Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Frauen sind Schlampen!
Synergon schrieb:Nur schade, das gerade solche erweckte Frauen auf der Hut sein müssen, damit sie niemand SCHLAMPE schimpft.Das ist echt krank, oder?

Wirklich krank ist doch die Tatsache, dass Frauen (unabhängig ob in Partnerschaft oder Alleinstehend) tatsächlich sogar heute noch genötigt werden (bzw. sich nötigen lassen), sich zu rechtfertigen, weil sie selbst darüber bestimmen, was sie mit ihrem Körper machen bzw. machen lassen, nur weil sie grad nicht des Partners Vorstellung und Wünschen entsprechend handelt. Ob zum Zwecke der Manipulation Sex-Entzug oder Verführung eingesetzt wird, ist irrelevant und bloße subjektive Betrachtung - sei denn, die Frau sagt klar "entweder du machst/kaufst dies und jenes oder es gibt keinen Sex".

Fakt ist, wenn eine/-r 'will', jedoch der/die andere nicht 'will', dann stimmen nun mal in solcher Situation grad die Bedürfnisse der Partner nicht überein. Soll Frau dann lustlos mitspielen und ihren Körper zum Zwecke der reinen sexuellen Triebstillung benutzen lassen? Andersherum wäre lustloses 'Mitspielen' natürlich etwas schwieriger.

:? Oder habe ich etwa den Paragraphen über das uneingeschränkte (BE-)Nutzungsrecht des Körpers von Partner oder Partnerin überlesen?
Antworten
Es bedanken sich:
Reine sexuelle Triebstillung ist ein fall für die äusseren Extremitäten(hände)
das mit einer Frau zu tun ist überflüssig(als Mann),
Sex mit einer Frau zu haben, die kein Verlangen danach hat,ist m.M.n.überflüssig.
Wer sich als Frau auf sowas einlässt, mag sich nicht wirklich.
Das ist auch ein Problem, -mit Folgeproblemen:-WelcheFrauen sucht sich der?Warum?

Wer weiss, was geht, gehe den richtigen Weg.
Antworten
Es bedanken sich:
Fettes Grinsen es wird seit beginn der Menschheit gelogen, geklaut und zu guterletzt gemordet für sex.

da fällt mir das Lied ein: Mach die Augen zu und Küssw mich, ..... egal ob Du mich liebst.

ich bin Männlich und deshalb kann ich es nur für männer sagen.

Mann gibt an was zu sein , nur um sie rumzukriegen,mann lügt bis sie bereit ist.

mann flunkert in vielen Dingen.

Da ist es dann klar wenn sie fest in deinem leben bleibt das sie dir das heimzahlt mit manchmaligen sex-entzug.

mann fährt besser wenn er dafür eine Profi-schlampe sich hält.

Die kostet auf Dauer weniger als seine Frau und Sie macht alles gerne mit , ob das wirklich so ist oder nicht ist zweitrangig.

Ich finde Profi-schlampen sind besser , die sind wenigstens nicht auch noch eifersüchtig oder ähnliches.

Aber alle Frauen verkaufen sich, manch eine mehr schlecht als recht.....

jede Frau ist käuflich, es kommt immer auf die situation an und auf die höhe der Ausgaben.#

schönen Abend noch allen.

Anmerkung: Im SäugeTierReich gibt es keinen der so dumm ist sich für immer an eine zu binden, sondern Mann nimmt sich was er bekommt. Nur der Mensch bindet sich mit heirat.--Verrückt--. Winken Winken Winken Winken Winken Winken Winken Winken Winken
Antworten
Es bedanken sich:
Was macht der immernoch hier?

Zitat:Die kostet auf Dauer weniger als seine Frau und Sie macht alles gerne mit , ob das wirklich so ist oder nicht ist zweitrangig.
Dass es mit Frauen derart umzugehen gedenkt, zeigt, was für ein armes Würstchen es ist.

Maße dir nicht an, für alle zu sprechen!

Zitat:Aber alle Frauen verkaufen sich, manch eine mehr schlecht als recht.
Scheint, als hätte hier jemand ein schlechtes Elternhaus gehabt.

Zitat:Anmerkung: Im SäugeTierReich gibt es keinen der so dumm ist sich für immer an eine zu binden.
Tiere sind nicht dumm! Ein Trugschluß menschlicher Werturteile.
Hat es schon einmal nachgedacht, warum es unter den Säugetieren wenig Monogamie gibt? Ich denke, nein!
Als Beisp. zwei einheimische Arten, die deinem Unwissen das Gegenteil beweisen.
Biber und Dachs.
Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:
Na ja, na ja..

wenn Frauen Schlampen sind, dann sind Männer Oberschlampen.

Es ist die Natur der Sache - dass die Frauen als Schlampen bezeichnet werden.

Der Mann FORDERT gezwungenermaßen den Geschlechtsakt. Im Gegensatz zu den Frauen kann der Mann durch seine direkte Natur nicht so leicht seinen Trieb unterdrücken. Die Frauen haben es aber gelernt damit (zwar nicht immer auf die schöne Art und Weise = Manipulationen) umzugehen. Somit sieht sich der männliche Part gezwungenermaßen im Nachteil, da er "nimmt" bzw. zu nehmen gezwungen ist - und die Frau "gibt". Klar das bei solch einer zum Himmel schreienden Ungerechtigkeit man schnell sauer wird.

Dem Manne braucht es aber ein Geringeres um ihn zum Geschlechtsakt zu verführen. So würden die meisten Männer alles (man möge mir den groben Ausdruck verzeihen) was ein Loch zwischen den Beinen vorne hat rammeln, nur um sich die Befriedigung zu verschaffen (ob jetzt dabei eine Erektion durch die Attraktivität des Partners zustande kommt sei mal dahin gestellt).

Meiner Meinung nach, ist es besonders in der Liebe wichtig den Sexualakt als eine Art Geschenk anzusehen. Das Geschenk muss nicht immer gleich ausgepackt werden, sondern wenn man dafür bereit ist (da es sich ja auch um ein intimes Geschenk handelt). Für meinen Teil wenn ich ein Geschenk von einer Person erhalte, die mir sehr am Herzen liegt, so packe ich es nicht vor allen Leuten und nicht überschnell aus sondern genieße es, d.h. genieße das Geschenk und auf den Inhalt kommt es meistens dann nicht unbedingt an. Auch behandelt man ein wichtiges Geschenk mit Respekt z.B. man gibt acht auf ein/e geschenkte/s Jacke/Kleid.

Auch darf der Mann sich durch die komplizierte weibliche Psyche nicht verwirren lassen. Man(n) versteht es oft falsch, wenn die Frau sich entzieht - als eine direkte Absage und Kränkung.


Und seien wir mal ehrlich hübsche bzw. begehrte Männer nutzen den Umstand genauso aus wie die Frauen, wobei ich anmerken muss, dass die Frauen nichts dabei finden solch einen Mann zu beschenken/einzuladn etc.

Ausserdem die Frauen die das Begehren des Mannes nicht sinnvoll einsetzen, sind entweder dumm (Umgangs- Beziehungstechnisch) oder mit sich selbst nicht ganz im Reinen.

Blinzeln Lol
Antworten
Es bedanken sich:
Tolle Sache.
Von welchem Planeten kommst du denn?
Antworten
Es bedanken sich:
wie (und wen) meinst du es jetzt? :?
Antworten
Es bedanken sich:
Hallo moira.

moria schrieb:Es ist die Natur der Sache - dass die Frauen als Schlampen bezeichnet werden.

In einer von Männern regierten Welt ist es die 'Natur' der Sache, daß Frauen als Schlampen bezeichnet werden!

Zitat:Für meinen Teil wenn ich ein Geschenk von einer Person erhalte, die mir sehr am Herzen liegt, so packe ich es nicht vor allen Leuten und nicht überschnell aus sondern genieße es, d.h. genieße das Geschenk und auf den Inhalt kommt es meistens dann nicht unbedingt an.

Das ist meiner Ansicht nach eine rein subjektive Betrachtungsweise.

Zitat:Auch behandelt man ein wichtiges Geschenk mit Respekt z.B. man gibt acht auf ein/e geschenkte/s Jacke/Kleid.

Ich behandle Menschen respektvoll. Gegenstände oder den mir anvertrauten Besitz Dritter behandle ich mit Achtsamkeit.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
Hælvard schrieb:Hallo moira.

In einer von Männern regierten Welt ist es die 'Natur' der Sache, daß Frauen als Schlampen bezeichnet werden!

Ja gut wäre die Welt von Frauen regiert bzw. wäre die Welt eine Frauendomäne, so wäre es trotzdem nicht hinderlich Frauen als Schlampen zu bezeichnen (Bsp. Sido im Lied "halts maul" über die Kanzlerin)

Zitat:Das ist meiner Ansicht nach eine rein subjektive Betrachtungsweise.

ja klar, deshalb habe ich geschrieben "ich für meinen Teil"...

Zitat:Ich behandle Menschen respektvoll. Gegenstände oder den mir anvertrauten Besitz Dritter behandle ich mit Achtsamkeit.

Synonyme für Respekt: Ehrerbietung, Achtung, Anerkennung, Ansehen, Ehrfurcht, Hochachtung, Hochschätzung, Pietät, Rücksicht, Tribut, Verehrung, Beachtung, Ehre, Reverenz, Bewunderung

aber du hast recht ich werde mir mehr Mühe geben mich richtig auszudrücken.. :cry: zwinker

(ich zitiere zum ersten mal also bitte nicht lachen)
Antworten
Es bedanken sich:
moria schrieb:Ja gut wäre die Welt von Frauen regiert bzw. wäre die Welt eine Frauendomäne, so wäre es trotzdem nicht hinderlich Frauen als Schlampen zu bezeichnen (Bsp. Sido im Lied "halts maul" über die Kanzlerin)

Naja, die würde ich persönlich auch nicht als Frau bezeichnen. Ganz ehrlich.
Sido kenne ich nicht. Du meinst sicher ein Silo? Lol

Zitat:ja klar, deshalb habe ich geschrieben "ich für meinen Teil"...

1 : 0 für Dich Blinzeln

Zitat:Synonyme für Respekt: Ehrerbietung, Achtung, Anerkennung, Ansehen, Ehrfurcht, Hochachtung, Hochschätzung, Pietät, Rücksicht, Tribut, Verehrung, Beachtung, Ehre, Reverenz, Bewunderung

aber du hast recht ich werde mir mehr Mühe geben mich richtig auszudrücken.. :cry: zwinker

Das ist eine :guteidee:

Zitat:(ich zitiere zum ersten mal also bitte nicht lachen)

Sieht doch in Ordnung aus. Lol
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Männer sind Luschen! Agni 1 1.512 20.10.12015, 12:10
Letzter Beitrag: Dancred
  Frauen und Emotionen Lohe 21 9.524 21.10.12014, 13:31
Letzter Beitrag: Gospeline
  Emotionen sind meßbar Paganlord 2 2.139 09.05.12013, 16:04
Letzter Beitrag: Benu
  Warum sind Männer so anders!?!?!? Ela 27 9.102 04.10.12006, 14:40
Letzter Beitrag: Abnoba
  Männer/Frauen-Diskussionen Abnoba 60 15.053 10.12.12005, 13:52
Letzter Beitrag: Balu

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 22 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 13 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 5 Stunden