Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Haarfarbe entziehen?
#21
Ajax schrieb:Man trägt ergo auf dem Kopf, was im Kopf ist.
Also wenn das wirklich so ist, dann hab ich bald wirklich ein Problem. Rofl
Antworten
Es bedanken sich:
#22
Lol Ich schmeiß mich bald weg!!! Eigentlich habe ich gar nicht die Zeit, mich mit solch blödsinnigen Dingen zu beschäftigen, aber hier kann ich einfach nicht an mich halten. Evil1 Nucu - ich glaube, Du hast den ersten sinnvollen Beitrag zum Thema geliefert. Ab das Zeug und weg damit auf die Sondermülldeponie, und gut ist. Das ist, und sollte auch der Preis für solche Art von "Umweltverschmutzung" sein. Wenn ich heutige "Modeschöpfungen" in der Öffentlichkeit umherspringen sehe, fühle ich mich (vorsichtig ausgedrückt) in einen Zoo geschmuggelt. Lol Das alles hat nichts mehr mit dem ganz ursprünglichen Vorhaben zu tun: sich als Frau durch das dezente Verändern der eigenen Haarfarbe in einen dem Typ immer noch entsprechenden Farbton etwas atraktiver zu geben als sie sowieso schon ist. Es soll Ihr meiner Ansicht nach durchaus gestattet sein, naturgemäß etwas Schmuck anzulegen, dazu zählt natürlich auch das Haar - aber das was meine Augen heute ertragen müssen überschreitet lange schon den guten Geschmack und fällt unter kriminelle Handlung. Keule

So - genug dazu, muß mich jetzt erholen Cool

Antworten
Es bedanken sich:
#23
Guten Abend Nancy!

Was Deine Haare angeht, bin ich auch der Meinung, daß nur rauswachsen lassen als gesündeste Möglichkeit für Deine Haare bleibt. Die anderen Möglichkeiten sind sehr aggressiv und schädigen das Haar sehr stark. Man braucht wahrscheinlich das gleiche Maß an Zeit, um die Haare wieder gesund zu bekommen. Eine Tönung als Übergang ist eine unauffällige Möglichkeit. Ich bin der gleichen Meinung, daß dunkelbraun die die beste Variante ist, welche am wenigsten auffällt.

Ich empfinde Deine Art der Artikulation sowie Deine Rechtschreibung sehr erschreckend, jedoch Deinen Entschluß, Dich von Deiner schwarzen Mähne zu trennen sehr gut.

Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#24
Hi leute ich habe das selbe problem ich wollte unbedingt schwarzbraune haare haben wie selena gomez so dann haben meine freundin en mir die haare coloriert von loreal paris casting creme gloss hält ca. 8 wochen bloß ich will meine alte mittelbraune haar rabe wieder haben also blebt mir nichts anderes übrig zu bleichen oder son blondierung wasser könnt ihr mir helfen? wäre lieb Blinzeln
Antworten
Es bedanken sich:
#25
Aber klar.

Rasieren. Lol
Antworten
Es bedanken sich:
#26
ich hab ne frage an alle die sich die farbe entziehne lassen haben ich hab jetzt fast schwarze haare durch einen färb unfall und jetzt möchte ich mir die farbe entziehen lassen weis auch das die haare orange werden ich möchte mir dann meine naturhaarfarbe drüberfärben lassen und nie wieder im leben die haare färben sind meine haare danach wirklich so kaputt das se mir ausfallen ich habe dichtes dickes haar Traurig
Antworten
Es bedanken sich:
#27
Ihr wisst schon, was ihr euch an Chemie auf den Kopf schmiert?
Das ist alles andere als gesund und auch noch direkt über die Kopfhaut.

Henna tut`s auch.

Grüße
"Die Menschen drängen sich zum Lichte, nicht um besser zu sehen, sondern um besser zu glänzen"
Antworten
Es bedanken sich:
#28
da hat lohe recht , entfärben ist schlecht weil die haare plastisch werden und brechen ,
wie wäre es mit rauswachsen lassen oder kurz schneiden Blinzeln .

ich glaub henna schafft das nicht zu entfärben.
Antworten
Es bedanken sich:
#29
Gut, daß das bei Männern etwas einfacher ist.
Wir nehmen einfach eine Schermaschine und runter mit der Wolle.

Bei Frauen ist das schon ein etwas anderes Thema. Ich würde auch auf Rauswachsen plädieren, vielleicht unter zur Hilfenahme von Strähnen, die man einfärbt, um den Übergang dann etwas kaschieren zu können, der beim Rauswachsen entsteht. Lächeln Ich fürchte nur, ich bin in diesem Bereich nicht unbedingt der beste Ansprechpartner Lol
Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#30
Ich kann an dieser Stelle aus eigener Erfahrung berichten und Hælvard zustimmen. Ich hab mir auch jahrelang die Haare schwarz gefärbt und will jetzt gern zurück zu meiner Naturhaarfarbe. Meine Haare sind ziemlich lang, was die ganze Sache nicht gerade einfacher macht, abschneiden kam aber nicht in Frage Blinzeln

Ich bin zum Frisör gegangen und lass mir den Übergang in regelmäßigen Abständen mit Strähnchen kaschieren. Das ist zwar nicht sehr billig, aber irgendwann ist das schwarz dann auch weg und ich habe nicht selbst irgendwas probiert was sie nur noch mehr geschädigt hätte.
Vom Entfärben rate ich ebenfalls ab.

Grüße
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Haarfarbe bei Frauen Wishmaster 77 183.615 01.09.12011, 00:59
Letzter Beitrag: Nino

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 7 Tagen und 3 Stunden am 31.01.12018, 15:27
Nächster Neumond ist in 22 Tagen und 11 Stunden am 15.02.12018, 23:06
Letzter Neumond war vor 7 Tagen und 7 Stunden