Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gehirnwäsche im Sikhismus?
#1
naja, was kann man von einer Religion schoin erwarten, die ein Buch zum Führer erklärt... Dabei glauben Sikhs sogar, dass G*tt mit der Natur identisch ist (PAN) und dass Neid, Körperbetontheit, Profilierdrang und Emotion ein natürliches Leben verhindern.


“One day the Sikhs asked Guru Ram Das whether those who read the Gurus' hymns without understanding them derived any spiritual advantage from it.
The Guru gave no reply at the time, and next morning went hunting. En route, the Guru came across a broken pot which had held butter. The rays of the sun were melting the butter on the broken pot fragments.
The Guru took one of these fragments in his hand and said,
"Look my Sikhs, broken pot shards - when they are heated, the butter that adhered to them readily melts. As the grease adheres to the potshards, so to do the Gurus' hymns to the hearts of his Sikhs. At the hour of death the Gurus' instruction shall assuredly bear fruit. Whether understood or not, it has within it the seed of salvation. Perfume still clings to a broken vase."
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Hilf mir mal auf die Sprünge, werte Nguyen. Ich kenne mich mit den indischen Sekten nicht so genau aus: Sikhs, daß sind doch die, die mit dem großen Turban herumlaufen? Und die Sikhs sind erbitterte Feinde der Hindii und schlagen sich gegenseitig tot? Ist das so korrekt formuliert? Aber beide glauben an Buddha oder glauben die Hindii an Kali?

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Sikhs glauben an einen G*tt, der die Natur mit Willenskraftaus sich hervorgebracht hat oder sie ist. Hindus glauben an sehr unterschiedliche Götter, manche eben an Kali, die weibliche, extatische und schöpferische wie zerstörerische Urkraft, andere eben nicht. Aber Kriege gibt es da schon zwischen Sikhs, Moslems und Hindus, das ist richtig. Sikhismus ist übriens die 5.größte Weltreligion...
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Hallo nguyen!


Zitat:Aber Kriege gibt es da schon zwischen Sikhs, Moslems und Hindus, das ist richtig. Sikhismus ist übriens die 5.größte Weltreligion...

Wo hast du das her? Die fünftgrößte Weltreligion ist das Judentum. Davor stehen der Hinduismus, der Buddhismus, der Islam und das Ch**stentum. Der Sikhismus ist doch nicht mal eine Weltreligion. Kann auch rein inhaltlich gar nicht sein, denn abgesehen vom Hinduismus vielleicht sind alle Weltreligionen solche Anti-Ideen zur Natur. Die ursprünglichen Naturkulte in ihren kontinentalspezifischen Anpassungen finden gar keine Resonanz mehr.

Grüße
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Auf eine Weise ist der Sikhismus das auch, eine Anti-Idee zur Natur, wie im zitat oben deutlich wird. Allerdings auch eine Anti-Idee zum Hinduismus mit seinem Kastensystem (alle Sikhs sind gleichberechtigt, auch Frauen) und zum Islam mit seinem Paradiesgleuben und dem Glauben an göttliche Gesetze. Sikhs glauben nicht an Sünden, nur an Fehler, darunter Emotion, Besitzgier und Egomanie, die einen daran hindern, sich nach dem Tod von der Welt zu befreien.

Und es gibt mehr Sikhs als Juden, nämlich etwa 24 Millionen, die Hälfte davon in England und den USA.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Danke für die Info, das macht die ganze Sache seeehr interessant... Evil1
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Sikhs haben den Guru Granth Sahib, das Buch was du meinst, nicht zum Führer ernannt, sondern er ist der letzte Guru, denn Guru Gobindh Singh Ji, der letzte Guru, fand keinen würdigen Nachfolger und ernannte unsere Schrift als Guru, der für immer unter uns weilen wird, denn er hat die weißheiten aller gurus, also bitte keine falschinterpretation und unnötig sich lächerlich machen. Lächeln
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Und von diesem (PAN) hab ich noch nie etwas gehört, ich glaube du verwechselst das mit den Buddismus, denn bei uns hat G*tt die Natur nicht aus sich hervorgebracht, bei uns ist die Entstehung der Welt und der Natur nicht geklärt, jedoch wird die Schöpfung des Menschen respektiert (man schneidet sein Haar nicht und rasiert sich nicht)
Du sagst das Besitzgier ein Fehler ist bei uns, jedoch ist dies in allen anderen Religionen soweit ich weiß auch einer der Todsünden.
Ein Sikh zeichnet sich darin aus indem er ein Vorbild für andere ist und den Willen haben muss besser zu sein als andere.
Für uns ist G*tt genau das selbe wie bei den Chr*sten, moslems u.s.w. Jedoch ist er nicht jemand der irgendwo im Himmel ist, sonder in unserem Herzen
http://de.m.wikipedia.org/wiki/Sikhismus#section_2
Schau dir alles noch einmal an.
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Singh

Singh (Hindi/Panjabi: Löwe, Sanskrit: Siṃha) ist ein im indischen Raum weit verbreiteter Name.

schön das ich so verehrt werde Winken

aber zurück zum Thema:

meiner Meinung nach immer wo sich ein Mensch als Guru oder als Eckpfeiler von egal welchen Ansätzen hinstellt ist es schon eine Manipulation. Denn Mensch ist früher oder später beeinflussbar, wenn nicht vor der Geburt schon geschehen. Es gibt genug Orientierung in der Natur.

Schon der Name Guru klingt für mich irgendwie abstoßend.

Grüße

Singh ähmm Löwe Biggrin
Antworten
Es bedanken sich:
#10
(29.10.12012, 22:12)Löwe schrieb: http://www.pagan-forum.de/Thema-Gehirnw%C3%A4sche-im-Sikhismus?pid=43581#pid43581meiner Meinung nach immer wo sich ein Mensch als Guru oder als Eckpfeiler von egal welchen Ansätzen hinstellt ist es schon eine Manipulation. Denn Mensch ist früher oder später beeinflussbar, wenn nicht vor der Geburt schon geschehen. Es gibt genug Orientierung in der Natur.

Schon der Name Guru klingt für mich irgendwie abstoßend.

Guru bedeutet nichts anderes als Lehrer oder Meister, was daran abstoßend sein soll versteh ich nicht.
Und wenn du sagst dass unsere Religion Manipulation ist, dann ist es jede andere auch!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Manipulation und Gehirnwäsche – Definitionen Barbar 15 7.373 11.08.12014, 12:14
Letzter Beitrag: Aglaia
  Gehirnwäsche via Bildschirm Sothis 10 9.417 19.02.12004, 20:07
Letzter Beitrag: Novalis

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 11 Stunden am 05.10.12017, 20:41
Nächster Neumond ist in 29 Tagen und 11 Stunden am 19.10.12017, 21:13
Letzter Neumond war vor 1 Stunde und 57 Minuten