Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Grundschrift
#21
Durch solche Methoden wird der letzte Funke des Instinktes ausradiert. Druckschrift ist logische Formung und das Einhalten von vorgegebenen Regeln, daß ein Buchstabe so oder so auszusehen hat.
Eine eigene Formung der Schrift ist nicht gewünscht. Man schafft damit den Roboter, der keinen Instinkt/Intuition und keinen eigenen Willen mehr besitzt.
Alles unter dem Deckmantel der Hilfestellung für die schwächeren Schüler.

Man darf gespannt sein, ob und wann sich diese Neuerung bundesweit etabliert.
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Zitat:Alles unter dem Deckmantel der Hilfestellung für die schwächeren Schüler.

In der DDR gab es Einrichtungen für lernschwache oder lernunwillige Schüler. Man nannte diese Einrichtungen Sonder- bzw. Hilfsschule.

Die Intention der Einführung einer sogenannten Grundschrift hat aber nichts damit zu tun, dass man der Jugend etwas beibringen möchte.

Wer das glaubt, ist denen auf den Leim gegangen und sollte sich mit den graphologischen Aspekten tiefergehend auseinandersetzen.
Leider wurden diese nur kurz angeführt.

A.

Das Ziel vor Augen!
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 17 Tagen und 23 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 3 Tagen und 4 Stunden am 18.12.12017, 08:31