Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
"Gesundheit"
#11
Zitat:Man kann sich auch intelligenter Weise einfach mal "dumm"-stellen und so tun, als ob man es nicht gehört hat, weil man gerade träumte oder sonstiges!
Es ist schon manchmal belastend, daß man sich ständig vor dem Pöbel rechtvertigen soll, oder sieht das jemand anders?

Hælvard

Hallo Hælvard!

schmunzel* bist ja wieder gut drauf, von wegen Pöbel und so :-)

Pagan hat da so einen Spruch, wenn ihn jemand fragt: "...aber warum tust Du dieses oder jenes nicht bzw. warum ißt Du eigentlich kein sowieso..." dann antwortet Pagan stets: "Ich begründe grundsätzlich nur das, was ich tue. Wenn ich alles begründen sollte was ich nicht tue, nicht esse usw. hätte ich tagsüber keine weitere Zeit.

"Meist fügt er dann noch hinzu: "warum ißt Du eigentlich keine Kinder, Katzen Hundefleisch und sagst nicht 3 x Kürbis gedeihe, wenn jemand niessen múß"  :-)

Korrekt wiedergegeben, Herr Lord? Fettes Grinsen
Sei!
Antworten
Es bedanken sich:
#12
*schmunzel*

Ja, ich hörte diesen Satz, dieses Zitat auch schon mal.Ist wahrscheinlich die beste Variante!

Hælvard
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#13
ich bin inzwischen dabei zu schätzen, wieviel km/h der Nieser wohl hatte.... 120 oder vielleicht sogar 140? *gg*

schelmischer
Antworten
Es bedanken sich:
#14
Zitat: ich bin inzwischen dabei zu schätzen, wieviel km/h der Nieser wohl hatte.... 120 oder vielleicht sogar 140? *gg*

schelmischer
Meinst Du die Geschwindigkeit, mit der die "Suppe" aus der Nase schießt? *grins*

Hælvard
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#15
sehr verfahrene Geschichte...

Könnte man eigentlich sagen "Wünsch du dir was" oder ist das wieder eine Verwünschung.
Ich würde halt gern etwas Nettes erwiedern, was ev. gar nicht mit dem Niesen zu tun hat...
Fällt euch etwas ein
Antworten
Es bedanken sich:
#16
Zitat:(Sanny @ 15.05.2007 - 10:39) sehr verfahrene Geschichte...Könnte man eigentlich sagen "Wünsch du dir was" oder ist das wieder eine Verwünschung.
Ich würde halt gern etwas Nettes erwiedern, was ev. gar nicht mit dem Niesen zu tun hat...

Fällt euch etwas ein

Wie wäre es mit: "Wohl bekomm's"
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#17
Sehr gut, danke! Daumen hoch
Antworten
Es bedanken sich:
#18
So, jetzt hab ich nachgedacht: Ist das wieder nicht das Gleiche?
"Wohl bekomms" heißt ja es soll dir wohl bekommen - implieziert ja wieder, dass es einem nicht gut bekommen könnte...

schwierig, schwierig
Antworten
Es bedanken sich:
#19
Zitat:So, jetzt hab ich nachgedacht: Ist das wieder nicht das Gleiche?"Wohl bekomms" heißt ja es soll dir wohl bekommen - implieziert ja wieder, dass es einem nicht gut bekommen könnte...

schwierig, schwierig


Ja, das ist wirklich schwierig mit dem Wünschen für andere Personen. Man läßt es entweder völlig sein, oder man wählt so neutral wie möglich. Also "Guten Morgen" statt "Grüß G*tt" oder "Auf Wiedersehen" statt "Ade" oder eben "Prosit" oder "wohl bekomms" statt "Gesundheit" oder "hast Du Dich erkältet?" Perfekt ist das sicherlich nicht, aber wir interagieren nun mal mit anderen Menschen. Also versuchen wir diese Kommunikation so neutral wie möglich zu gestalten, auch wenn Anteilnahme hier vorgeheuchelt werden muß.
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:
#20
Zitat:(Sanny @ 15.05.2007 - 15:36) So, jetzt hab ich nachgedacht: Ist das wieder nicht das Gleiche?"Wohl bekomms" heißt ja es soll dir wohl bekommen - implieziert ja wieder, dass es einem nicht gut bekommen könnte...

schwierig, schwierig

Man wünscht "Gesundheit", wenn man der Annahme ist, dass ein Mensch "krank" wäre. Gedanken benutzen manchmal merkwürdige Brücken und Menschen denken, wenn sie das Wort Gesundheit hören, blödsinnigerweise an Krankheiten. Und so wirkt in diesem Fall die "Angst" vor Krankheit oder das "Mitleid" mit dem Kranken als Katalysator in die genau entgegengesetzte Richtung. Wenn man also "Gesundheit" gewünscht bekommt, sollte man mit "Danke, ich bin gesund!" antworten oder den zweiten Teil des Satzes wenigstens denken. So steuert man gegen. Ich selbst benutze die Vokabel: "Prost!". Das sorgt zumeist für ein Lächeln und für ein kurzes Stimmungshoch, statt für mitleidige Gesichter, wie man sie beim Wunsch "Gesundheit!" beobachten kann.
Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 10 Tagen und 13 Stunden am 03.12.12017, 17:48
Nächster Neumond ist in 25 Tagen und 4 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 4 Tagen und 14 Stunden