Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Forumsniveau
#1
Bragi schrieb:

Zitat:Wie schrieb Wishmaster noch gleich: Somit wirst Du durch Dein "nicht den Kopf machen" oft zu einem Träger der Desinformationskampagne, ein sogenannter TDK. thumbsdownsmileyanim.gif

Grundsätzlich richtig, in diesem Fall aber vollkommen unpassend, da bei diesem Beispiel unzutreffend. Du hast mir unabsichtlich das Wort im Mund herumgedreht. :-)

Mit "nicht den Kopf machen" meinte ich, "ich mach mir nicht den Kopf, ob jetzt alle meine Meinung toll oder schlimm finden". Übles Mißverständnis.

Ich mache mir sehr wohl den Kopf, wenn ich etwas von mir gebe, ich bin recht berechnend, aber:
Was uns verbindet sind ausnahmslos die Grundauffassungen, der innere Geist. Der Umgang damit aber und die Formgestaltung sind anders. Aber auch nicht derart anders, daß man sich nicht arrangieren könnte. Außerdem nähere ich mich bei vielen Sachen freiwillig an und lerne dazu. :-)

In letzter Zeit hatte ich eben häufiger mal eine rauh formulierte Bemerkung zu aktuellen weltpolitischen Themen von mir gegeben. Man sollte es damit natürlich nicht übertreiben, hier bestand wohl schon die Gefahr, daß es ausarten könnte. Daß damit aber bereits das Niveau des Forums abstürtzt, ist aus meinem Blickwinkel eben reichlich übertreiben. Das nur als Beispiel einer unterschiedlichen Umgehensweise und Betrachtungsweise. Ich sehe reines Rumgeschwätz und Profilierungsgehabe (oder was auch immer!) ebenso als "dämlich" an wie Ihr, die Grenze ist bei mir nur ganz woanders angesiedelt.

Ich frage mich: Warum soll man mal nicht auch zu profanen Themen der Weltpolitik ein paar sarkastische Bemerkungen fallen lassen, ohne gleich alles mit lateinischen Zitaten untermauern zu müssen?

Und ein paar kecke Bemerkungen hin und wieder können auch mal entspannender Selbstzweck sein... -> Spieltrieb.
Ich bin strikt dagegen, immer alles in bierernster Manie zu ersäufen. Noch so eine "Grundverschiedenheit" im Umgang.

Noch konkret zum obengenannten Vorwurf:
Ich falle tatsächlich hin und wieder überdurchschnittlich oft aus dem Rahmen, das liegt m.M. aber hauptsächlich an der Fülle der unterschiedlichen Themen, die ich hin und wieder kommentiere oder diskutiere. Da ist dann schon mal eher ein Mißverständnis dabei.

Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Sieh es als Fingerzeig. Dein Beitrag zeigt mir, daß Du durchaus darüber nachgedacht hast Oh)

Salve
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Naja, wir wollen doch alle hier was lernen. Uns sozusagen zusammenraufen. :-)
Saxorior hat es vor kurzem mal schön mutig irgendwo auf den Punkt gebracht.

Muß ich mir noch mal raussuchen. :-)


Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#4
Nuculeuz schrieb:Was uns verbindet sind ausnahmslos die Grundauffassungen, der innere Geist.

!!!

Zitat:Der Umgang damit aber und die Formgestaltung sind anders.

Und das ist auch gut so.
Man stelle sich vor, es wären alle wie geklont.
Lauter Nucus oder lauter Ajaxs (wobei ich gerade feststelle, daß bei Letztgenanntem bereits eine Mehrzahl des Namens recht albern ist).
Oder lauter Abnobas - echt erschreckend, was?! Fettes Grinsen

Zitat:Und ein paar kecke Bemerkungen hin und wieder können auch mal entspannender Selbstzweck sein... -> Spieltrieb.
Ich bin strikt dagegen, immer alles in bierernster Manie zu ersäufen. Noch so eine "Grundverschiedenheit" im Umgang.

Das will ich gerne unterstreichen.
Mal ehrlich, was auf dem Planeten tagtäglich abgeht ist unspaßig genug, da sollte man jede Gelegenheit zum Schmunzeln nutzen.
Ich denke auch nicht, daß das Forumsniveau darunter leidet, solange es in einem gewissen Rahmen bleibt.
Ganz im Gegenteil, wäre immer alles vollkommen ernst, würde eher das für mein Empfinden das Niveau beträchtlich schmälern. Und nicht nur das Forumsniveau, sondern die komplette Gruppenzusammengehörigkeit. Gemeinsames Lachen verbindet ungemein. Ohne das bös zu meinen, da sollte der ein oder andere vielleicht mal drüber nachdenken.
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:Lauter Nucus

Das Forum würde unter der brachialen Last abstürzen.
;-)
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Zitat:Das Forum würde unter der brachialen Last abstürzen.

Rofl Lol
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Nuculeuz schrieb:Das Forum würde unter der brachialen Last abstürzen.
;-)
Vermutlich, ja. Lol
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:Ich frage mich: Warum soll man mal nicht auch zu profanen Themen der Weltpolitik ein paar sarkastische Bemerkungen fallen lassen, ohne gleich alles mit lateinischen Zitaten untermauern zu müssen?

Zusammen zu lachen, das verbindet tatsächlich ungemein. Bei den Ch**sten in der Kirche, da darf man weder husten noch lachen - jedenfalls nicht in unserem Kulturkreis. Da ist immer todernst, im wahrsten Sinne des Wortes.

Wir jedoch lachen sogar bei unseren heidnisch okkulten Bräuchen, denn das Lachen ist Ausdruck unserer Lebensfreude und Unbeschwertheit. Wir toben herum und sind gern ausgelassen - eben ganz und gar nach guter alter Heidenart.

Wenn der Ch**st lacht, dann zumeist aus Schadenfreude. Wenn er mal richtig aus dem Herzen lacht, dann bekommt er zumeist sofort ein schlechtes Gewissen. Er glaubt nämlich im Innern, daß ihm sovíel Fröhlichkeit nicht zusteht. Wegen der Sünden, wegen dem "Ernst des Lebens" - wegen was weiß ich.

Trotzdem ist auch Bragis Einwand berechtigt. Denn auch Witz, Schabernack und Lachen sollten stets ein bestimmtes Niveau behalten und eine Form besitzen, die es als intelligent und niveauvoll auszeichnen.


Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Da muss man sich aber auch nicht wundern:

unter Interessen schreibt eine Forumsneuanmeldung:

Musik (aktiv/passiv), Kultur, Computer, Kneipen

Vor allem letzteres beisst sich regelrecht mit Kultur und menschlichen Ansprüchen überhaupt.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Vielleicht zeichnet er/sie nur die Gebäude Fettes Grinsen
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 20 Tagen und 17 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 5 Tagen und 22 Stunden am 18.12.12017, 08:31