Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Gehst tiefer als meine Knochen..
#1
Gehst tiefer als meine Knochen..

Du, den ich liebe und dir meinen ganzen Körper willenlos opfern würde..
..gehst tiefer als meine Knochen.

Du, der alles von mir weißt, dem ich mehr vertraue, als ich es je für möglich gehalten hätte..
..gehst tiefer als meine Knochen.

Du, den ich nie vergessen werde, selbst über den Tod hinaus..
..gehst tiefer als meine Knochen.

Du, der mein einziger Grund auf Erden bist, der mir mein Leben versüßt..
..gehst tiefer als meine Knochen.

Du, der mich, mein Leben lang beschützt, mich immer gehalten hast..
..bist mehr Wert als meine Knochen.

Du.. solltest du jemals von meiner Seite weichen..
..Sterbe ich innerlich.. den du warst immer schon ein Teil von mir..


Ich hatte es desweiteren nicht für jemand anderen Geschrieben.
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Drake,

nimm doch mal ein Keks, setz Dich hin und denk nochmal über alles nach.
Fettes Grinsen
Oder denk lieber gar nicht - viel denken steht den Menschen nicht so gut.


Erstens sind Knochen sehr wertvoll. Da muß schon was außerordentlich tolles daherkommen, um meine Knochen von den oberen Plätzen zu stoßen. Vielleicht sind ja Deine nicht so gut?

Zwotens lasssen sich andere nicht gerne erpressen:
"solltest du jemals von meiner Seite weichen..
..Sterbe ich innerlich.."

Und Drittens:
Falls alles wirklich nicht besser wird, schick mir ne PN, ich komm dann vorbei und hau Dir die Rübe ab! Umsonst.

:twisted:
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hmm.
Tötung auf Verlangen.

Könnte mit einem guten Anwalt sogar auf Freispruch auslaufen.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
@ THT:

Das Gedicht sollte eigentlich nur die Gefühle des Protagonisten widerspiegeln und keine Erpressung an jemanden.
Desweiteren schätzte ich die Liebe als etwas "außerordentlich tolles" ein, von daher dürfte es so schon stimmen.
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Zitat:Könnte mit einem guten Anwalt sogar auf Freispruch auslaufen.

Ja die Sterbehilfe ist im Kommen, das wird der Renner des 21.Jahrhunderts.
Evil2

Wenns soweit ist, gibts von mir eine professionelle Ich-AG als "geprüfter Sterbehelfer"...
Da könnte man glatt einen Tempel draus machen. Dann kommen die Leute immer zu mir und ich damit mehr zum sitzen.

@drake:

Emotionen sind das primäre Instrument der Alltags-Erpressungen.
Also die Ausrede mit "nur Gefühle" zählt nicht.
;-)
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:
#6
THT schrieb:@drake:

Emotionen sind das primäre Instrument der Alltags-Erpressungen.
Also die Ausrede mit "nur Gefühle" zählt nicht.
;-)

Stimmt eigentlich.
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Sterbehilfe gab es früher bei der "Priesterschaft des Wolfes".

@ Drache Deine Fußnoten sorgen für reichlichen Gesprächsstoff Zunge raus Hier im Forum geht man allgemein davon aus, dass die Natur die absolute Wahrheitsinstanz ist. Eine Instanz, die sich niemals irrt und immer im Recht ist. So gesehen könnte man deine beiden bisher gewählten Sprüche kombinieren, und schon hätte man die Antwort auf sehr vieles...

Gute Nacht Aglaia
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#8
THT schrieb:Wenns soweit ist, gibts von mir eine professionelle Ich-AG als "geprüfter Sterbehelfer"...
In 30 Jahren melde ich mich dann eventuell bei dir, wenn die Natur mir nicht vorher diesen Gefallen getan hat. Denn nur der Mensch besitzt die 'Krankheit' bis zum genetisch möglichen Höchstalter im aktuellen Leben verweilen zu 'wollen'. Noch schlimmer sogar, nur der Mensch schafft es durch seinen ""medizinischen Fortschritt"" seine eigenen Artgenossen sogar zu zwingen, am Leben zu bleiben; egal wie.

Sterbehilfe ist also letztlich nur ein kleines Zurück zur Natur. Denn die Natur verhindert die Qual der Senilität und körperlichen Hilfsbedürftigkeit des Wesen im höheren Alter, weil sie ihm erlaubt, den Körper sterben zu lassen.

Zitat:Emotionen sind das primäre Instrument der Alltags-Erpressungen.
Also die Ausrede mit "nur Gefühle" zählt nicht.

Das Lieblingsthema Blinzeln

Ich grüße Euch
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Nicht das es mich nicht interessiert was Ihr hier beredet, doch sollte soetwas nicht eher in einem dafür vorgesehen Thread besprochen werden?
Ich würde eigentlich nur gerne wissen wie Ihr dieses Gedicht findet und ob mir jemand evtl. konstruktive Kritk dazu geben könnte.
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Also das mit dem

"gehst tiefer als meine Knochen."

finde ich jeweils sehr stimmungsvoll.
Nur wie oben geschrieben, habe ich mit dem "mehr wert als Knochen "ein Problem.
Lol

En paar extreme Sichtweisen kommen noch dazu:

"willenlos"
oder
"Du, der mein einziger Grund auf Erden bist,"

Sowas ist nicht gut für die Gesundheit. Das ist auch meine eigene Erfahrung.

Tatsache ist aber auch, daß bei einer "echten" Liebe auch immer das Sehnen des Menschen nach dem Ursprung und der Einheit/Vollkommenheit zum Ausdruck kommt. Das nur mit Emotionalität abtun würde ich also auch nicht. Deswegen sind Liebesgedichte m.M. nicht unbedingt immer "schlecht", nur weil Emotionen im Spiel sind. Wenn es aber zu theatralisch überschwenglich wird, hakt es bei mir immer aus, so einen Kontrollverlust kann ich nicht nachvollziehen, das befremdet mich dann immer.

Meine Erfahrung ist auch, daß es typisch nordeuropäisch ist, überschwengliche Emotionalität als befremdend zu empfinden.
Ogrins

LG
Erst wissen, dann denken. Erst denken, dann reden.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 13 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 26 Tagen und 20 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 20 Stunden