Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gehirnwäsche via Bildschirm
#1
Hallo Zusammen,


ich hatte ja nun eine ganze Weile kein Fernsehen. Mit meinem Umzug zu meinem Gold ist auch dieses Gerät wieder in meinem Leben und mir ist folgendes aufgefallen:

Es ist ja die Rede davon, das Arbeitslose jeder zumutbaren Tätigkeit nachgehen müssen, unabhägig der Qualifikationen, und es gab ja deswegen sehr viel Unmut in der Bevölkerung.

Nun fiel mir auf, das im Fernsehen die Shows über sogenannte Putzteufel usw in einem Volumen gezeigt werden, das einem schwindelig wird. Überall Serien und Berichte über Jobs, bei denen bis vor nicht allzu langem die Nase gerümpft wurde (weil: niedere Tätigkeit) und die dargestellten Leutz werden zu den Helden des Alltags gemacht.

Na hallo?! In meinen Augen ein eindeutiger Manipulationsversuch, minderbezahlte Tätigkeiten schmackhaft zu machen.


Oder wie seht ihr das?
Antworten
Es bedanken sich:
#2
sei mir gegrüßt sothis

deine einschätzung ist nicht falsch...
und warum das ganze ?

was haben arbeitnehmner/rinen im letzen 150 jahren erlebt..

zu beginn der industrieliesierung ..die totale ausbeutung...

die revolution der arbeiter...
soziale absicherung ,soweit daß das kapital sein ausbeutung weiter führen konnte...,

und dam kam dem kapital der krieg dazwischen ,der abrbeitskraft zur mangelware werden liest...

und nur zur dieser zeit hatte die arbeitende klassen ihre macht um foderungen zu stellen und um zusetzten , die ja bekanntlich nach und nach abgebaut werden...

was lag näher ihnen zu zeigen wie sich reichtum scheinbar darstehlt....
wollte nicht jeder ein kleiner chef sein..mobbing ist einer dieser folgen...

fragen wir die meschen die zu jehner zeit lebten so war ihne ihre arbeit ein erfühlung, auch wenn sie hart war..

wer sieht heute in einer verkäuferin, müllmann, putzfrau,müllmann, krankenschwestern noch etwas erstrebenswertes..

so gesehn ist das nur eine regulierung, die längst überfällig war..,

sehen wir doch mal das ganze anderst ..

ist es nicht wichtig für diese welt eine aufgabe zuhabe , die das individium einbindet und es sich
als ein teil von ihm fühlen sollte ?

ist es von daher nicht wichtig zuvermittel das jede arbeit ,für sich gesehen ,ein erfühlung sein kann , wenn mann nur bereit ist sich darauf ein lassen zu können, mit dem gefühl nicht der letzte zusein...?

schauen wir uns die an ,die sich diesem entziehen und mit ihrem leben nicht mehr klar kommen.
würden sie täglich arbeiten, ginge es ihne besser.

das unsere massenarbeitslosigkeit geplant und beabsichtig ist um diese efekte zuerhalten sollte jedem klar sein....,

nicht umsonst wird die EU erweitert, nicht umsonst gibt es eine diskurs über die höhe von zuwanderung...

und keine asylquote, da dieses arbeitsmaterial als nicht zuverläsig eingestuft wird...
-ist leider so-

TYR
-light-of-hope-

das paradies stinkt vor lauter überfluß,
so gesehn ist das paradies ,das scheinbare glück weniger .



Antworten
Es bedanken sich:
#3
Aha, für Dich ist Arbeit wohl die Erfüllung oder könnte es zumindest sein!

Gut, daß wir das geklärt haben!

Ich würde lieber zu Hause bleiben und mich mit wichtigeren Dingen beschäftigen, vorausgesetzt, daß das Geld stimmt. Macht es aber nicht, wenn ich keiner festen Beschäftigung nachgehe.
Ergo, gehe ich arbeiten und bin somit für den halben Tag eingespannt. Dann muß ich ja auch noch schlafen und soviel Zeit bleibt mir dann nicht mehr für mich.
Auch, wenn mir die Arbeit Spaß macht, ist sie nur Mittel zum Zweck für die finanzielle Existenzsicherung.

Und na klar, sie müssen der Bevölkerung schon unterjubeln, was das für tolle Beschäftigungen sind, die sie ihnen da anbieten, sonst würde sich ja keiner drauf einlassen, weil so blöd sind nicht mal die! <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm27.gif" alt="" />

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
&gt;ist es nicht wichtig für diese welt eine aufgabe
&gt;zuhabe , die das individium einbindet und es
&gt;sich als ein teil von ihm fühlen sollte ?

NEIN!!!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" />

Wish-Hamster *lol*

Ich glaub mein Hamster bohnert!!!!



<img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" /> <img src="http://www.forennet.org/pro/images/smilies/cwm32.gif" alt="" />
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Salve Tyr,
naja, jedem das "seine"!

Bragi
(Diese Nachricht wurde am 31.01.04 um 01:54 von Bragi geändert.)
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Zitat:Aha, für Dich ist Arbeit wohl die Erfüllung oder könnte es zumindest sein!

Gut, daß wir das geklärt haben!

sei mir gegrüßt Bragi,

lebe und genieße deine arbeit,
sonst frist sie dich auf..

oder sein scheinbar frei und gestallte dir deine arbeit selbst..

um was es hier geht, ist denken in kasten .
oder ?
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Guten Tag


Es folgt das Inserat, das von Berliner Zeitungen abgelehnt wurde.


Text der Anzeige, der dem Tagesspiegel u.a. vorlag


BÜRGERINNEN UND BÜRGER VON BERLIN

Kliniken, Kitas und Schwimmbäder werden geschlossen, Schulbücher nicht mehr bezahlt, Universitäts- und Kulturetats zusammengestrichen, Arbeitsplätze abgebaut

37.000 Berlinerlnnen haben sich am Volksbegehren beteiligt

Finanzsenator Thilo Sarrazin sagt: "Berlin ist pleite" Einer der Gründe: DER BANKENSKANDAL


WAS KOSTET UNS DAS ?

Wir haben 2001 bereits EUR 1,755 MILLIARDEN gezahlt Wir sollen zahlen: ab 2004 jährlich EUR 300 Millionen - 25 Jahre lang insgesamt EUR 6,4 Milliarden.

Das sind: pro Einwohner EUR 6.370 oder pro Beschäftigten EUR 14.500.


DABEI WIRD ES NICHT BLEIBEN!

21,6 Milliarden EUR hat der Senat von Berlin selbst für die weitere Risikoabdeckung des Missmanagements und der korrupten Geschäftspraktiken bis zum Jahr 2032 angesetzt. Die Summe, die im Antrag an den EU-Wettbewerbskommissar Monti
genannt wird, liegt sogar bei mindestens 35 Milliarden EUR.


WER HAT DAS ZU VERANTWORTEN ?

Die Manager der Bankgesellschaft Berlin, deren Aufsichtsräte, die Bankenaufsicht, die Wirtschaftsprüfer, die Politiker.....


Die Manager:

o Klaus-Rüdiger Landowsky: Monatspension EUR 19.812 (Jahrespension EUR 237.744)
o Jürgen Noack: Monatspension: EUR 15.338 (Jahrespension EUR 184.056)
o Ulf-Wilhelm Decken: Monatspension: EUR 19.020 (Jahrespension EUR 228.240)
o Jochen Zeelen: Monatspension: EUR 15.338 (Jahrespension EUR 184.058)
o Lothar Wackerbeck: Monatspension EUR 16.378 (Jahrespension EUR 196.538)
o Bernd Morgenroth: Monatspension: E 22.085 (Jahrespension EUR 285.020)
o Klaus von der Heyde: Monatspension: EUR 17.085 (Jahrespension EUR 205.020)
o Norbert Pawlowski: Monatseinkommen geschätzt: EUR 35.000 (Jahrespension EUR 420.ooo)
o Wolfgang Rupf: Monatsgehalt bis Oktober 2006 EUR ca. 60.000 (Jahresgehalt bis
Okt 2006 EUR 720.000), danach Pension monatlich EUR 30.000 (Jahrespension EUR 360.000)
o und 20 weitere Vorstände...


Die Aufsichtsräte:

Edzard Reuter ehem. Vorsitzender des Aufsichtsrates der Bankgesellschaft Berlin, ehem. Vors. Daimler-Benz AG,
Heinz Dürr ehem. Vors. Deutsche Bahn AG,
Friede Springer Axel Springer AG,
Dieter Feddersen RA, ehem. Vorsitzender des Aufsichtsrates der Bankgesellschaft Berlin, div. Aufsichtsräte,
Erwin Staudt ehem. Vorstands-Vors. IBM Deutschland, div. Aufsichtsräte,
Klaus Murmann Ehrenpräsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände e.V., div. Aufsichtsräte,
Manfred Bodin Vorstands-Vors. Nord LB,
Peter Kurth CDU, ehem. Senator f. Finanzen,
Annette Fugmann-Heesing SPD, ehem. Senatorin f. Finanzen,
Ditmar Staffelt SPD, Staatssekretär i. Bundeswirtschaftsministerium,
Wolfgang Branoner, CDU, ehem. Senator f. Wirtschaft und Technologie,
Horst Kramp ehem. Präsident der Industrie-und Handelskammerzu Berlin (IHK),
Hartmut Friedrich DAG/ver.di Berlin u. Brandenburg,
Ernst-Otto Kock ÖTV/ver.di Berlin,
Joachim Tonndorf, DAG/ver.di Berlin u. Brandenburg
u.a...


WAS IST ZU TUN ?

o Rücknahme des Gesetzes zur Risikoübernahme vom 16.4.2002
o Rückabwicklung der Fonds
o Sofortige Entlassung aller Vorstandsmitglieder, Bankmanager
und Aufsichtsräte, die beteiligt waren
o Rückzahlung der unrechtmäßig erhaltenen Vergütungen
o Strafrechtliche Verfolgung ihrer Vergehen vor weiteren
Verjährungen
o Sofortige Entflechtung der Bankenholding, keine weiteren
Verschiebungen von Bankrisiken auf den Landeshaushalt
o Neuaufbau einer gesunden Bankenstruktur für die Region


Wir fordern eine objektive, öffentliche, unabhängige Prüfung aller Alternativen zum Wohl des Landes Berlin und unserer Zukunft.

Wir unterstützen das Volksbegehren gegen den Bankenskandal!

Schliessen Sie sich unserem Protest an.


[Adressangabe der Kreibich-Gruppe, im folgenden Initiative "Bürger gegen
Bankenskandal" genannt]


Die Initiative "Bürger gegen Bankenskandal" wird unterstützt durch:

Janin Viviane Ahnefeld Rechtsanwältin, Prof. Dr. Elmar Altvater Professor für Politische Wissenschaften,
Johanna Bacher Richterin am Amtsgericht, Klaus Bahnemann , Dr. Hans-Joachim Bangel, Prof. Dr. Gerhard
Bauer em. Professor , Suzanne Begin, Ingrid Behring, Lothar Behring , Doris Behring, Erika Behring.
Annett Behring, Bärbel Bellack, Wilfried Bellack, Dr. Hartwig Berger Hochschullehrer, Prof. Dr.-Ing. Albrecht
Betram Professor für Mechanik, Prof. Dr. Joachim Borner Forschungsschwerpunkt Nachhaltige Entwicklung,
Detlef Borrmann Rechtsanwalt, Staatssekretär In der Senatsverwaltung für Justiz a.D., Prof. Dr. Klaus Brake
Professor für Stadt- und Regionalentwicklung, Judith Brandt Professor für Öffentliches Recht, Prof. Dr.
Edmund Brandt Professor für Öffentliches Recht, Erhard Brassat Kunstpädagoge, Günter Brinker Dipl.-Kaufmann u. Vorstandsvorsitzender des Bundes der Steuerzahler Berlin, Prof. Dr. Jutta Brückner Professorin
für Film, Autorin und Regisseurin, Martin Buchholz Kabarettist, Buchautor und Journalist Prof. Dr. Günter
Bühler, Rita Chr*stoph Kaufm. Angestellte, Prof. Dr. Brigitte Clemens-Ziegler Professor für
Betriebswirtschaftslehre, Gerd Conradt Regisseur, Dipl.-Ing. Axel Corte, Prof. Dr. Wolfgang van den Daele
Soziologe, Prof. Dr. jur. Albrecht Dehnhard ein Professor für Verfassungsrecht, Friedrich Chr*stian Delius
Schriftsteller, Manfred Demski, Helmut Dohmeier Zahnarzt, Angelika Dornröse Schauspielerin, Regisseurin,
Autorin, Inge Draeger, Hermann Draeger, Dr. Cornelia Dürncke Kultur-Ökonomin, Robert Dupuis Privatforscher, Gerd Eckel Architekt und Unternehmer, Sarah Eckel Malerin und Verlegerin, Prof. Dr. Peter
Eigen Jurist, langjähriger Weltbank-Manager, Regina Ewert Umweltreferentin, Dr. med. Siegfried Eyhorn
Laborarzt, Angelika Ezzeldin, Dipl.-pol. Annegret Falter Politikwissen5chaftlerin und Journalistin;
Geschäftsführerin der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler VDW, Prof. Dr. Chr*stian Fenner Professor für.
Politische Wissenschaft, Franz Fliessbach Betriebsingenieur bei der Messe Berlin, Dr. Peter Fries
Rechtsanwalt, MarIIes Fuhrmann Lehrerin, Prof..Dr. Georges Fülgraff Professor für
Gesundheitswissenschaften, Prof. Dr. Heinz-Günter Geis bis 2001 Institut für Bank-und Finanzwirtschaft
Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der FU Berlin, Wolfgang GeISner sozial. u. WirtSChaRSmanager, Heiko Glawe Politologe, Dr. Edgar Grill Wissenschaftler am Institut für Zukunftsstudien und Technologiebewertung, IZT, Horst Grelka kaufm. Angestellter i. R., Regina Grelka Buchhalterin, Karen Greve Physiotherapeutin, Klaus Gromadecki , Prof. Dr. Peter GroHlan Professor für PolitikwissenschaR, Michael P. Hamburger Dramaturg am Deutschen Theater, Gisela HanlSen Studfenratln, Klaus-betlet Han¢en Ministerialrat Im Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, Bettine Gräfin von Hardenberg Ärztin, Evelyn Harder Diplom-Psychologin, Jutta Harnisch Kostümbildnerin, Klaus Harnlsch Dramaturg u, Kulturmanager, Prol. Dr. HaHmut HäuRermann Professor für Stadt- und Regionalsozlologle, Kathrin Hennlger Buohblnderln, Barbara Hennlger Karikaturistin. Dr. Detlef Hensche Rechtsanwalt; ehem. Bundesvorsitzender der IG Medien, Prof. Dr. Hansjörg Herr Professor für supranationale Integration, Prof. Dr. Martin Hildebrand-Nilshon Hochschullehrer, Prof. Dr. Eckart Hildebrandt Professor für Wirtschaftswissenschaft, Hermann Hildebrandt Jurist, Staatssekretär in der Senatsverwaltung für Wissenschaft und Kultur a.D., Barbara Hoppe, Andreas Hoppe, Helmut Horst Studienrat, Dr. Ellis Huber Arzt, Vorstand der SECURVITA BKK, ehem. Präsident der Ärztekammer Berlin, Helga HUbler Physiotherapeutin, Prof. Dr. Ferdinand Hucho Professor für Biochemie, Dr. Renate Huhn Fachärztin, Prof. Dr, Dieter Huhn Facharzt für Innere Medizin, Prof. Dr. Hillert Ibbeken Professor für Geologie, Prof. Dr. Hartmut Jäckel Professor für Pol. Wissenschaft, Staatssekretär a.D., Chr*stine Jackob-Marks Malerin, Klaus Dieter Jacobs Architekt, Prof. Dr. Eva Jaeggi Professorin für Psychologie und Physiotherapie,Buchautorin, Günter Jeschonnek Regisseur und Autor. Dr. Otmar Jung Privatdozent am Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaften, Prof. Dr. Ulrich Jürgens Sozial-u. Arbeitswissenschaftler, Prof. Dr. Ulf Kadritzke Professor für Arbeits-und Industriesoziologie, Chr*stian Kamburow Ingenieur, Jutta Karow Malerin, Hans-Jürgen Karstädt Leiter der ärztlichen Abteilung der LVA Berlin, Annemarie Karstädt-Garrels Studienrätin i.R., Gisela Kayser Kulturmanagerin, Sabine Kebir Publizistin, Buchautorin. Dr. Karl-Dieter Keim Leiter des Instituts für Regional-u. Stadtforschung (IRS), Dr. Harald Keiter Chemiker, Regierungsdirektor am Umweltbundesamt, Thomas Keller Projektentwickler, Dr. Markus Kerber Volkswirtschaft und WirtschaRsrecht, Lore IGepenheuer Verlegerin, Prof. Dr. Klaus Peter Kisker Wirtschaftswissenschaftler, Prof. Dr. Hermann Klenner Rechtswissenschaftler, Dr. Kurt Klose, Renate Klose, Frederleke Klose Lehrerin, Traugott Klose Physiker, Prof. Dr. Peter Knirsch Professor ein. für Volkswirtschaftslehre, Thomas Korbun Geschäftsführer, IOW Institut für ökologische Wirtschaftsforschung Berlin, Mirco Kreibich Ökonom u. Biologe, Miriam Kreibich Sozialwissenschaftlerin u. Projektleiterin, Prof. Dr. Rolf Kreibich Institutslei[er und Zukunftsforscher, Dr. Renate Kreibich-Fischer Psychologin, ProT. Dr. Ekkart Krippendorf Professor für PolitikwissenschaR, Dr. Clementine Kugler Kultur-Publizistin, Ingeborg KUgler, Prof. Rudolph KUgler Maler, Marglt Kühne, Peter Kühne, Prof. Dr. Ralph KUrer Dioplam-Ingenieur, Cleo7etra Kurze Grafikerin, Jutta LackStrecker Diplom-Psychologin, Psychotherapeutln, Dipi.Jng. Hans-Jürgen Ltndemann Initiative BankensKandal Berlin, Hans-Georg Lorenz Rechtsanwalt Mitglied das Abgeordnetenhauses von Berlin (MdA), Volker Ludwig Theateraulor und Letter des Grips-Theaters Berlin, Brita Maa; Sozialarbeiterin, Percy MacLean Vorsitzender Richter am Verwaltungsgericht Berlin und ehem Direktor des Deutschen Instituts für Menschenrechte Berlin, Prof. Dr. Birgit Mahnkopf Professorin für Europäische Gesellschaftspolitik; Vorsitzende der Vereinigung Deutscher Wissenschaftler jVDWj Barbara Maire, ProL Dr. Jürgen Marten Rechtsanwalt, Dr. Anke Maltiny Publizistin, ehem. Senatorin für Kulturelle Angelegenheiten in Berlin, Charlotte Marx Erzieherin, Hlllä Melzrrer Fachhochschullehrerin, Dr. Peter Meyer Gymnasiallehrer, Prof. Dr. 8ertram Michel Professor für Arbeifsrecht, Dr. Hans-Jürgen Nagel Versicherungsmakler, Ingrid Nagel Versicherungsmaklerin, Dr. Wolfgang Neef Wissenschaftstransferan der TU Berlin, Dr. Ilse Nilshon Hochschullehrerin, Michael Ni[schke, Dr. Roland Nolte Physiker. Kaufmännischer Geschäftsführer, Paul von der NUII Buchhändler, Prof. Dr. Claus Offe Professor für Politikwissenschaft Dr. Henner Oft, Gert Pack. Dr. Heiko pangriK Diplom-Ingenieur, Doris Pastille Büroleiterin und Chefsekretärin, Dr. Reinhard Pastille Privatdozent und Studlendirektor, Pia Paust-Lassen Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Dipl.-Ing. Ulrich Pfeffer. Jutta Popplnga Studienrätin. ProL Dr. Ulrich K. Preuß Hochschullehrer für öffentliches Recht, Marco Regensburger Kaufm. Angestellter, Prof. Dr. Jens Reich Professor für Bioinformatik, Dr. Eva Reich Ärztin, Rita Reinhardt Gemelndesekretätin, Küsterin, Stefan Richter Geschäftsführer der Grünen Liga, M. Rieber Neue Thomashof GmbH, Irmgard Riepenhausen, Thomas Riepenhausen St D. i. R, Sprachlehrtorscher, Hans Rieska Rechtsanwalt und Notar, Vorstandsmitglied der Moses Mendelssohn-GesellschaR Berlin, Du Frank RodIOH Fachanwalt für Steuerrecht, Prof. Dr. Herwig Roggemann Professor für Rechtsvergleichung, Osteuropäisches Recht und Strafrecht. Lea Rosb Publizistin und Medienunternehmerin, Astrid Röstel, Prof. br. Roland Roth Professor für Politikwissenschaft, Susanne Rudolph , Johann~Chr*stoph Rudolph, Uwe Schamhorst Rechtsanwalt und Notar, Wissenschaftlicher Arbeitskreis zur Bankgesellschaft Berlin, Dr. Jürgen ScheTfran Physiker, Dr. Ines-Petra Scheibe psychologln, Prof. Werner Schenkel Diplom-Ingenieur, ehem. Erster Direktor und Professor am Umweltbundesamt, Prof. Dr. Chr*stoph Scherrer Professor fur Politische Wissenschaft, Prof. Dr. Jürgen Schleicher Professor für Varlassungs- und Verwaltungsrecht, Gisela Schlicht Bildende Künstlerin, Dr- Herbert Schmidt Chirurg, Marina Schnurre Krebstherapeutin und Schriftstellerin, Reinhard D. Schutz, Günter Schulz Rentner, Daniela Schulz Regisseurin, Produzentin, Dipl.-Ing. Jakob SchuIzeRonr Architekt und Stadtplaner, Prof. Ernst Schumacher em. Professor, Renate Schumacher, Prof. Dr. Gesine Schwan Politikwissenschaftlerin u. Universitatspräsidentln, Dr. Volker Schwarz Verleger, BWV Berliner Wissenschaftsverlag, Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski Professor für Bürgerliches Recht, Handels- Wlrtsthafts- und Europarecht, Walter Seldl , Amt Seifert Rechtsanwalt, Juliane SeHert Steuerberaterin, Heidi Seyde Stadführerin, Ingeborg Siller Physiotherapeutin, Prof. Dr. Dieter Simon Rechtshistoriker, Prof. Dr. Udo Simon Professor für Mathematik, Dr. Kirsten Specht, Prof. Dr. Rainer Stachuletz Professor für Betriebliche Finanz-und Investitionspolitik, Dipl.-Volkswirtin Mathilde Stanglmayr Immobilienökonomin, Bankbewerterin, Gisela Steinmann Sachbearbeiterin, Angela Steinmüller Mathematikerin und Schriftstellerin, Dr- Karlheinz Steinmüller Physiker und Zukunftsforscher, Helena Stern Steuerberaterin, Prof. Dr. Peter Stoltzenberg Intendant a.D.; Professor Schauspielkunst, Dr. Matthias Teller Diplom-Ingenieur, Unternehmer, Hllmar Thate Schauspieler, Evelyn Thiede Chefsekretärin, Barbara Thürmer Architekt und Designer, Freier Mitarbeiter des Senats Von Berlin im Gebiet der weltweiten Außendarstellung Berlin, Prof. Ludwig Thürmer Kommunikationswissenschaftler Ausstellungsbau, Erika Uda Lehrerin, Rudolph Uda Schulleiter, Dr. Wolfgang Ullmann Pfarrer, ehem. Mitglied des Deutschen Bundestages (MdCool und Mitglied des Europäischen Parlaments (MdE), Dipl.-Päd. Luisa Umlauf, F. van der Heljqen , Dr. Dieter Vesper Wlrtschaftswissenschaftler, Konjunkturforscher am DIW, Thomas VocK Altenpfleger, Dr. Ingeborg Vogel Psychologin und Psychotherapeutin; Studiendirektorin, Prof. Dr. Claudia von Braunmühl Professorin für Politische Wissenschaft, Prof. Dr. Eberhard von Einem Professor für Stadt- und Regionalökonomie, Prof. Dr. Hartmut von Hentig Soziologe u. Bildungswlssenschaftler, Klaus Vondenverth Karikaturist, Prof. Dr- Klaus Wagenbach Verleger, Brigitte Waller Oberstudienrätin, Prof. Dr. Peter Waller Professor für WIRSChaRsgeographie, Monica Wapnewski Bildhauerin und Malerin, Prof. Dr. Peter Wapnewski
Literaturwissenschaftler, Sarah Wayer, Dr- Peter Weber Richter am Kammergericht LR, Prof. Dr. med. Klaus-
Werner Wenzel Arzt. Prof. Dr. Uwe Wesel ein. Professor für Rechtsgeschichte, Katrin Witte Sozialarbeiterin,
Thomas Witte Lehrer, Ada WiRhakeScholz ehem. Stadtratin für Familie, Jugend und Sport; Unternehmerin, Dr. Frieder Otto Wolf Soziologe, Markus Wollschläger, Dr. habil. Henner Wolter Rechtsanwalt, Heidrun
Woznikowskl Lehrerin, Helga Wullweber Rechtsanwältin, Ursula Zibell, Hansvolker Ziegler MDgt. a. D. beim
Bundesministerium f. Bildung u. Wissenschaft, Prof. Dr. Rainer Ziegler Professor für Betriebswirtschaftslehre,
Dr. Hans-Joachim Ziesing Wissenschaftler, Maria Ilona Zodl, Gerwin Zohlen Autor,
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Deutschland ist ein riesiger Korruptionsstaat geworden. Kurzfristig hat das keine Auswirkungen aber langfristig werden diese vielen Stehlereien bezahlt werden müssen und das erfolgt durch massive Herabsetzung des mittleren Lebensstandards.

Dazu kommt noch die demographische Falle, die in guten Zeiten angehäufte Staatsüberschuldung (wie soll das erst in Krisenzeiten werden?) und der beginnende Stasistaat (email-Speicherungen, Autobahnüberwachung, Telefonverkehrspeicherung, Kontenüberwachungen mit bald [?] Zugang für Finanzämter)etc.

Jeder versucht zu stehlen und zu retten, was möglich ist, denn die Personen, die sehen was abgeht, gehen schon lange in Scharen außer Landes. Das kann aber nicht die Masse der Bevölkerung und sie werden hart für ihre Gleichgültigkeit bezahlen müssen.

Warten wir's ab.

Ich habe gesehen wie die DDR unterging und jetzt haben wir fast die selben Verhältnisse in der BRD. Ich sehe auch die BRD untergehen. Aber diesesmal ist kein "großer Bruder aus dem Westen" da, der die Folgen abfedern wird.



Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Zum Text von Novalis:

!!!


Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Manipulation und Gehirnwäsche – Definitionen Barbar 15 7.639 11.08.12014, 12:14
Letzter Beitrag: Aglaia
  Gehirnwäsche im Sikhismus? nguyen 18 8.090 09.11.12012, 13:56
Letzter Beitrag: Paganlord

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 11 Tagen und 20 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 10 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 3 Tagen und 7 Stunden