Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Halbzeit Rohkosttage Sommer '05
#41
Ich lese euren Rohkostwettbewerb von Anfang an mit. Diese Zeilen hier haben mich jetzt auf die Idee gebracht es selbst auszuprobieren. Eure Erfahrungen sind sehr interessant zu lesen.

ein stiller Mitleser
Antworten
Es bedanken sich:
#42
Iduna schrieb:Im Gegenteil, ich habe ständig das Bedürfniss zu lesen oder mir neues Wissen anzueignen.
*nickt*
Stimmt, das ist bei mir auch so.
Wobei es mich in der Freizeit doch eher raus in die Natur zieht, aber das tut es auch ohne Rohkost.

@ Violetta:

Echt erstaunlich finde ich das. Gerade was die Stimmungsschwankungen anbelangt, war ich da so manches Mal echt gebeutelt Zweifelnd - diesmal einfach gar nichts. Ich bin ganz selig. Fettes Grinsen
Antworten
Es bedanken sich:
#43
Hallo Zusammen,

ich habe bei mir bemerkt, dass ich weniger Schlaf benötige, seit der zweiten Rohkostwoche. Ich bin viel munterer, auch noch am Abend nach meiner gewöhnlichen "Zu-Bett-geh-Zeit". Lächeln


@ Abnoba:
Ich hatte diesmal auch absolut keine Schmerzen und Stimmungsschwankungen, auch war die Periode kürzer und schwächer als gewöhnlich. Lächeln


Viele Grüße von
Kelda

Antworten
Es bedanken sich:
#44
Kelda schrieb:auch war die Periode kürzer und schwächer als gewöhnlich. Lächeln
*zustimm*
Schön, daß die anderen Damen da ähnliche Erfahrungen gemacht haben.
Ein echtes Plus für Rohkost.
Hätte nicht gedacht, daß sich das so immens an Ernährung festmacht.
Antworten
Es bedanken sich:
#45
Da will ich mich auch noch einmal zu Wort melden.
Ich war gestern beim Volleyball, und im Spiel zwei gegen zwei bedarf es teilweise einem sehr hohen Energiebedarf und einer guten Kondition, wenn man gewillt ist, um jeden Punkt zu kämpfen.

Ich muß sagen, daß meine Kondition merklich gestiegen ist. Liegt vielleicht auch daran, daß ich jetzt wieder ein paar Kilo weniger bei jedem Schritt mittragen muß. Cool

Ich fühle mich körperlich einfach super, und daß Rohkost positiv aufs Gemüt drückt, kann ich ebenfalls bemerken.

Bragi

Kein besserer Freund – kein schlimmerer Feind!
Antworten
Es bedanken sich:
#46
Zitat:ich habe bei mir bemerkt, dass ich weniger Schlaf benötige, seit der zweiten Rohkostwoche.

Dito. Das Schlaf- und Erholbedürfnis läßt nach, man ist einfach fitter - eben auch beim Ballspielen. Nach etwa 10 - 14 Tagen stellt sich bei mir auch richtig Appetit auf etwas frisches und lebendiges ein. Violetta hatte gestern Kaufkirschen auf den Tisch gestellt. Ich bin lieber raus in den Garten und habe Stachelbeeren direkt vom Strauch gegessen. Nicht das ich auf Kirschen keinen Hunger hätte, aber die waren einfach nicht frisch genug. Also ein richtiges Gespür für dort, wo die meiste Energie zu holen ist. Nur die Logik wollte dann noch von den Kirschen probieren, um festzustellen, was wir schon vorher wußten: Kaufkirschen sind einfach nicht so toll. :-)

Entweder man findet einen Weg oder man schafft einen Weg!
Antworten
Es bedanken sich:
#47
Zitat:@ *zu Iduna zwinkert*

Beim Zwinkern verrenke ich mir das Augenlicht. Ein ernster herabwürdigender Blick steht mir eher. Evil1

Was ich aber eigentlich sagen wollte:

Zitat:@Iduna Das mit dem "keine Lust auf Fernsehen" und dafür mehr lesen ist bei mir genau so. Bildungshunger statt Nudelhunger. Ist schon komisch, was die Chemiebrühe in unserem Blut oder die träge machende Kochnahrung so anrichtet. Und ich glaube wir haben fast dasselbe gelesen.

Kochnahrung macht träge und geistig faul. Das hat wohl jeder Rohköstler hier erfahren dürfen. Fleischfraß versetzt den Gefütterten (in diesem Fall spricht man nicht mehr vom Esser) jedoch in den Zustand des Tiermenschentums, das keinerlei spirituelle und kulturelle Ansprüche mehr stellt. Nur noch grunzende Laute und halbfertige Sätze von sich gebend - vegetiert der Aasfresser in der Gegend herum und versucht den Höheren zu besudeln. In entsprechenden Experimenten mit freiwilligen Versuchspersonen habe ich das zweifelsfrei nachgewiesen.






Tue was immer ich will!
Antworten
Es bedanken sich:
#48
Zitat:Hallo liebe Rohkostkrieger!

Die Rohkostritter und 20 Kilo später Augenrollen
Ein schwacher Verstand ist wie ein Mikroskop, das Kleinigkeiten vergrößert und große Dinge nicht erfaßt.
Antworten
Es bedanken sich:
#49
Hallo ihr Lieben!

Ich habe mich einmal bei einer Firma noch mal erkundigt was die Nüsse angeht.
Es ist so:

-Walnüsse, Haselnüsse und Makadmianüsse werden über Rollen "geknackt".
-Bei Paranüssen ist Schale zu fest, um die Nüsse im Ganzen zu befreien. Deswegen
werden sie geröstet oder mit Dampf erhitzt.
-Das gleiche gilt für Cashewkerne. Diese besitzen sogar eine giftige Haut die nur durch
Röstverfahren bzw. durch Dampf entfernt werden kann.


Zum Glück habe ich die Cashewkerne, die ich mir gekauft habe nicht gegessen Zunge raus

Liebe Grüße Muninn

Finde Dich selbst!
Antworten
Es bedanken sich:
#50
Muninn schrieb:Hallo ihr Lieben!

Ich habe mich einmal bei einer Firma noch mal erkundigt was die Nüsse angeht.
Es ist so:

-Walnüsse, Haselnüsse und Makadmia-nüsse werden über Rollen "geknackt".
-Bei Paranüssen ist Schale zu fest um die Nüsse im Ganzen zu befreien. Deswegen
werden sie geröstet oder mit Dampf erhitzt.
-Das Gleiche gilt für Cashewkerne. Diese besitzen sogar eine giftige Haut die nur durch
Röstverfahren bzw. durch Dampf entfernt werden kann.


Zum Glück habe ich die Cashewkerne, die ich mir kekauft habe nicht gegessen Zunge raus

Liebe Grüße Muninn
Hallo Muninn!

Ich bin da skeptisch, was die Haselnüsse betrifft. Das soll das Standartverfahren sein? Aber wenn du dich erkundigt hast, dann gilt es jetzt diese Aussage zu überprüfen. Haselnüsse wachsen sehr schnell. Kannst du nicht mal 3 oder 4 Kerne von dieser Sorte einpflanzen und schauen, ob sie keimen? Ich wäre sehr interessiert. Bezog sich die Aussage eigentlich generell auf adle Haselnüsse oder nur auf bestimmte Sorten, von bestimmten Hersteller- und Vertriebsfirmen?

Grüße von Anubis
Antworten
Es bedanken sich:


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema Verfasser Antworten Ansichten Letzter Beitrag
  Halbzeit Rohkostwettbewerb (Januar '05) Hælvard 8 2.502 13.01.12005, 11:28
Letzter Beitrag: Hælvard

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste

Termine

Nächster Vollmond ist in 15 Tagen und 10 Stunden am 02.01.12018, 04:25
Nächster Neumond ist in 14 Stunden und 58 Minuten am 18.12.12017, 08:31