen, denn jedes Mal wurde ich gestochen, wenn ich dies zuließ und still hielt. Meine Mutter hat Angst vor Ihnen und ist jedes Mal hysterisch durch die Gegend gehüpft. Ich bin angespannt, sobald sich eine nähert, das ist von jeher so, hat sich von ihr auf mich ebenso übertragen.
Ich teile aber mittlerweile mein Essen mit ihnen und weiche aus.
Könnte es mit einer vernünftigen Einstellung klappen, dass sie mich in Ruhe lassen?
Ich werde es ausprobieren, ob es beim nächsten Mal klappt.
Bei Hornissen bin ich entspannter, weil ich weiß, dass sie auch entspannter sind.

Viele Grüße

Lohe
"Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen"
Antworten
Es bedanken sich:
#72
Hallo Lohe.

Die Geruchsentwicklung bei Duftlampen empfinde ich als extrem, nutze sie selten. Dass man damit Stechmücken abhält, ist aber zumindest wahrscheinlich. Wegen des Geruchs müsste man experimentieren. Das Öl habe ich bis jetzt in der Hauptsache bei Demodex- und Sarcoptesmilben angewandt. Vor allem als Shampoozusatz hat es sich hier bewährt.
Der Neembaum an sich ist bemerkenswert.

Für Wespen ist man erstmal nicht interessant, sie wollen nur nisten und fressen. Darum funktioniert das mit dem Teilen von Nahrung nicht. Die Wespe will alles und ist bereit, es sich zu holen. In größerer Zahl taucht sie auf, wo sie nistet oder leicht an menschliche Abfälle kommt. Es ist möglich, ihr weitestgehend aus dem Weg zu gehen.
Antworten
Es bedanken sich:
#73
(13.06.12015, 22:56)Lohe schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Fliegen-und-M%C3%BCcken-vertreiben?pid=48495#pid48495Wespen scheinen ein Problem mit mir zu haben.

Nein, Wespen haben kein Problem mit Dir! Sie sind von Hause aus einfach aggressiver! Wespen sind Räuber, die wie Hornissen auch den Bienen sogar den Honig stehlen. Hornissen sind ja auch eine Art Wespen, nur eben nicht so aggressiv wie ihre etwas kleineren Verwandten. Aber auch Wespen sind intelligent.


Zitat:Ich lasse sie nicht mehr auf mir sitzen, denn jedes Mal wurde ich gestochen, wenn ich dies zuließ und still hielt. Meine Mutter hat Angst vor Ihnen und ist jedes Mal hysterisch durch die Gegend gehüpft. Ich bin angespannt, sobald sich eine nähert, das ist von jeher so, hat sich von ihr auf mich ebenso übertragen.

Das ist schon der Grund. Wobei ich sagen muß, daß ich keine Wespen usw. auf mir sitzen lasse!


Zitat:Ich teile aber mittlerweile mein Essen mit ihnen und weiche aus.
Könnte es mit einer vernünftigen Einstellung klappen, dass sie mich in Ruhe lassen?

Erteile ihnen ganz klare Befehle! So wie: "Hau ab!" Oder "weg". Das reicht meist schon.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#74
Guten Morgen Haelvard.

Das Beutespektrum der Hornisse ist anders, darum der Anschein.
Antworten
Es bedanken sich:
#75
Hallo Esmeralda Lächeln

Das mag sein, was Du schreibst.
Die Essenz aber bleibt, daß die Tiere (Wespen, Bienen, Hornissen) auf klare Ansagen reagieren!
Ob das nun bei jedem gleich gut klappt, wahrscheinlich nicht ...
Dafür leben zu viele ganz einfach zu weit von der Natur entfernt!
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#76
Ja. Beim Schwarm richtet sich die Ansage an ein Kollektivbewusstsein. Weil die möglichen Folgen hier um ein Vielfaches schmerzhafter ausfallen können, sollte man sich seiner Sache sicher sein, oder der Situation aus dem Weg gehen.
Antworten
Es bedanken sich:
#77
Ich arbeite auch mit solchen Befehlen, und zwar genau auf die hier beschriebene Art & Weise. Wichtig ist die Konsequenz. Also wenn die Fliege trotz Befehl nicht raus will, dann wird sie getötet. Ohne diese Konsequenz besitzen unsere Worte kein Gewicht. Bienen und Hummeln muß man niemals töten. Hier genügt es, mit dem Finger in Richtung der geöffneten Tür/Fenster zu zeigen. Bienengöttin Emse ist eine wertvolle Verbündete.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#78
Bei Bienen mit dem Finger zur Tür oder Fenster weisen - das muß ich mal probieren.
Diese Tiere habe eigentlich nie in der Wohnung, doch wenn es passiert, werde ich das probieren,
eine gute Idee Daumen hoch
aromarin - Haut wie Samt und Seide
Antworten
Es bedanken sich:
#79
Hallo Aro,

wenn Du die "eigentlich" nicht in der Wohnung hast, dann musst Du diesen Zustand in Gedanken auch nicht fabrizieren, nur um danach ein Experiment bestätigen zu können.

;-)
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  (Gär-)Fliegen Ajax 6 4.363 04.04.12009, 09:54
Letzter Beitrag: Novalis

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 8 Tagen und 15 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 23 Tagen und 6 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 6 Tagen und 12 Stunden