Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geisterbeschwörung
#1
Hallo, kennt ihr mich noch? Ich habe mal eine Frage:

Kann mir vielleicht jemand sagen, wie eine Geisterbeschwörung richtig funktioniert und was man alles beachten muss, wenn man keine Nebenwirkungen erleiden will? Es ist doch sicherlich ungenügend wenn man nur den Namen desjenigen sagt und einen Schutzkreis zieht. Welche Garantie hat man, dass der Geist wieder verschwindet, wenn man ihn wieder loswerden will.

Ariane






Antworten
Es bedanken sich:
#2
Du kennst sicher folgenden Ausspruch: "Die Geister, die ich rief, werd' ich nicht mehr los".

Meine Grüße
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hallo Ariane!

Es stellt sich erstmal die Frage mit wem man sich einlassen will.
Zum zweiten ist es wichtig zu wissen auf welcher Seite es steht, ob er ein Spotter, oder Neutrale ist.
Zu jedem existenten Wesen gehört ein genauestens definiertes Ritual.
Und zu jedem Ritual gehören strengstens einzuhaltende Schutzvorkehrungen.
Wie z. Bsp. Bannkreise, Bannamulette, Bannsprüche u.s.w.
Weiter ist zu beachten, das ein Ritual nie allein durchgeführt werden darf, wenn man unerfahren ist, um damit sicher zu stellen, das man in den Bannkreis zurückgeführt werden kann, oder das die Person im Ernstfall in der Lage ist einen Bannspruch zu machen. Dieser ist aber nur für deinen körperlichen Zustand zuständig.

Wichtig ist: eine Brücke, eine Tür, oder Notausgang zu haben, damit man nicht in anderen Dimensionen festhängen bleibt. Geistig gesehen.

Letztenendes brauchst du eine Vereinbarung zwischen ihm und dir. So wie:"Ich tu dir nichts, du mir auch nichts." Diese Vereinbarung mußt du inneralb des Geschehens treffen.
Dazu brauchst du aber ein Druckmittel, wie ein Zauber, oder du weißt was von es was andere nicht wissen dürfen ect.

Mehr weiß ich nicht dazu, aber vielleicht hift es ja.

Vorsicht, das ist kein Spiel!

beste Grüße von E.Y.
Antworten
Es bedanken sich:
#4
Was meinst Du Ariane, bloß weil es in diesem Forum einen Ordner Magie gibt und die meisten Stammschreiber sich bestimmten Kräften bewußt sind, reicht es eine Frage wie Deine zu stellen?
Und hier kommen Anleitungen für Deine Fantasien?

Warum brauchst Du Geister?
Hast Du keine eigene Gedankenkraft?
Wozu das ganze? Blink

Lebe für Deine Ideale!
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Hallo Emme Ya!

Tut mir leid - mein Wissen unterscheidet sich sehr von Deinem. Mir scheint, als wenn Du zuviele Bücher zu dem Thema gelesen hast, weniger aus Eigenerfahrung sprichst und Dir der Gefährlichkeit Deiner Worte für andere nicht bewußt bist.


Hallo Ariane!

Das richtigste, was Du bei einer Geisterbeschwörung beachten mußt, ist: keine "Geister" zu beschwören.

Kein Mensch, auch kein toter, keine Wesenheit, auch keine durch Menschenkraft geschaffene, hat Lust darauf, der Sklave von irgendjemand zu sein. Egal wie Du es anstellst, sie werden Dich kriegen und dann furchtbar mit Dir umgehen. Und Du hättest es auch so verdient. Denn auch der beste Magier ist irgendwann einen Bruchteil einer Sekunde unaufmerksam, und dann ist sein Schutz passé.

Ich rate Dir also, niemals irgendeinen "Geist" zu beschwören, wenn Du glücklich leben willst.

Was Du machen kannst ist statt dessen, mit Deiner eigenen Wunsch- und Gedankenkraft zu operieren. Dazu bedarf es keiner fremden Hilfe und keiner Sklavendienste. Hier genügt Deine eigene Geistes- und Willenskraft.


@allgemein

In diesem Forum dreht es sich ausschließlich um Frequenzmagie. Anrufungsmagie jeglicher Art lehne ich als pervers ab.

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#6
Paganlord schrieb:@allgemein

In diesem Forum dreht es sich ausschließlich um Frequenzmagie. Anrufungsmagie jeglicher Art lehne ich als pervers ab.

Das unterschreibe ich. Ich hatte beinahe die Befürchtung, daß sich in unser Forum auch diese Themen der Anrufungsmagie einschleichen, wie sie Hinz und Kunz meinen zu beherrschen. Getreu dem Motto: Denn sie wissen nicht, was sie tun.

Salve

Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Hallo Pagenlord!

Zitat:Tut mir leid - mein Wissen unterscheidet sich sehr von Deinem

Hätten wir alle das gleiche Wissen würde auch dieses Forum nicht existieren
Lass uns doch austauschen und lernen voneinander!!!!!!!!!

Zitat:Mir scheint, als wenn Du zuviele Bücher zu dem Thema gelesen hast

Ein einziges Buch habe ich dazu gelesen, weil ich wissen wollte das das was mir passiert ist, vorher, mit den Aussagen des Buches identisch ist. Im Eigentlichen will ich nie wieder was damit zu tun haben, aber es gibt eben Menschen die das selber ausprobieren wollen und vielleicht auch müssen um weiterzulernen, oder weiter lernen zu können.

Zitat:weniger aus Eigenerfahrung sprichst und Dir der Gefährlichkeit Deiner Worte für andere nicht bewußt bist

Ich habe es selber erfahren und erlebt wie Dinge geschehen die nicht gechehen könnten und warne deswegen vor der Ausübung dieser.

Außerdem ist es nicht die Gefährlichkeit meiner Worte, sondern die Umstände die sich ergeben könnten.

Beste Grüße von E.Y.
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Zitat:Lass uns doch austauschen und lernen voneinander!!!!!!!!!

Wenn das so ist, dann ist das ja eine Basis auf der man reden kann. Ich lausche gespannt und werde mich bei Bedarf zu Wort melden.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Hallo Emme Ya!

Liest sich ganz vernünftig, dafür danke ich Dir. Ich muß sagen, daß ich manchmal schon richtig "forumgeschädigt" bin. Man traut sich bei "Gästen" oder "Neuen" kaum noch, mal etwas "Deutliches" zu sagen. Zumeist gehen die emotional sofort hoch, und die Diskussion artet aus, und die Sache wird vergessen. Dabei ist die Sache viel zu wichtig, um zur Nebensächlichkeit abzugleiten. Ich selbst arbeite mit der Neutralität als Magieform. Man nennt es auch Frequenzmagie. Soweit ich weiß, sind wir hier die einzigen, die das praktizieren und diskutieren. Jedenfalls ist mir noch niemand sonst begegnet. Auf jedem Fall bleiben einem solche Erlebnisse, wie Du sie angedeutet hast, garantiert erspart. Man zwingt eben keine "Dritten", sondern arbeitet ausschließlich mit der eigenen neutralen Wunsch- und Willenskraft. Der Nachteil ist, daß es der lange, steinige Weg ist, der sehr viel Disziplin, Geduld und Lebensintegration erfordert. Der Vorteil ist jedoch der, daß Frequenzmagie aufgrund ihrer einzigartigen Neutralität jeder anderen Magieform, die man als Polaritätsmagie bezeichnen kann, überlegen ist. Das ist vor allem dann wichtig, wenn man es mit Sekten, Logen oder magischen Zirkeln zu tun hat, die ihre Kräfte ja verbünden und wo der einzelne sonst schlecht gegen ankommt. Gegen Neutralität können auch die nichts ausrichten. Was betreibst Du zur Zeit Emme bzw. machst Du überhaupt etwas, oder hat es Dich so verschreckt, daß Du jetzt generell alles zu den Akten gelegt hast? Das wäre schade und sicherlich auch nicht der Weisheit letzter Schluß.

Meine Grüße

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Hallo Paganlord!


Zitat:Was betreibst Du zur Zeit Emme bzw. machst Du überhaupt etwas oder hat es Dich so verschreckt, daß Du jetzt generell alles zu den Akten gelegt hast? Das wäre schade und sicherlich auch nicht der Weisheit letzter Schluß.

Nein, so schnell bin ich nicht verschreckt. Ich geh davon aus das andere eben anders sind als ich und schau das ich bissl Verständnis aufkommen lasse. Letztenendes bin ich auch froh, wenn mich jemand bissl versteht.

Ich beschäftige mich vorwiegend mit Heilkräutern und deren Anwendung.
Beschäftige mich mit Religionen, Politik, mit vielem anderen und freue mich immer neues aufzunehmen, zu verarbeiten, weiterzugeben, zum Besten zu nutzen.
Viel groß ist da nicht dabei.
Bin froh hier gelandet zu sein und hoffe auch von hier einiges lernen zu können und auch weitergeben zu können!

Beste Grüße von E.Y.

Apropo: Frequenzmagie: Hab mich damit noch nicht beschäftigt, aber lassen wir es langsam mal angehn. Muß mich auch noch durch,s Forum lesen.

Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 12 Tagen und 20 Stunden am 04.11.12017, 07:23
Nächster Neumond ist in 27 Tagen und 3 Stunden am 18.11.12017, 13:43
Letzter Neumond war vor 2 Tagen und 13 Stunden