Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
H.S.
#1
jasu
Homo Sapiens ist krank und widernatürlich.Jeder Bauer kann Dir sagen,daß ein Organismus,der ungehindert wächst und sich ausbreitet ,erst alles andere erstickt und schlussendlich an seinem eigenen Gift zugrunde geht.Schau Dich um und dann erzähl mir was über natürlich.
jia
Antworten
Es bedanken sich:
#2
Die sogenannte Menschheit hat sich zur Widernatürlichkeit entwickelt und ist letztlich und vom Standpunkt Mutter Erdes aus betrachtet nicht mehr oder weniger als eine Krankheit, die überwunden werden muß. Ich selbst nehme mich da nicht aus. Nur bemühe ich mich aktiv, meine Widernatürlichkeit und Krankheit einzugrenzen, um der Natur nicht gar zu sehr auf den Wecker zu fallen. Das ist wohl das einzige, was man als bewußter Mensch momentan tun kann.

Gegen die industrialisierte Naturzerstörung ist nur ein Kraut gewachsen, und zwar die natürliche Vertilgung der Homo Sapiens - entweder durch die Natur oder durch Fortpflanzungsverbot/Fortpflanzungsverweigerung des Menschen. An letzteres glaube ich nicht, denn das hieße an die Vernunft der Menschheit zu glauben. Also muß es wohl ein Tsunami, Erdbeben, Asteroid usw. sein, um die Homo Sapiens endlich loszuwerden.

Meine Grüße

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#3
Ich sehe mehr die Selbstüberwindung des Menschen im Vordergrund als eine Überwindung das Menschen durch das "Außen". Wie kann ein Spiegelbild das Original überwinden?
Wenn man aber den Blickwinkel der Mutter Erde als echter "Mensch" mit Planetenkörper berücksichtigt, ist der Mensch in seiner jetzigen Form (!) tatsächlich eine Krankheit, da will ich mich auch unbedingt anschließen. :-)

Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#4
Agent Smith sagte schon: Der mensch ist ein Virus!
Ich sage der H. S. ist ein Tumor, ein Geschwulst auf Mutter Erde. Bösartiger Krebs der schlimmsten Sorte, und er hält sich dabei sogar noch für die Krönung der Schöpfung...

Aber wie Katana schon so treffend formuliert hat, auch diese Krankheit wird sich schlussendlich selbst ersticken an ihrem eigenen Gift.
Antworten
Es bedanken sich:
#5
Ich werde mich niemals ideologisch gegen meine Art wenden, auch wenn ich praktisch sofort den "roten Knopf" drücken würde.
Ich verneine die irrsinnigen Auswüchse, die Verirrung aber nicht das Mensch-sein an sich. Die FORM muß vergehen, aber nicht der Inhalt. Dieser ist nämlich tatsächlich die Krone der (Selbst-)Schöpfung.

Grüße

Antworten
Es bedanken sich:
#6
Der eine meint wohl Mensch, der andere meint Homo Sapiens - ich gebe beiden Recht. Zunge raus
Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#7
Ich hab schon mit Absicht H.S. geschrieben.... Oder wollen wir jetz anfangen jeden als Mensch zu bezeichen? @Nuculeuz
Antworten
Es bedanken sich:
#8
Es war einfach zu vieldeutig, einmal wird Mensch gesagt, dann H.S. (was ich nach wie vor unpassend finde) etc.
:-)
Antworten
Es bedanken sich:
#9
Ich habe mir angewohnt, in diesem Forum sehr genau zu überlegen was ich schreibe.
Die Leser hier reagieren da ja manchmal auf kleine Nuancen bei der Wortwahl schon recht heftig Haudrauf Zack Vikfrau Oh Zweifelnd Blink


Blinzeln
Antworten
Es bedanken sich:
#10
Hallo Balu Blinzeln

du sagst es. Ich habe mir dasselbe angewöhnt. Aber ich empfinde es als positiv, weil man eben eher darüber überlegt, was man denn nun genau ausplaudert.

Hexlein
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:


Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 20 Tagen und 18 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 5 Tagen und 22 Stunden am 18.12.12017, 08:31