Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geistige Grundsteine
#11
Also ich möchte hier niemanden in die Ecke drängen, auch wenn es mein Schreibstil manchmal vermuten läßt. Ich schlage also vor, daß wir zum Thema zurückkehren.

Salve Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#12
Zitat: nur weil mir zb die werbung sagt, ich muss jetzt gruene lange kleider tragen, mach ich das noch lange nicht.

natuerlich tust du es, so wie die meisten. und wenn nicht gruen, dann eben blau. p & c interessiert das wenig, denn die produzieren alle farben. oder traegst du selbstgenaehtes? nein, dann bist du in der einen oder anderen weise irgendeiner werbung, manipulation oder aehnliches aufgesessen. ich trage auch keine selbstgenaehten sachen, um das mal vorweg zu nehmen. aber ich gestehe mir ein, dass ich meine kleidungswahl diesbezueglich nicht unbeeinflusst von statten geht und ich letztendlich nehmen muss, was das angebot hergibt. ich versuche halt propaganda und werbung auf der kleidung zu vermeiden und naturbelassene stoffe zu kaufen. das genuegt mir. da gibt es eben eine handvoll hersteller aus der oekobranche und da nehme ich, was die bieten. also unabhaengig wuerde ich das nicht nennen. und ich will dir nicht zu nahe treten ninuaneh, aber verwendest du ueberhaupt solche kriterien oder geht es eher danach was dir gefaellt und was du als chic empfindest?

alexis
EigenSinnige Frauen
Antworten
Es bedanken sich:
#13
Ninuaneh schrieb:sorry, aber ich sehe hier eher die "gefahr" in eine ecke gestellt zu werden, wenn ich nicht dem gleichen gedankenmodell folge, wie die meisten hier ...
ich sagte ja schon, das mit mein erster eindruck, der sich sicher aendern kann ...
Ach Mensch, nur nichts persönlich nehmen. Es geht nur um Themen, niemals ums Missionieren oder drängeln. Mir persönlich ist egal was Du denkst und ich schätze den meisten anderen hier auch. Ich sehe nur unterschiedliche Standpunkte, auch wenn Du einen schweren Stand hast, weil Du mit sovielen gleichzeitig diskutierst. Aber das ist in Foren manchmal so.

Meine Grüße
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Zitat:Ach Mensch, nur nichts persönlich nehmen. Es geht nur um Themen, niemals ums Missionieren oder drängeln. Mir persönlich ist egal was Du denkst und ich schätze den meisten anderen hier auch. Ich sehe nur unterschiedliche Standpunkte, auch wenn Du einen schweren Stand hast, weil Du mit sovielen gleichzeitig diskutierst. Aber das ist in Foren manchmal so

wuerde ich es persoenlich nehmen, wuerde ich hier gar nicht mehr schreiben Blinzeln und so schnell haut mich ggenwind dann auch nicht aus den socken ....

klar ist es in foren so, und irgendwo soll es ja auch so sein, nicht wahr ?
Antworten
Es bedanken sich:
#15
Zitat:Manche hier haben sicherlich einen Schreibstil, der auf den ersten Blick sehr doktrinär wirkt.

Das ist einfach nur Strategie denke ich, sonst kommt nämlich am Ende gar nichts mehr nützliches heraus, wenn man ständig alles relativiert und damit abschwächt.
Bei manchen Themen ist es eben rein praktisch betrachtet ziemlich unnütz und unehrlich, den humanistisch-toleranten/verständnisvollen oder gar mitleidenden heraushängen zu lassen.
Das ist nämlich auch eine Manipulationsstrategie, mit der man die Intellektuellen bestens lähmen kann, indem man sie alles 1000mal biegen und wenden läßt, bis sich der Eifer selbst erstickt.

Antworten
Es bedanken sich:
#16
Zitat:Was sich in dem nachfolgenden Artikel darstellt, wird zwar als provokative Werbung offeriert, doch hat es einen weitaus tieferen Hintergrund. Solche "witzigen" Sprüche - und Menschen, die sich darüber amüsieren - legten einst den (geistigen) Grundstein für die Kreuzzüge, für die Inquisition, heiligten die "Hexenverbrennungen" und erschufen unendliche Grausamkeit.


Irgendwie sehe ich hier eine kleine Verwechslung zwischen
Ursache und Wirkung. Was Du da schreibst würde heissen,
das die Hofnarren es waren die Kreuzzüge angestachelt haben.

Ich kann dieser Logik nicht folgen. Beim besten Willen nicht. Blink
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Hallo, Paganlord,
Paganlord schrieb:
Zitat:Ich sehe es da ähnlich wie Ninuaneh ... niemand kann wirklich wissen, was für den anderen warum genau das Richtige ist.
Natur und Instinkt wissen es stets.
DEINE Natur und DEIN Instinkt.

(Ach ja - "Geistige Grundsteine, Wem dienen verbale Abartigkeiten?"
In erster Linie wohl Dir, damit Du Dich darüber aufregen kannst. Blinzeln )

Zitat:Ich kenne die Geister, denn sie offenbaren sich in ihren textlichen "Ergüssen".
Ah ja. Ich wette, Du weißt nicht, wer von ihnen selbstgeschriebene Schlumpfgedicht-Tapete im Zimmer hat. Fettes Grinsen

Zitat:Für mich ist das menschliche Leben auch Kultur von unterschiedlicher Ausprägung. Wer sich verbal und spirituell besudelt ist ein Schmutzfink. Geistig gesehen stinkt diese Person und gehört damit auf die spirituelle Müllhalde. Und genau das habe ich mit meinem obigen Beitrag ausdrücken wollen. 
Wie ausdauernd von Deinem Ego, derartige Filme bezüglich Menschen abzuspulen, die Du nicht kennst. Ich werfe hierzu mal das Stichwort "Herzintelligenz" in den Raum. Dann würdest Du auch merken, daß die Verbundenheit aller Menschen, die ich schon angesprochen habe, gar nicht so weit entfernt von der (später von Dir sogar erwähnten) EINHEIT ist. Wie paßt das zusammen, wenn Du über Einheit redest?
Es gibt nichts, das nicht "göttlich" (oder wie auch immer man die "Einheit" bezeichnen mag) ist. Ich würde mich trotz "anders formulierter" Meinung z.B. auch nicht getrennt von Dir betrachten, Schätzchen. Bussi
Wenn Du aber die Erfahrung der (Müll)Trennung in diesem Leben offensichtlich sehr intensiv machen willst, wird das für Dich schon eine richtige und notwendige sein.


Zitat:Für mich eben auch Ausdruck der Geisteshaltung, so wie alles - was aus dem Mund oder der Schreibfeder kommt.

Deine obige Wortwahl ist unter diesem Gesichtspunkt sehr aussagekräftig, würde ich meinen.

Zitat:Deine Negierung des Geistigen, zeigt einen Fixpunkt, der das Materielle gleichstellt oder übergewichtet. Das halte ich für falsch, weil eben im Geiste alles entsteht. Der Gedanke ist ursächlich und die Ursachen, die mit solchen Texten gesetzt werden führen zu dem, was ich bereits oben beschrieben habe.

Ich "negiere" also "das Geistige", erzähl mir bitte mehr darüber ... Negierst Du es öfter, daß Du weißt, wann das bei Menschen geschieht?? [Bild: laughing-smiley-001.gif] Ebenfalls schade, daß Du meine Posts - nicht nur bezüglich des "ALLES, WAS IST" - nicht richtig gelesen hast.

Wer hier eine Materialschlacht veranstalten möge, tue das.

Ich fand es interessant, andere Meinungen zu hören und bedanke mich dafür.
Antworten
Es bedanken sich:
#18
Zitat:bezüglich Menschen abzuspulen, die Du nicht kennst

Wieso nicht kennst? Kennt man einen, dann kennt man alle. Man muss sich nicht die Mühe machen, und alle 6 Mrd. Leute einzeln kennen lernen. Das ist alles eine Brut. Man sieht es am Bild der Welt. Geh mal in den FC-Bayern-Fanblock. Da musst Du auch nicht jeden persönlich kennen lernen. Du weisst auf den ersten Blick, dass das alles Bayern-Fans, Schalke-Fans usw. sind. Und so sehe ich auf den ersten Blick, dass das Tierleichenfresser sind, Umweltverschmutzer, Perverse, Schmutz oder Abschaum. Ich kann den Standpunkt des Lords von daher außerordentlich gut nachvollziehen. Devil2

Der Maestro

Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#19
du nimmst es mir sicher nicht uebel, wishmaster, wenn ich mich damit schwertue, dass du alles siehst. in der aura eines menschen mag ja einiges zu lesen sein, aber verzeih mir, wenn ich nicht einsehen kann, dass du mir sagen koenntest was fuer ein mensch ich bin .... Blink
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Mit Verallgemeinerungen tut man sich heute schwer. Deswegen schlage ich vor immer hinzuzufügen, daß es Ausnahmen geben kann. Egal ob man von Fußballanhängern oder einer ganzen Völkergruppe spricht. Ich würde an dieser Stelle die 99,9% ins Spiel bringen und meinen, daß vielleicht 0,1% aus der verallgemeinerten Gruppe nicht unbedingt dem entsprechen müßte.
Was meint ihr dazu?

Bragi
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 22 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 1 Tag, 2 Stunden und 11 Minuten am 18.12.12017, 08:31