Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Geistige Grundsteine
#41
Paganlords Beitrag möchte ich mich anschließen. Ninuaneh es geht hier nicht darum das jmd. der Fussball schaut oder eine Mannschaft sympatisch findet, unter unserem Niveau wäre oder ist. Es geht darum wie viel Wert derjenige dieser Art von manipulativen Unterhaltung schenkt. Ist es sogar möglich, dass man sich emotional nicht unter Kontrolle halten kann, während solcher Spiele?! Ist das nämlich der Fall, ist man der Manipulationsmaschine nicht gewachsen, sondern ein Sklave dessen. Verstehst Du in etwa worum es geht. Es gibt eben viel wichtigere Dinge als "Brot und Spiele", nämlich die eigene spirituelle Entwicklung, denn das bringt Dich weiter, Dich persönlich. Wenn Schalke gewinnt oder verliert, bringt das DICH weiter??

Manchmal muss man Grenzen überschreiten, um neue Wege zu schaffen!
Antworten
Es bedanken sich:
#42
naza, klar kann ich der kernaussage folgen, aber so, wie es hier von eingen ausgedrueckt sind solche menschen ein fehlgriff der natur und haben keine daseinsberechtigung. und daran darf ich mich doch stoeren, oder ?

und auch wenn ihr, oder einige von euch, das nicht nachvollziehen koennen, fuer mich ist nun mal die geistige entwicklung nicht der einzige sinn im leben. dafuer gibt es fuer mich zu viele dinge in diesem leben, die mich interessieren als dass ich mich ausschliesslich geistigen dingen widmen moechte und wuerde.
Antworten
Es bedanken sich:
#43
Jedem ist selbst überlassen, welchem Wert er was zumisst, das ist das Recht von jedem von uns. Ich denke nur, dass Du eine falsche Vorstellung von unserer Art zu leben hast. Wir leben auch ein normales Leben und konfrontieren uns mit den natürlichsten Dingen und Angelegenheiten des Lebens, und nebenbei versuchen wir uns eben spirituell weiter zu entwickeln. Ich denke für einen Menschen kann es nichts wichtigeres geben als sich selbst, seine eigene Entwicklung. Hinter jedem von uns steckt ein normaler Mensch, das solltest Du wissen. Ich selbst schaue auch oft Fussball o.ä., doch ich bin es mir wert mir Zeit für mich zu nehmen. Jeder von uns konfrontiert sich mit alltäglichen Sachen wie, "was für einen (koffeinfreien) Kaffee trinke ich heute" oder "lieber ein Audi als ein BMW". Das sollte jedoch nicht der einzige Lebensinhalt sein, denn im Grunde sind das Oberflächlichkeiten, zweitrangige Angelegenheiten.

Manchmal muss man Grenzen überschreiten, um neue Wege zu schaffen!
Antworten
Es bedanken sich:
#44
schon klar naza, ich kann nur nicht nachvollziehen, warum einige hier den eindruck des strahlenden, gelaeuterten und erleuchtenden wesens offen legen, und das ist das, was mich jedesmal stutzig macht, ebenso wie das "aburteilen" anderer, die nicht so sind. es mag ueber die ausdrucksweise so rueberkommen, aber es kommt so rueber, und ich moechte damit niemanden angreifen.
Antworten
Es bedanken sich:
#45
Zitat:aber so, wie es hier von eingen ausgedrueckt sind solche menschen ein fehlgriff der natur und haben keine daseinsberechtigung.

Nein, kein Fehlgriff der Natur. Denn dann könnten sie ja nichts dafür.

Diese Kreaturen aber, haben es selbst für sich so entschieden und eigenverantwortlich ihren Lebensweg gewählt und deshalb ihr Menschenrecht verwirkt. So sehe ich das.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#46
Genau! Wer sich nicht wie ein Mensch benimmt, hat aufgehört einer zu sein. Sie sind bloße Existenzen, wandelnde Körper oder wie auch immer - aber sie haben es so gewollt und wollen es noch immer so (frag sie nur!) sind also eigenverantwortlich und kein Fehlgriff. Wir wollen die Natur nicht dafür verantwortlich machen, nur weil sie dem Menschen das Recht und die Freiheit gab, eigene Entscheidungen zu treffen, auch wenn diese "unsinnig" oder "falsch" im Sinne des jeweiligen Individuums sind. Jeder kann Gift essen, wenn er das unbedingt will. Die Natur sorgt dann nur für das Sterben als zwangsläufigen Ablauf, ist aber letzendlich nicht für diesen Fehlgriff (Gift) verantwortlich.

Anubis
Antworten
Es bedanken sich:
#47
Zitat:Geht es hier immer noch um diese Bauhaus-
Studenten, die versucht haben sich kritisch, dem Thema "Das Boese"
zu naehern?

?
Zusammenhang unklar.

Antworten
Es bedanken sich:
#48
Es ist eben so. Stell Dir mal vor, Du fängst an Dich spirituell zu entwickeln. Nun findest Du Deinen Weg und erkennst die Wahrheit, die Essenz der Spiritualität. Automatisch fängt man an sich immer seltener mit den Alltagsfloskeln zu konfrontieren, da man merkt, dass die Zeit viel zu wertvoll ist um sich damit zu beschäftigen. Es gibt so vieles zu lernen und zu entdecken, dass man schon gar keine Zeit mehr dafür hat. Wenn jetzt jmd. kommt, der aber genau in diese Kategorie der eher unwichtigen Sachen passt und dem so viel Wert beimisst, dass man den Eindruck hat, derjenige kann ohne dem nicht, sind die Antworten, die Meinungen eben sehr direkt und sehr "kalt". Das soll dann nicht den Eindruck einer arroganten Ader erwecken, sondern viel mehr verdeutlichen, dass die eigene Erfahrung uns zu solchen Antworten und "Ratschlägen" leitet. So entsteht automatisch eine Selektion. Derjenige, der sich nicht zu schade ist den Weg zu gehen, wird selbst eines Tages erkennen. Der andere eben ein Leben lang blind bleiben. Deswegen der Eindruck der "Erleuchteten". Keine Arroganz, aber Erfahrung!

Manchmal muss man Grenzen überschreiten, um neue Wege zu schaffen!
Antworten
Es bedanken sich:
#49
hm.... dann duerfte ich jetzt daraus den schluss ziehen, dass ihr mir augenblicke eurer kostenbaren zeit opfert, obwohl ich es vllt in euren ja gar nicht "wert" bin, weil ich eben vllt nicht alles fuer meine geistige weiterentwicklung tue ?

das ist eine hypothese und moechte das auch als solche verstanden wissen Blinzeln
Antworten
Es bedanken sich:
#50
Zwei Sachen.
Erste: Kannst Du Dir vorstellen, wieviele Leute diesen Chat besuchen und wievielen wir entsprechende Aufmerksamkeit schenken müssten? Das geht gar nicht.

Zweite: Was tust Du denn eigentlich für Deine eigene Entwicklung? Wie sieht das bei Dir aus?

Manchmal muss man Grenzen überschreiten, um neue Wege zu schaffen!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 22 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 1 Tag, 2 Stunden und 17 Minuten am 18.12.12017, 08:31