Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Forengrundsätze 2004
#11
Eine Zusammenfassung der Grundsätze steht jetzt im Seitenkopf des Forums...

Gruß,
Admin
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Für Weltenwanderer und Suchende, die sich mit uns hier (noch) nicht auskennen, bitte ich folgendes zu berücksichtigen:

Wenn man hier über ein Thema spricht, ist es zunächst wichtig zu erklären, worüber man überhaupt spricht bzw. was man denn persönlich genau unter diesem und jenem Begriff versteht.

Themenfremde (Weltenwanderer und Suchende) verwenden zumeist emotional belastete Begriffe bzw. unterlegen die Begriffe mit einer eigenen, emotional geprägten Sichtweise und Sprachartikulation. Aus diesem Grund kommt es oft zu Verwirrungen, die eigentlich nur darauf zurückzuführen sind, daß sich jeder - unter ein und dem selben Wort - etwas Verschiedenes vorstellt. Vor allem emotionale Menschen meinen zumeist etwas völlig anderes - beim selben Begriff.


Deshalb bitte ich zu beachten:

Emotionen werden hier im Board stets ausgeklammert. Wir diskutieren alle Dinge aus einer unemotionalen Sichtweise. Auch wenn uns das (oft) den Ruf einbringt, wir wären "kaltschnäuzig" und "arrogant", erscheint es uns die einzige Möglichkeit, überhaupt zivilisiert miteinander zu kommunizieren und die Dinge ins rechte Licht zu rücken.

Emotionen und emotionale Sichtweisen werden hier nur von Außenstehenden und Themenfremden hineingebracht. Aber diese emotionale Sichtweise interessiert hier eigentlich niemanden und ist für uns keine Gesprächsgrundlage.





Dieser Text ist ursprünglich von alexis und wurde von Paganlord leicht abgeändert.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#13
ahhhhhhh habe verstanden kurz um meine ich die dchjungelgesetzte mit

"HAVAMAL" Des Hohen Lied zu deuten

LAZIG
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Die natürliche Beweisführung! Was ist darunter zu verstehen?


Hallo und hallo alle Mitleser!

Ich will mal etwas im voraus erzählen. In dem Forum hier wird ausschließlich nur die natürliche Beweisführung akzeptiert. Das haben sich die Gründer vorgenommen und wird immer mal wieder erwähnt - mehrfach und wiederholt.

Mit der natürlichen Beweisführung ist gemeint: Daß man alle Dinge, die alle Menschen in der Natur, dem Umfeld und der Gesellschaft mit ihren eigenen Augen sehen und anhand des eigenen Erlebens schildern können = als Beweis verwerten darf.

Nur das ist im Sinne der Forumsgründer, und deshalb ist dieses Forum auch etwas Besonderes - und bleibt auch für Themenfremde stets nachvollziehbar. Auch die oft bewunderte Praxisnähe ist so stets gegeben.

Bestimmte historische Dinge oder Persönlichkeitsanalysen o. ä. lassen sich jedoch aufgrund dieser Vorgehensart nicht beweisen. Wirklich nicht?

Nun ist es so, daß die Stammschreiber hier = mehr sehen als der Nachbar, mehr wissen als in der Zeitung steht oder im Fernsehen gezeigt wird.

Das liegt zum einen an der Entwicklung der individuellen hellseherischen und hellhörerischen Eigenschaften. Zum anderen liegt es einfach an etwas mehr Gespür und Aufmerksamkeit bei der Beobachtung des Tagesgeschehens und der Umwelt. Wobei das letzte ja die Vorstufe zum erstgenannten ist. Also doch eine natürliche Beweisführung im Sinne des Forums, die nur etwas mehr Aufmerksamkeit bedarf!

Die Problematik ist, daß die letztgenannten natürlichen Beweise zwar in einem internen Kreis diskutiert und ausgewertet werden können, jedoch nicht der derzeit akzeptierten universitätsfestgeschriebenen Beweisführung genügen. Ja nicht einmal dem Verständnis von allen Mitlesern hier im Forum. Selbst die letztgenannte Spezies, der (aufgeschlossen) Mitlesenden, ist in diesem Fall auf "Glauben" und "Vertrauen" angewiesen, und das ist wirklich keine gute Lösung!

Denn jeder muß seine eigenen Beweise finden, um tatsächlichen inneren Zugang und Themenvertrauen zu erlangen. Deshalb bitte ich jeden, der sich wirklich mit den hiesigen Themen auseinandersetzen mag, um etwas mehr Aufmerksamkeit im Alltag - um viel mehr Aufmerksamkeit im Alltag. Denkanstöße mag derjenige hier entnehmen; Beweise soll er sich jedoch selbst suchen. Nachfragen darf man hier gerne, auch nach Hilfestellungen - "Glauben" ist hier jedoch absolut unerwünscht und sogar verpönt.

Epilog: Bei z. B. Fragen zum Thema Geschichte oder bestimmten Personen, können zwar einige Forumschreiber wahre Auskünfte geben, aber sie müssen den Beweis für die Logik des Dritten schuldig bleiben. Da viele Leuten behaupten, daß sie die entsprechenden Dateien nicht abfragen könnten, muß z. B. ich das akzeptieren und mit den Schultern zucken - währenddessen diese Mitleser dann mit Zweifelgefühlen oder Hin- und Hergerissenheit zurückbleiben. Wer das ändern will, dem wird hier gerne geholfen - denn das wäre mal wieder eine echte Hilfe zur Selbsthilfe oder Hilfe zur Selbsterkenntnis.


Violetta

Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Meine vollste Zustimmung!

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Einen schoene Zusammenfassung. Das Thema gehoert an die Pinnwand!
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Forengrundsätze, häufige Fragen, u. a. (neu überarbeitet) Paganlord 10 6.850 08.04.12008, 17:35
Letzter Beitrag: Inte
  Forengrundsätze Admin 4 23.806 07.04.12008, 00:53
Letzter Beitrag: Admin

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 4 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 19 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 23 Stunden