Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gefühlskälte
#31
Moin!!

Okay n Shock is was anderes! Ja das glaube ich euch ja!!!

Zu der Natur: Ja die Natur macht keine Fehler! (Außer vielleicht das aus ihr der Mensch hervor gegangen ist ;-) )
Ich denke aber wir als menschen sind doch da mit unseren Emotionen nicht so einfach mit ner Echse oder so zu vergleichen! Damit das wir uns ein Werturteil bilden sind wir schonmal die Ausnahme und diese Bestätigt ja wie man sagt die Regel!

Zitat:aber ich habe mal eine frage an dich. denn es liest sich so, als wenn diese gefuehlskaelte bei dir, ohne dein wollen entstanden ist. wie ist denn das bei dir entstanden und warum bist du damit nicht zufrieden? von meinem standpunkt aus gesehen, strebe ich ja irgendwie genau das an. also das mich naemlich nichts mehr emotional beruehrt.

Wie das entstanden ist weiß ich nicht!
Und wenn du das erreicht hast was ich habe, dann wirst du wollen das es wieder weg ist! GLAUB MIR!!

Warum ich nicht damit zufrieden bin!?

Das Leben ist Sinnlos geworden!! Ich hab keine Ziele, kein Spaß, nichts ist mehr geblieben!!! Mir ist nichts mehr wichtig! Nichts bewegt mich mehr!
Mir geht es nicht gut und nicht schlecht!
Macht es dir nicht freude irgendwas zu tun!? Bestimmt macht dir irgendwas Freude! Aber mir nichtmehr! Wenn du nichts mehr fühlst verlierst du nicht nur die Negativen seiten der Emotionen! Sondern auch alles was gut war!
Wenn man alle emotionen verloren hat, dann ist alle aber auch alles nichtmehr wie es war!!!!
Was diese Emotionen alles beeinflussen merkt man überhaupt nicht wenn man sie hat! Aber wenn sie fehlen dann will man sie wieder haben!
Ich kann mich für nichts mehr einsetzten! Weil ich nicht dazu stehen kann!!!

Bsp. Liebe:

Ist es nicht schön zu lieben oder geliebt zu werden!? Ich glaub nicht das das einer verlieren will!!!
In meinem Zustand ist jegliche zuneigung von anderen nutzlos weil es mir nichts mehr bringt!!!! Ich kann das garnicht aufnehmen!!!!

Mein Alltag:

Ich geh zur Arbeit, komme nach hause esse das nötigste (Neben erscheinung bei mir kein Hunger)
gucke irgendwas im Fernseh (Was mich nicht wirklich interessiert), weil ich sonst nichts mit mir anzufangen weiß und gehe dann ins bett! Und das geht jeden Tag so!
Ich hab jegliches Interesse verloren!

Zitat:wir trainieren also unsere diesbezuegliche geistesstaerke, wir wollen staerker sein, als das, was uns zu beeinflussen versucht.

Ihr versucht der Natur näher zu kommen wie?
Also das was ich habe ist nicht erstrebenswert!!!
Im alltag sich nicht für alles verantwortlich fühlen oder sich schlecht zu fühlen, will natürlich niemand so gerne!! Macht einem das Leben ja auch irgendwann n bisschen zur hölle!!
Aber das was ich hab ist zu zu zu zu viel des guten!

Emotionen gehören zum Leben und zum Menschen! Und das ist auch gut so!!!!!!!!
Wenn sich keiner mehr um seinen nächsten sorgt oder aufpasst, dann geht die Welt zu grunde!!!

Ps: Ich hoffe ich hab jetzt immer Emotionen gesagt wo es hin sollte!

Zitat:PS: Es hat etwas mit Anstand zu tun, sich vorzustellen.

Bitte???
Antworten
Es bedanken sich:
#32
Was Dir fehlt ist Idealismus.
Wurdest Du enttäuscht, daß Du ihn verloren hast? Hast Du ihn je besessen?
Idealismus kann man auch ohne Emotionen haben.
Wenn man akzeptiert, daß Glücklseligkeit zum Normalzustand gehört, dann kann man sehr wohl ohne Emotionen leben. Mir scheint, als würdest Du aber alles, auch den Urzustand aus Deinem Leben verbannt haben. Du sitzt quasi in einem dunklen Raum.
Um ein Ziel zu haben, mußt Du etwas verändern wollen. Du willst etwas verändern? Dann gib aber acht, daß es in die richtige Richtung läuft. Es ist nicht erstrebenswert sich alle Emotionen wieder zurück zu wünschen. Man wird zu leicht von ihnen gefangen und ist nicht mehr Herr über sich selbst.
Vielleicht solltest Du Dir geistige Ziele suchen und nicht im materiellen herumstochern.
Ein Beispiel: Es gibt sehr viele, die alles besitzen, was man sich an materiellen Gütern vorstellen kann, pralle Konten haben, drei oder mehr Autos in der Garage, etc., dennoch sind sie noch immer auf der Suche. Sie wissen aber nicht, wonach sie suchen sollen, da sie ihr Denken zu sehr auf den Materialismus fixieren. Die Erlangung geistiger Größe und die Erlangung von Wissen, und ich rede dabei nicht von dem Bücherwissen des heutigen Zeitalters, wieviele Einträge z. B. das Guinnesbuch der Rekorde vorweist, oder was man in der Mathematik alles unsinniges berechnen kann, was jedoch kein Mensch braucht, u.s.w., sondern das Wissen, welches uns die Natur lehrt. Sie ist der Maßstab, sie könnte Dir helfen Dich selbst zu finden.
Du solltest Dich viel, viel mehr in die Natur begeben, anstatt Dein Dasein vor dem Fernseher zu verbringen. Ich könnte mir vorstellen, daß Du dort wieder findest, wonach Du suchst. Genieße die Schönheit in allen Jahreszeiten. Genieße im Winter die unendliche Ruhe, wenn sich alles zurückgezogen hat und nur die Stärksten dem Isegrimm (Winter) trotzen, genieße im Frühling den Duft der Blüten, der Deine Sinne beflügelt und Dir Leben einhaucht, lausche den Vögeln, wenn sie um die Wette musizieren, sieh im Abendlicht Schwärme von Insekten in der Luft schwirren, spüre den warmen Wind auf Deiner Haut. Sehne Dich nach der Sonne ...

[Bild: H970.jpg]

Zum Gruße
Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#33
Zitat:Zu der Natur: Ja die Natur macht keine Fehler! (Außer vielleicht das aus ihr der Mensch hervor gegangen ist ;-) )
Fettes Grinsen Fettes Grinsen Fettes Grinsen

da hast du etwas wahres gesagt!


@bragi jep. so sehe ich das auch. hier fehlt das "ziel vor den augen". daran baut sich alles auf. und genau deshalb nehmen "sie" den menschen ihre lebensinhalte weg und ersetzen sie durch eigene, naemlich zumeist aus ablenkung, wie z. b. musik. Rofl Rofl Rofl

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#34
@Bragi Hast du die Blumen nicht etwas dunkler, als solche eklig schmerzende helle Farbe?
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#35
Idelismus ja den hab ich wohl besessen!

Den hab ich auch verloren!

Tja....

Ich werde sehen was sich tun lässt!

Mal schauen was das leben bringt! ;-)

Gruß

MM
Antworten
Es bedanken sich:
#36
Mal schauen was das Leben bringt? Du willst dich also im Wind, den andere machen, treiben lassen?

Nimm dein Leben besser selbstbestimmt in die Hand und setzt dir einfach ein Ziel! Weisst du, irgendwann gibst du sowieso den Löffel ab, das ist schon klar, oder? Lohnt es sich da nicht, etwas für die Ewigkeit zu tun? Ewig lebt der Toten Tatenruhm, allein dafür lohnt es sich zu leben. Oder willst du ein Nichts bleiben? Dabei bist du doch einzigartig, als Mensch und Person. Also verewige Dich in dieser Welt und dann stirb.


@Guest Wishmaster meint damit aber "kulturellen Tatenruhm durch höhere Geisteskraft" und nicht, daß du ein Massenmörder werden sollst, um dich in der Zeitung a' la Jack the Ripper zu verewigen. Nur mal so, damit keine Mißverständnisse entstehen. (Anmerkung von Paganlord)
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#37
@Guest Wishmaster meint damit aber "kulturellen Tatenruhm durch höhere Geisteskraft" und nicht, daß du ein Massenmörder werden sollst, um dich in der Zeitung a' la Jack the Ripper zu verewigen. Nur mal so, damit keine Mißverständnisse entstehen.
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#38
*grinst zu Paganlord*
Also auf die Idee wär ich jetz gar nich gekommen das man WM´s Post so verstehen kann

Andererseits haben wir doch gar nichts gegen ein bisschen weniger Leute auf dem Planeten hier.... Ph34r
Antworten
Es bedanken sich:
#39
Hallo Balu!

Nein ich sorge nur vor. Es gibt hier zu viele "Idioten" die nur mitlesen und nie etwas schreiben, und da gehe ich lieber auf Nummer sicher. Wenn Du wüßtest, was Leute manchmal alles mißverstehen. Siehe auch Forumsgrundsätze. Keine physischen Taten, sondern ausschließlich nur mit der Geisteskraft im "stillen Kämmerlein" agieren und niemals tätlich aktiv werden. Das ist eben hier unser Motto und das wollte ich nochmal unterstreichen.

Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#40
O wie ich was gemeint habe? Das sind nur wirklich wichtige Menschen, bei denen man hinterher redet, wie sie es wohl gemeint haben könnten. Daumen hoch
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 23 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 5 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 10 Stunden