Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Hölle / Inferna
#1
Was würde eigentlich das Wort Hölle bedeuten bzw. welchen Ursprung hat es?

im Dt. ist es klar:

für Hölle habe ich Folgendes gefunden:
Der Begriff Hölle hat seinen Ursprung im germanischen hel- oder hal- (verbergen) - siehe auch Hel als dem germanischen Namen für Unterwelt bzw. die Totengöttin selbst.

also ich weiß das Hölle auf Russisch: "Ad" heißt - es bedeutet soviel wie "ein Platz der weit von G*tt entfernt ist" bzw. "am entferntesten von G*tt sein" oder auch "von G*tt (weg)"

jetzt habe ich gelesen das Hölle auf Latein (inferna = Unterwelt /lt. Lateinwörterbuch) "loca inferna" heißt, könnte man es AUCH als "ein Ort der weit weg ist" interpretieren, statt nur "Unterwelt"?

kann mir jemand da helfen?

(also das mit der Chr*stilichen Vorstellung von Hölle hat sich wohl sowieso erledigt)
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Helheim ist eine von 9 Welten in der nordischen Mythologie. Nicht wie bei den Chr***en, die nur drei Welten in ihrem Abklatsch haben.
Helheim = Unterwelt. Damit ist aber nicht nur der Ort gemeint, an dem Tote wandeln, sondern auch das Erdreich, das Wurzelreich der Pflanzen.
Mit dem chr***ichen G*** hat das alles gar nichts zu tun. Von denen kommt ohnehin nur verlogene Propaganda. In diesem Sinne ... der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: — 'Halt Du sie dumm, ich halt sie arm.' Reinhard Mey
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Hölle von Hella/Hel/Frau Holle

Das ist die alte Unterweltsgöttin, die für alles verantwortlich ist, was in der Erde ist. Also für das Pflanzenwachstum, aber auch für die Wurzeln der Bäume und Wurzeln der Pflanzen. Das Leben zieht sich im Winter in die Erde zurück, um dann im Frühjahr erneut emporzuschießen, und solange sorgt halt Frau Hölle/Hella für die Lebewesen. Die Hölle ist ursprünglich kalt und frostig. Erst die Chr*sten haben Hel, wie alle alten Göttheiten "verteufelt" und daraus ihre Hölle mit Teufel usw. erfunden. Die chr*stliche Hölle ist heiß und voll Feuer, weil die chr**tliche Religion aus der Wüste stammt, wo große Hitze eben als qualvoll empfunden wird.

Das Wort Hölle/Hel direkt übersetzt bedeutet: "verborgen", im Berg", "verbergen" – man sagt noch heute: verhehlen (verstecken) dazu. Was unter der Erde ist, das kann nicht gesehen werden, obwohl es noch vorhanden ist. Die Erde verhüllt (schützt) diese Lebewesen und verbirgt sie vor unseren Augen, aber auch vor der Winterstrenge. Genau dieser Fakt ist damit gemeint. Die Hel/Hölle ist also ein natürliches Ding im Kreislauf des Lebens, kein Ort vor dem man Angst haben müßte, sondern ein Ort des Schutzes und des Verbergens, bei dem man trotzdem froh ist, wenn man ihn wieder verlassen darf. Blinzeln
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#4
muchas gracias Winken
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Ja, das ergibt einen Sinn. Die Unterwelt schützt und birgt das Leben zur Winterzeit, aber auch die Toten werden in der Erde bestattet. Eine allgemeine Totenwelt, ein Rückzugs- und Verbergungspunkt für alle. Da der Tod in der chr**tlichen Religion negativ belegt ist und mit Todesangst und Todesfurcht in Verbindung gebracht wird, kann man nachvollziehen, wie die Hel zu ihrem heutigen negativen Ruf gekommen ist.
Was man will – nicht was man wünscht – empfängt man.

Cosima Wagner
Antworten
Es bedanken sich:
#6
L'enfer (frz.) gilt als Chr*stl. Latein infernum »lieu d'en bas« bedeutet soviel wie Ort da unten, so wie wenn man im obersten Stockwerk wohnt und die Leute im Erdgeschoss als die von da unten bezeichnet.

Es gibt aber auch das Verb »enferrer«, welches von fer/Eisen kommt - und bedeutet, sich einen eisernen Gegenstand in den Körper zu jagen.
Man kann sich beim Lügen verwursteln (enferrer).
Schlimm ist es bei den Fischen: Wenn die in den Angelhaken gebissen haben, jagen sie sich diesen immer tiefer in den Gaumen, dadurch dass sie an der Leine ziehen um freizukommen.

Der Fisch ist übrigens auch das Chr*stl. Symbol.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 21 Tagen und 5 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Letzter Vollmond war vor 8 Tagen und 4 Stunden
Nächster Neumond ist in 6 Tagen und 9 Stunden am 18.12.12017, 08:31
Letzter Neumond war vor 23 Tagen und 9 Stunden